Suche

Käsespätzle mit Schmelzzwiebeln

3 Bewertungen

Anna

Community Mitglied

„Ein schnelles Rezept mit viel Spielraum zum verändern! Jeder kann nach seinem Geschmack würzigeren Käse - wie Bergkäse - oder etwas milderen Käse - wie Gouda oder Tilsiter - verwenden. Außerdem können statt Schmelzzwiebeln natürlich auch Röstzwiebeln dazu serviert werden. 😊“

Aufwand

Einfach 👌
15
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
400 g Spätzle
200 g geriebener Emmentalerkäse
125 ml Milch
Zwiebeln
Salz
  • Schritt 1/3

    Zuerst werden die Schmelzzwiebeln vorbereitet. Dafür die Zwiebeln in Ringe schneiden und mit etwas Fett in einer Pfanne auf mittlerer Hitze kochen. Wenn die Zwiebeln dabei zu schnell braun werden, kann ein Schuss Wasser hinzugegeben werden. Dadurch werden die Zwiebeln auch schneller weich. Wenn die Schmelzzwiebeln fertig sind, können sie in eine Schüssel gegeben und beiseite gestellt werden.

  • Schritt 2/3

    Die Spätzle mit etwas Fett in eine hohe Pfanne geben und einige Minuten anbraten. Wenn man sie etwas weicher möchte kann beim braten ein Schuss Wasser hinzugefügt werden. Die Spätzle beim braten leicht salzen.

  • Schritt 3/3

    Den Käse und die Milch zu den Spätzle geben und gut verrühren. Wenn man eine etwas festere Konsistenz haben möchte, etwas weniger Milch verwenden. Für eine cremigere Konsistenz mehr Milch verwenden. Bei Bedarf noch etwas salzen.

Mehr Köstlichkeiten für dich