Suche

Klassische Eierweck

Zu wenige Bewertungen

Sven Theobald

Community Mitglied

„Am besten schmecken die Eierweck natürlich pur ohne etwas. Wer es süßer mag kann auch die Menge des Zuckers im Teig erhöhen oder einfach Nutella / Marmelade als Beilage nehmen.“

Aufwand

Einfach 👌
15
Min.
Zubereitung
18
Min.
Backzeit
90
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Stücke:-10+
550 g Mehl
200 g Milch
100 ml Sonnenblumenöl
6 EL Zucker
1 Packung Trockenbackhefe
1 Prise Salz
Eiweiß
Eigelb

Utensilien

  • Küchenmaschine mit Knethaken
  • Backblech
  • Backpapier
  • Schritt 1/3

    • 550 g Mehl
    • 200 g Milch
    • 100 ml Trockenbackhefe
    • 6 EL Zucker
    • 1 Packung Trockenbackhefe
    • 1 Prise Salz
    • Eiweiß
    • Küchenmaschine mit Knethaken

    Für die Teigzubereitung einfach die Trockenhefe zuerst mit den 200ml lauwarmen Milch, dem Eiweiß und dem Zucker verrühren. Anschließend das Mehl, Öl und das Salz ebenfalls dazumischen. Nun kann man eine Küchenmaschine mit Knethaken oder natürlich auch die Hand nutzen um den Teig in Form zu bringen. Falls er noch zu klebrig ist einfach noch etwas Mehl hinzugeben. Nun kommt die erste Ruhephasen von 45min. Hier einfach den Teig mit Frischhaltefolie abdecken.

  • Schritt 2/3

    • Backblech
    • Backpapier

    Den Teig nun in 10 gleich große Bällchen formen und anschließend mit der flachen Hand etwas länglich rollen. Nun für die zweite Ruhezeit von 45 Minuten die Teigrollen auf ein Backblech mit Backpapier legen und mit einem Küchenhandtuch abdecken. Dieser Schritt ist mit am wichtigsten damit die Eierweck fluffig und saftig werden.

  • Schritt 3/3

    Nun könnt ihr den Backofen auf 200 Grad Ober- Unterhitze vorheizen. Als letzten Schritt einfach das zur Seite gestellte Eigelb mit etwas Milch verquirlen und mit einem Pinsel auf die Teigrollen streichen. Wenn der Backofen Temperatur hat werden die Wasserweck nun 18 Minuten Goldbrauch gebacken. Hier am besten die mittlere Schiene im Backofen nutzen.

Mehr Köstlichkeiten für dich