Käsegnocchi mit Apfelmus

1 Bewertungen

Aufwand

Hard 💪
105
Min.
Zubereitung
15
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
1 kg Kartoffeln(mehligkochend)
300 g Mehl
1 TL Muskat
Eigelbe
Salz
Pfeffer
Mehl zum Bestäuben
20 cl Vollrahm
250 g geriebener Gruyèrekäse
Apfelmus

Utensilien

  • Kartoffelschäler
  • Messer, Dampfkocher
  • Kartoffelstampfer, Teelöffel
  • Gummischaber
  • Gniocchischaber, Gnocchisieb, Kochtopf, Herd
  • Auflaufform
  • Backofen
  • Schritt 1/11

    Schäle die Kartoffeln.
    • 1 kg Kartoffeln(mehligkochend)
    • Kartoffelschäler

    Schäle die Kartoffeln.

  • Schritt 2/11

    Schneide die Kartoffeln in Stücke und gib sie in den Dampfkocher.
    • Messer, Dampfkocher

    Schneide die Kartoffeln in Stücke und gib sie in den Dampfkocher.

  • Schritt 3/11

    • 1 TL Muskat
    • Salz
    • Pfeffer
    • Kartoffelstampfer, Teelöffel

    Zerstampfe die Stücke mit dem Kartoffelstampfer. Gib Muskat, Salz und Pfeffer hinzu.

  • Schritt 4/11

    Gib die Eigelbe dazu und mische weiter.
    • Eigelbe

    Gib die Eigelbe dazu und mische weiter.

  • Schritt 5/11

    • 300 g Mehl
    • Gummischaber

    Gib nach und nach das Mehl hinzu und mische weiter.

  • Schritt 6/11

    • Mehl zum Bestäuben

    Knete den Teig bis alles gut vermischt ist. Wer möchte kann noch Lebensmittelfarbe hinzufügen, damit der Teig farbig wird.

  • Schritt 7/11

    • Gniocchischaber, Gnocchisieb, Kochtopf, Herd

    Nun streiche den Teig durch das Sieb und koche die Gnocchis bei normaler Stufe für etwa 5 Minuten, bis sie an die Oberfläche kommen.

  • Schritt 8/11

    • 20 cl Vollrahm
    • Auflaufform

    Fülle die Gnocchi in die Auflaufform und giesse den Rahm darüber.

  • Schritt 9/11

    • 250 g geriebener Gruyèrekäse

    Jetzt streue noch den Käse darüber.

  • Schritt 10/11

    Backe den Auflauf für ca. 15 Minuten bei 180 Crad.
    • Backofen

    Backe den Auflauf für ca. 15 Minuten bei 180 Crad.

  • Schritt 11/11

    Zum Schluss noch anrichten. Werr will kann noch gebratene Zwiebeln dazugeben. Guten Appetit!🙂

    Zum Schluss noch anrichten. Werr will kann noch gebratene Zwiebeln dazugeben. Guten Appetit!🙂

Mehr Köstlichkeiten für dich