Kohlrouladen mit Hackfleisch und Reis in Tomaten-Sahne-Soße

8 Bewertungen
Gesponsert

Aufwand

Einfach 👌
80
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
8 Blätter Weißkohl
250 g Rinderhackfleisch
250 g Schweinehackfleisch
100 g Reis
Tomaten
4 EL saure Sahne
375 ml Wasser (aufgeteilt)
Zwiebeln
2 Zehen Knoblauch
Karotte
10 g Petersilie
4 EL Pflanzenöl
2 EL Tomatenmark
Salz
Pfeffer
Wasser
Eiswürfel
Pflanzenöl zum Braten
Petersilie zum Servieren

Utensilien

  • Schaumkelle
  • großer Topf
  • Stabmixer
  • Schneidebrett
  • 2 kleine Töpfe
  • Gummispatel
  • große Schüssel
  • Pfanne
  • Messer
  • Bräter
  • Pfannenwender
  • kleine Schüssel
  • Schneebesen

Nährwerte pro Portion

kcal.
589
Eiweiß
29g
Fett
41g
Kohlenhydr.
27g

Schritt 1/5

Wasser in einen großen Topf geben, salzen und zum Kochen bringen. Kohlblätter nach und nach ca. 3 - 4 Min. blanchieren, oder bis sie weich sind. Aus dem Wasser nehmen und abkühlen lassen.
  • 8 Blätter Weißkohl
  • Wasser
  • Salz
  • Schaumkelle
  • großer Topf

Wasser in einen großen Topf geben, salzen und zum Kochen bringen. Kohlblätter nach und nach ca. 3 - 4 Min. blanchieren, oder bis sie weich sind. Aus dem Wasser nehmen und abkühlen lassen.

Schritt 2/5

Reis und ein Drittel des Wassers in einen kleinen Topf geben und aufkochen lassen. Hitze reduzieren und mit einem Deckel ca. 5 - 6 Min. kochen, bis der Reis halbgar ist. Die Enden der Tomaten kreuzweise einschneiden. Wasser in einem kleinen Topf zum Kochen bringen und die Tomaten darin köcheln, bis sich der Einschnitt leicht öffnet. Die Tomaten mit einer Schaumkelle herausnehmen und in eine Schüssel mit Eiswasser geben. Tomaten vorsichtig schälen und anschließend pürieren. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken. Karotte schälen und in Würfel schneiden. Petersilie hacken. Pflanzenöl in einer Pfanne über mittlerer Hitze erwärmen und Zwiebeln, Knoblauch und Karotte ca. 3 Min. anbraten, oder bis sie gebräunt sind. Vom Herd nehmen.
  • 100 Reis
  • 125 ml Wasser
  • 2 Tomaten
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 Karotte
  • 10 Petersilie
  • 4 EL Pflanzenöl
  • Eiswürfel
  • Stabmixer
  • Schneidebrett
  • 2 kleine Töpfe
  • Gummispatel
  • große Schüssel
  • Pfanne
  • Messer

Reis und ein Drittel des Wassers in einen kleinen Topf geben und aufkochen lassen. Hitze reduzieren und mit einem Deckel ca. 5 - 6 Min. kochen, bis der Reis halbgar ist. Die Enden der Tomaten kreuzweise einschneiden. Wasser in einem kleinen Topf zum Kochen bringen und die Tomaten darin köcheln, bis sich der Einschnitt leicht öffnet. Die Tomaten mit einer Schaumkelle herausnehmen und in eine Schüssel mit Eiswasser geben. Tomaten vorsichtig schälen und anschließend pürieren. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken. Karotte schälen und in Würfel schneiden. Petersilie hacken. Pflanzenöl in einer Pfanne über mittlerer Hitze erwärmen und Zwiebeln, Knoblauch und Karotte ca. 3 Min. anbraten, oder bis sie gebräunt sind. Vom Herd nehmen.

Schritt 3/5

Rinder- und Schweinehackfleisch, gebratene Gemüsemischung, gehackte Petersilie, halbgar gekochten Reis und pürierte Tomaten in eine große Schüssel geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und vermengen.
  • 250 Rinderhackfleisch
  • 250 Schweinehackfleisch
  • Salz
  • Pfeffer
  • große Schüssel

Rinder- und Schweinehackfleisch, gebratene Gemüsemischung, gehackte Petersilie, halbgar gekochten Reis und pürierte Tomaten in eine große Schüssel geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und vermengen.

Schritt 4/5

Strunk der blanchierten Weißkohlblätter herausschneiden. Ca. 2 - 3 Esslöffel der Hackfleischfüllung auf die Mitte eines Weißkohlblatts geben, einrollen und beiseitelegen. Mit den restlichen Kohlblättern wiederholen, bis die Hackfleischfüllung aufgebraucht ist.
  • Schneidebrett
  • Messer

Strunk der blanchierten Weißkohlblätter herausschneiden. Ca. 2 - 3 Esslöffel der Hackfleischfüllung auf die Mitte eines Weißkohlblatts geben, einrollen und beiseitelegen. Mit den restlichen Kohlblättern wiederholen, bis die Hackfleischfüllung aufgebraucht ist.

Schritt 5/5

Saure Sahne, Tomatenmark und restliches Wasser in eine Schüssel geben. Mit Salz würzen und verrühren. Etwas Pflanzenöl in einem Bräter über mittlerer Hitze erwärmen und die gefüllten Kohlrouladen von allen Seiten anbraten. Tomaten-Sahne-Soße dazugeben und abgedeckt über kleiner Hitze ca. 30 Min. köcheln lassen. Kohlrouladen mit gehackter Petersilie servieren. Guten Appetit!
  • 4 EL saure Sahne
  • 2 EL Tomatenmark
  • 250 ml Wasser
  • Salz
  • Pflanzenöl zum Braten
  • Petersilie zum Servieren
  • Bräter
  • Pfannenwender
  • kleine Schüssel
  • Schneebesen

Saure Sahne, Tomatenmark und restliches Wasser in eine Schüssel geben. Mit Salz würzen und verrühren. Etwas Pflanzenöl in einem Bräter über mittlerer Hitze erwärmen und die gefüllten Kohlrouladen von allen Seiten anbraten. Tomaten-Sahne-Soße dazugeben und abgedeckt über kleiner Hitze ca. 30 Min. köcheln lassen. Kohlrouladen mit gehackter Petersilie servieren. Guten Appetit!