Suche

Knusprige Chicken Nuggets

12 Bewertungen

Devan Grimsrud

Redaktionsmanagerin bei Kitchen Stories

instagram.com/devan.grimsrud/

„In meiner Schulzeit standen in der Cafeteria fast jede Woche Hähnchenfilets (von uns liebevoll Hähnchenstreifen genannten) auf dem Speiseplan. Stets serviert mit Instant-Kartoffelpüree, etwas Gemüse aus der Dose (man denke an grüne Bohnen oder Mais) und einem Spritzer Honigsenf oder Barbecue-Sauce. Ich muss zugeben, diese Hähnchenstreifen waren das Lieblingsessen meiner Schulzeit. Das lag aber nicht daran, dass sie besonders gut waren – das waren sie auf keinen Fall –, sondern daran, dass sie besser waren als die meisten anderen Schulmahlzeiten. Diese super-knusprig gebackenen Hähnchenfilets sind meine Hommage an dieses Mittagessen, aber keine Sorge – das Einzige, was sie gemeinsam haben, ist der Name. Verwende gerne ganze Hähnchenbrustfilets, wenn du magst, aber in Streifen geschnittene Hähnchenfilets funktionieren genauso gut. Du kannst diese auch zu Nuggets anstelle von Streifen verarbeiten, indem du das Hähnchen in große Stücke schneidest und die Backzeit nach Bedarf anpasst.“

Aufwand

Einfach 👌
15
Min.
Zubereitung
20
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
1 kg Hähnchenbrustfilet (ohne Knochen, ohne Haut)
250 g Panko Paniermehl
Ei
180 g Mayonnaise
2 EL Mehl
Salz
Pfeffer
Barbecuesauce (zum Servieren)
Honig-Senf-Dip (zum Servieren)
Ranch-Dressing (zum Servieren)

Utensilien

  • Backofen
  • Messer
  • Schneidebrett
  • Backblech
  • 2 Schüsseln (groß)
  • Schneebesen

Nährwerte pro Portion

kcal.
993
Eiweiß
60 g
Fett
61 g
Kohlenhydr.
48 g
  • Schritt 1/4

    Den Ofen auf 200°C vorheizen. Die Hähnchenbrustfilets in Streifen schneiden. Das Panko Paniermehl gleichmäßig auf ein Backblech verteilen. Nun für ca. 3 – 5 Min. leicht goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen und vollständig abkühlen lassen.
    • 1 kg Hähnchenbrustfilet (ohne Knochen, ohne Haut)
    • 250 g Panko Paniermehl
    • Backofen
    • Messer
    • Schneidebrett
    • Backblech

    Den Ofen auf 200°C vorheizen. Die Hähnchenbrustfilets in Streifen schneiden. Das Panko Paniermehl gleichmäßig auf ein Backblech verteilen. Nun für ca. 3 – 5 Min. leicht goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen und vollständig abkühlen lassen.

  • Schritt 2/4

    Ei, Mayonnaise und Mehl in eine große Schüssel geben und gut verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Hähnchenstreifen hinzugeben und die Mischung mit den Händen gut einmassieren.
    • Ei
    • 180 g Mayonnaise
    • 2 EL Mehl
    • Salz
    • Pfeffer
    • Schüssel (groß)
    • Schneebesen

    Ei, Mayonnaise und Mehl in eine große Schüssel geben und gut verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Hähnchenstreifen hinzugeben und die Mischung mit den Händen gut einmassieren.

  • Schritt 3/4

    Das abgekühlte, geröstete Paniermehl in eine weitere große Schüssel geben. Die Hähnchenstreifen vollständig mit dem Paniermehl ummanteln. Nun auf dasselbe Backblech legen, auf dem zuvor das Paniermehl geröstet wurde. Den Vorgang mit den restlichen Hähnchenstreifen wiederholen.
    • Schüssel (groß)

    Das abgekühlte, geröstete Paniermehl in eine weitere große Schüssel geben. Die Hähnchenstreifen vollständig mit dem Paniermehl ummanteln. Nun auf dasselbe Backblech legen, auf dem zuvor das Paniermehl geröstet wurde. Den Vorgang mit den restlichen Hähnchenstreifen wiederholen.

  • Schritt 4/4

    Bei 200°C für ca. 15 Min. goldbraun backen. Die Hähnchenstreifen mit verschiedenen Dips deiner Wahl heiß servieren. Guten Appetit!
    • Barbecuesauce (zum Servieren)
    • Honig-Senf-Dip (zum Servieren)
    • Ranch-Dressing (zum Servieren)

    Bei 200°C für ca. 15 Min. goldbraun backen. Die Hähnchenstreifen mit verschiedenen Dips deiner Wahl heiß servieren. Guten Appetit!