Käsekuchen (dreh dich um Kuchen) im Glas

Käsekuchen (dreh dich um Kuchen) im Glas

0 Bewertungen
Sophia

Sophia

Community Mitglied

„Auf diese Art lassen sich auch andere Backrezepte z.Bsp. Marmorkuchen, Fantakuchen, Brot... verarbeiten. Natürlich kann dieser Kuchen auch in der Springform (26 cm) gebacken werden. Wie ihr auf den Fotos sehen könnt, ist der Teig nach dem Backen nach oben gewandert. Leider konnte ich den "dreh dich um Effekt" nicht einfangen, freue mich aber über eure Beiträge. Viel Spaß beim backen.“

Aufwand

Einfach 👌
30
Min.
Zubereitung
35
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen2
25 g
Zucker
25 g
weiche Butter
EL
Vanillezucker
½
Eier
25 g
Mehl
Packung
Backpulver
25 g
Zucker
25 g
weiche Butter
½
Eier
83⅓ g
Magerquark
Packung
Vanillepuddingpulver
Bio-Zitrone
Öl (zum Einfetten)
Puderzucker (zum Dekorieren)

Utensilien

große Schüssel, Mixer mit Rührstäben, kleine Schüssel, Twistoff-Sturzgläser 250 ml, Pinsel, großer Löffel, feine Reibe, Zitronenpresse, Backblech

  • Schritte 1/7

    Zucker, Vanillezucker und Butter schaumig rühren. Eier hinzufügen und weiter rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Statt Vanillezucker verwende ich gerne selbstgemachten Vanillesirup.
    • 25 g Zucker
    • 25 g weiche Butter
    • EL Vanillezucker
    • ½ Eier
    • große Schüssel
    • Mixer mit Rührstäben

    Zucker, Vanillezucker und Butter schaumig rühren. Eier hinzufügen und weiter rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Statt Vanillezucker verwende ich gerne selbstgemachten Vanillesirup.

  • Schritte 2/7

    Mehl abwiegen, mit Backpulver vermischen, zu den anderen Zutaten in die große Schüssel geben und verrühren.
    • 25 g Mehl
    • Packung Backpulver
    • kleine Schüssel

    Mehl abwiegen, mit Backpulver vermischen, zu den anderen Zutaten in die große Schüssel geben und verrühren.

  • Schritte 3/7

    Twistoff-Gläser einfetten und den Teig gleichmäßig darin verteilen. Vorsicht, der Rand muss sauber bleiben, sonst verschließen sich die Gläser nicht richtig. Die Twistoff-Gläser müssen nicht neu sein. Achtet am besten schon beim Einkauf darauf, ob sich Lebensmittel-Verpackungen für eine weitere Verwendung im Haushalt eignen. Das spart nicht nur Ressourcen, sondern auch bares Geld.
    • Öl (zum Einfetten)
    • Twistoff-Sturzgläser 250 ml
    • Pinsel
    • großer Löffel

    Twistoff-Gläser einfetten und den Teig gleichmäßig darin verteilen. Vorsicht, der Rand muss sauber bleiben, sonst verschließen sich die Gläser nicht richtig. Die Twistoff-Gläser müssen nicht neu sein. Achtet am besten schon beim Einkauf darauf, ob sich Lebensmittel-Verpackungen für eine weitere Verwendung im Haushalt eignen. Das spart nicht nur Ressourcen, sondern auch bares Geld.

  • Schritte 4/7

    Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Zitrone gut waschen. Etwas Zitronenschale abreiben, die Zitrone auspressen. Alle Zutaten in eine große Schüssel geben und gut verrühren. Die Quarkmasse auf die 12 Gläser verteilen. Dabei darauf achten, dass die Gläser maximal zu 2/3 befüllt werden.
    • 25 g Zucker
    • 25 g weiche Butter
    • ½ Eier
    • 83⅓ g Magerquark
    • Packung Vanillepuddingpulver
    • Bio-Zitrone
    • feine Reibe
    • Zitronenpresse

    Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Zitrone gut waschen. Etwas Zitronenschale abreiben, die Zitrone auspressen. Alle Zutaten in eine große Schüssel geben und gut verrühren. Die Quarkmasse auf die 12 Gläser verteilen. Dabei darauf achten, dass die Gläser maximal zu 2/3 befüllt werden.

  • Schritte 5/7

    Die Gläser auf ein Backblech verteilen. Dabei darauf achten, dass die Gläser sich nicht berühren. Alles auf unterer Schiene in den vorgeheizten Backofen schieben und ca 30 Minuten (je nach Backofen) backen.
    • Backblech

    Die Gläser auf ein Backblech verteilen. Dabei darauf achten, dass die Gläser sich nicht berühren. Alles auf unterer Schiene in den vorgeheizten Backofen schieben und ca 30 Minuten (je nach Backofen) backen.

  • Schritte 6/7

    Mit einem Holzstäbchen die Garprobe machen (Es darf nichts am Holzstäbchen kleben). Die Gläser aus dem Backofen nehmen und direkt verschließen. Gut auskühlen lassen. Wenn sich ein paar Gläser nicht zugezogen haben (Drucktest Deckel = Klickergeräusch) ist nicht so schlimm. Der Kuchen hält im Kühlschrank noch ein paar Tage. In den fest verschlossenen Gläsern sollte der Kuchen mindestens 4 Wochen halten, eher aber noch länger.

    Mit einem Holzstäbchen die Garprobe machen (Es darf nichts am Holzstäbchen kleben). Die Gläser aus dem Backofen nehmen und direkt verschließen. Gut auskühlen lassen. Wenn sich ein paar Gläser nicht zugezogen haben (Drucktest Deckel = Klickergeräusch) ist nicht so schlimm. Der Kuchen hält im Kühlschrank noch ein paar Tage. In den fest verschlossenen Gläsern sollte der Kuchen mindestens 4 Wochen halten, eher aber noch länger.

  • Schritte 7/7

    Den Kuchen entweder verschenken oder mit Puderzucker bestäuben und selbst genießen. Dazu schmeckt auch Schoko-Kuvertüre und frisches Obst. Der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

    Den Kuchen entweder verschenken oder mit Puderzucker bestäuben und selbst genießen. Dazu schmeckt auch Schoko-Kuvertüre und frisches Obst. Der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!