Koreanisches Fried Chicken in würziger Soße (양념치킨)

Koreanisches Fried Chicken in würziger Soße (양념치킨)

1 Bewertungen
Gimbap Gary

Gimbap Gary

Community Mitglied

linktr.ee/glpejr

„Koreanisches Fried Chicken!! Während ich in Seoul gelebt habe, war es eine meiner Lieblingsbeschäftigungen, gebratenes Hähnchen zu bestellen und ein Picknick am Han-Fluss zu machen! Stelle es dir bildlich vor! Es ist Frühling in Seoul, man sitzt auf einer Decke in einem Park mit einer Schachtel warmem Fried Chicken und einer Kühlbox voll eiskaltem Bier und teilt das alles mit seinen Freund*innen. Einfach perfekt! Mit diesem Rezept kannst du diesen Frühling selbst ein koreanisches Fried Chicken Picknick veranstalten!“

Aufwand

Mittel 👍

Zubereitung

30 Min.

Backzeit

0 Min.

Ruhezeit

60 Min.

Zutaten

2Portionen
800 g
Hähnchenschenkel
150 ml
Milch
150 g
Mehl
100 g
Mehl (zum Ummanteln)
1 TL
Salz
1 TL
Pfeffer
1 l
Leinsamenöl (zum Frittieren)
3 Zehen
Knoblauch
1 EL
Gochujang
1 EL
Ketchup
1 EL
Maissirup
1 EL
Sojasauce
½ EL
Mascobado Vollrohrzucker
½ EL
Chiliflocken
1 TL
Sesamöl (zum Anbraten)
Sesam (geröstet, zum Garnieren)

Rezepte ganz nach deinem Geschmack

In 10 Sekunden zu deinen persönlichen Lieblingsrezepten.

  • Schritte 1/5

    Zuerst marinieren wir die Hähnchenschenkel. Dazu geben wir das Hähnchen in eine Schüssel und massieren es mit Salz und Pfeffer. Dann wird das Hähnchen in Milch getaucht und in den Kühlschrank gestellt. Ca. 1 Std. lang ruhen lassen.
    • 800 g Hähnchenschenkel
    • 150 ml Milch
    • 1 TL Salz
    • 1 TL Pfeffer

    Zuerst marinieren wir die Hähnchenschenkel. Dazu geben wir das Hähnchen in eine Schüssel und massieren es mit Salz und Pfeffer. Dann wird das Hähnchen in Milch getaucht und in den Kühlschrank gestellt. Ca. 1 Std. lang ruhen lassen.

  • Schritte 2/5

    Nachdem das Hähnchen geruht hat, nehmen wir es aus dem Kühlschrank und bereiten es zum Braten vor. Vermische ca. 150 g Mehl mit dem Hähnchen. Am besten in mehreren Etappen, damit sich nicht zu viele Klümpchen bilden. Wenn möglich, verwende Mehl, das zum Braten geeignet ist (튀김가루 auf Koreanisch). Währenddessen 1 l Öl in einem tiefen Topf auf mittlerer Stufe erhitzen.
    • 150 g Mehl
    • 1 l Leinsamenöl (zum Frittieren)

    Nachdem das Hähnchen geruht hat, nehmen wir es aus dem Kühlschrank und bereiten es zum Braten vor. Vermische ca. 150 g Mehl mit dem Hähnchen. Am besten in mehreren Etappen, damit sich nicht zu viele Klümpchen bilden. Wenn möglich, verwende Mehl, das zum Braten geeignet ist (튀김가루 auf Koreanisch). Währenddessen 1 l Öl in einem tiefen Topf auf mittlerer Stufe erhitzen.

  • Schritte 3/5

    Wenn das Öl auf ca. 170 °C erhitzt ist, kann das Frittieren beginnen. Gib das restliche Mehl in eine Schüssel und umhülle das panierte Hähnchen mit Mehl. Danach die Schenkel vorsichtig in das heiße Öl geben und darauf achten, dass der Topf nicht zu voll ist. Falls das Hähnchen nicht vollständig in das Öl eintaucht, die Schenkel alle paar Minuten wenden. Hähnchen mit Knochen braucht ca. 7 – 8 Min., während entbeintes Hähnchen schneller gar ist. Sobald es goldbraun ist, das Hähnchen herausnehmen und ruhen lassen.
    • 150 g Mehl

    Wenn das Öl auf ca. 170 °C erhitzt ist, kann das Frittieren beginnen. Gib das restliche Mehl in eine Schüssel und umhülle das panierte Hähnchen mit Mehl. Danach die Schenkel vorsichtig in das heiße Öl geben und darauf achten, dass der Topf nicht zu voll ist. Falls das Hähnchen nicht vollständig in das Öl eintaucht, die Schenkel alle paar Minuten wenden. Hähnchen mit Knochen braucht ca. 7 – 8 Min., während entbeintes Hähnchen schneller gar ist. Sobald es goldbraun ist, das Hähnchen herausnehmen und ruhen lassen.

  • Schritte 4/5

    Nun ist das Hähnchen fertig gebraten und ruht an der Seite, so dass wir mit der Zubereitung der Soße weitermachen können! In einem erhitzten Stieltopf 3 gehackte Knoblauchzehen in Sesamöl anbraten. Sobald sie leicht angebraten sind, Gochujang, Ketchup, Maissirup, Sojasauce, braunen Zucker und Chiliflocken hinzufügen. Falls die Soße zum Rühren zu dickflüssig ist, einige Esslöffel Wasser hinzufügen. Die Soße unter Rühren zum Kochen bringen. Sobald die Soße einzudicken beginnt, vom Herd nehmen und beiseite stellen.
    • 1 TL Sesamöl (zum Anbraten)
    • 3 Zehen Knoblauch
    • 1 EL Gochujang
    • 1 EL Ketchup
    • 1 EL Maissirup
    • 1 EL Sojasauce
    • ½ EL Mascobado Vollrohrzucker
    • ½ EL Chiliflocken

    Nun ist das Hähnchen fertig gebraten und ruht an der Seite, so dass wir mit der Zubereitung der Soße weitermachen können! In einem erhitzten Stieltopf 3 gehackte Knoblauchzehen in Sesamöl anbraten. Sobald sie leicht angebraten sind, Gochujang, Ketchup, Maissirup, Sojasauce, braunen Zucker und Chiliflocken hinzufügen. Falls die Soße zum Rühren zu dickflüssig ist, einige Esslöffel Wasser hinzufügen. Die Soße unter Rühren zum Kochen bringen. Sobald die Soße einzudicken beginnt, vom Herd nehmen und beiseite stellen.

  • Schritte 5/5

    Das Fried Chicken in einer großen Schüssel mit der Soße schwenken, bis es gleichmäßig bedeckt ist. Alternativ kann man die Soße auch über das Hähnchen träufeln. Nach dem Anrichten noch einige Sesamkörner über das Hähnchen streuen. Guten Appetit! PS: Zu diesem Fried Chicken passt hervorragend ein eiskaltes Bier :)
    • Sesam (geröstet, zum Garnieren)

    Das Fried Chicken in einer großen Schüssel mit der Soße schwenken, bis es gleichmäßig bedeckt ist. Alternativ kann man die Soße auch über das Hähnchen träufeln. Nach dem Anrichten noch einige Sesamkörner über das Hähnchen streuen. Guten Appetit! PS: Zu diesem Fried Chicken passt hervorragend ein eiskaltes Bier :)

  • Guten Appetit!

    Koreanisches Fried Chicken in würziger Soße (양념치킨)

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!