Käsespätzle Omas Rezept

Zu wenige Bewertungen

Sandy Beck

Community Mitglied

Aufwand

Einfach 👌
30
Min.
Zubereitung
10
Min.
Backzeit
30
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
400 g 1050er Mehl
Eier
1½ TL Salz
2 Prisen gemahlene Muskatnuss
70 ml Wasser
300 g geriebener Emmentalerkäse
Zwiebeln

Utensilien

  • Handrührgerät mit Knethaken
  • Topf
  • Spätzlepresse
  • Sieb
  • Spinnen-Sieb Löffel
  • Auflaufform
  • Pfanne
  • Schritt 1/6

    • 400 g 1050er Mehl
    • Eier
    • 1½ TL Salz
    • 2 Prisen gemahlene Muskatnuss
    • 70 ml Wasser
    • Handrührgerät mit Knethaken

    mische Mehl, Eier, Salz, Muskatnuss und Wasser mit dem Rührgerät zu einem festen Teig.

  • Schritt 2/6

    lasse den Teig 30 Minuten ruhen

  • Schritt 3/6

    • Zwiebeln
    • Topf

    Zwiebel in Würfel schneiden, bringe einen großen Topf Wasser mit Salz zum Kochen.

  • Schritt 4/6

    • Spätzlepresse
    • Sieb
    • Spinnen-Sieb Löffel

    benutze einen Spätzle-schwob oder eine Spätzlepresse, tu den Teig hinein und drücke die Masse in das kochende Wasser, warte 2-3 Minuten und hole die Spätzle mit einem Sieblöffel oä. raus. Am besten lasst ihr die Spätzle dann in einem Sieb abtropfen. Diesen Vorgang wiederholen, bis der Teig leer ist. TIP: Der Teig muss schwer durch die Spätzlepresse gehen, dann ist er perfekt. Geht es zu leicht solltet ihr nochmal Mehl in den Teig einkneten.

  • Schritt 5/6

    • 300 g geriebener Emmentalerkäse
    • Auflaufform

    Schichten die Spätzle abwechselnd mit Käse in eine Auflaufform. Mach nicht zuviel Käse zwischen die einzelnen Schichten, lieber mehr am Ende oben drauf. Das erhält den guten Geschmack der Spätzle.

  • Schritt 6/6

    • Pfanne

    Das ganze jetzt bei 150-180 Grad in den Ofen für 10 Minuten. In der Zwischenzeit röste die Zwiebeln mit etwas Öl in der Pfanne braun an. Ergänzung: Wer möchte kann sich noch Speckwürfel dazu anbraten das gibt den meisten den gewissen Abschluss. Ich persönlich mag es vegetarisch. Viel Spaß beim Kochen.

Mehr Köstlichkeiten für dich