Kohlrabisalat mit Pistazien, Minze und Tahini

5 Bewertungen

Kristin Bothor

Redaktionsmanagerin bei Kitchen Stories

instagram.com/kristin.bothor

Aufwand

Einfach 👌
10
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
400 g Kohlrabis
50 g geröstete ungesalzene Kalifornische Pistazien
15 g Minze
40 g Tahini
Zitrone
1 TL Ahornsirup
1 EL Sesamöl
2 EL Olivenöl
1 EL Weißweinessig
Salz

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Messer
  • Sparschäler
  • feine Reibe
  • Schüssel (klein)
  • Schneebesen
  • Schüssel (groß)
  • Schritt 1/4

    Kohlrabi schälen und in hauchdünne Scheiben schneiden. Schale der Zitrone abreiben und Zitrone halbieren. Minzblätter fein hacken. Pistazien grob hacken.
    • 400 g Kohlrabis
    • 50 g geröstete ungesalzene Kalifornische Pistazien
    • 15 g Minze
    • Zitrone
    • Schneidebrett
    • Messer
    • Sparschäler
    • feine Reibe

    Kohlrabi schälen und in hauchdünne Scheiben schneiden. Schale der Zitrone abreiben und Zitrone halbieren. Minzblätter fein hacken. Pistazien grob hacken.

  • Schritt 2/4

    Tahini, Ahornsirup, Sesamöl und einen Spritzer Zitronensaft in einer kleinen Schüssel vermengen. Mit Salz abschmecken.
    • 40 g Tahini
    • 1 TL Ahornsirup
    • 1 EL Sesamöl
    • Salz
    • Schüssel (klein)
    • Schneebesen

    Tahini, Ahornsirup, Sesamöl und einen Spritzer Zitronensaft in einer kleinen Schüssel vermengen. Mit Salz abschmecken.

  • Schritt 3/4

    Gehackte Minze und Pistazien mit Olivenöl, Weißweinessig, Zitronenabrieb und einem Spritzer Zitronensaft vermischen. Kohlrabischeiben zugeben und vermengen.
    • 2 EL Olivenöl
    • 1 EL Weißweinessig
    • Schüssel (groß)

    Gehackte Minze und Pistazien mit Olivenöl, Weißweinessig, Zitronenabrieb und einem Spritzer Zitronensaft vermischen. Kohlrabischeiben zugeben und vermengen.

  • Schritt 4/4

    Kohlrabisalat nach Wunsch abschmecken. Tahini-Soße auf einem Servierteller verstreichen und den Kohlrabisalat darauf anrichten. Guten Appetit!

    Kohlrabisalat nach Wunsch abschmecken. Tahini-Soße auf einem Servierteller verstreichen und den Kohlrabisalat darauf anrichten. Guten Appetit!