Knoblauch-Hähnchen auf Spinatbett mit Champignons

2 Bewertungen

Aufwand

Einfach 👌
35
Min.
Zubereitung
25
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
800 g Hähnchenbrustfilets
Zitrone
Knoblauch
600 g braune Champignons
Zwiebeln
Salz
Pfeffer
2 EL Rapsöl
800 Spinat
30 g Butter
Zitronensaft
Muskatnuss

Utensilien

  • Messer
  • Pfanne
  • Auflaufform
  • Backofen

Nährwerte pro Portion

kcal
404
Eiweiß
59 g
Fett
16 g
Kohlenhydr.
4 g
  • Schritt 1/6

    Einkaufstipp: Wenn dir heimische Lebensmittel wichtig sind, dann achte beim nächsten Einkauf von Geflügelfleisch auf die „D“s auf der Verpackung. Die garantieren dir Geflügelfleisch aus Deutschland!

  • Schritt 2/6

    • Zitronensaft
    • Knoblauch
    • 600 g braune Champignons
    • Zwiebeln
    • Messer

    Zitrone heiß abwaschen, abtrocknen und in Scheiben schneiden. Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Champignons putzen und vierteln. Zwiebeln abziehen und würfeln.

  • Schritt 3/6

    • 800 g Hähnchenbrustfilets
    • Salz
    • Pfeffer
    • 2 EL Rapsöl
    • Pfanne

    Hähnchenbrust mit Salz und Pfeffer würzen, in Öl goldbraun anbraten.

  • Schritt 4/6

    • 800 Spinat
    • 30 g Butter
    • 1 EL Zitronensaft
    • Muskatnuss

    Spinat mit Butter und Zwiebelwürfeln andünsten, 1 EL Zitronensaft, Muskat, Salz und Pfeffer hinzufügen.

  • Schritt 5/6

    • Auflaufform
    • Backofen

    Spinat in eine Auflaufform geben, Champignons darauf verteilen und die Hähnchenbrust darauf setzen. Zitronen- und Knoblauchscheiben auf der Hähnchenbrust verteilen und im Backofen bei 130 °C etwa 25 Minuten garen.

  • Schritt 6/6

    Knoblauch-Hähnchen auf Spinatbett servieren und genießen.