Käse-Tortellini mit Paprika-Pesto

Käse-Tortellini mit Paprika-Pesto

10 Bewertungen
Ruby Goss

Ruby Goss

Food Editor bei Kitchen Stories

www.instagram.com/ruby.goss/

„Ich liebe Pesto! Deshalb experimentiere ich auch gerne ab und zu mit den Zutaten. Dieses rote Paprika-Pesto ist von Pesto Rosso inspiriert. Anstelle von Mandeln habe ich Walnüsse verwendet. Meiner Meinung nach passen sie besser zu den roten Paprikaschoten aus dem Glas und bei diesem Rezept dreht sich nun mal alles um Paprika. Die Süße der Paprikaschoten und die Herzhaftigkeit des Käses sind alles, was ich an einem trüben Tag brauche. Aber natürlich kann man das Pesto zu jeder Art von Pasta oder auch auf einem Sandwich essen. Ich empfehle, die Mengenangaben des Rezepts zu erhöhen, um gleich mehr Pesto zu machen. Dann kannst du es auch auf Bowls, als Dressing für gebratenes Gemüse oder sogar als Dip verwenden.“

Aufwand

Einfach 👌
25
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen2
500 g
Tortelloni mit Käse
150 g
gegrillte Paprika aus dem Glas
5
getrocknete Tomaten in Öl
25 g
Parmesankäse
½
Zitrone
15 g
Basilikum
20 g
Walnüsse
1 Zehe
Knoblauch
100 ml
Olivenöl
½ TL
Chiliflocken
Salz
Pfeffer
Parmesankäse (zum Garnieren)
Chiliflocken (zum Garnieren)

Utensilien

feine Reibe, Messer, Schneidebrett, Pfanne, Messbecher, Stabmixer, Topf (groß)

Küchentipp Videos

simple-homemade-pesto

Hausgemachtes Pesto

kase-richtig-reiben

Käse richtig reiben

nusse-anrosten

Nüsse anrösten

Nährwerte pro Portion

kcal1338
Eiweiß42 g
Fett74 g
Kohlenhydr.130 g
  • Schritte 1/4

    Rote Paprikaschoten (wenn sie in Olivenöl eingelegt sind, kannst du auch dieses Öl verwenden) und getrocknete Tomaten abtropfen lassen. Parmesan reiben und die Zitrone auspressen. Dann die Basilikumblätter von den Stielen zupfen.
    • 150 g gegrillte Paprika aus dem Glas
    • 5 getrocknete Tomaten in Öl
    • 25 g Parmesankäse
    • ½ Zitrone
    • 15 g Basilikum
    • 20 g Walnüsse
    • feine Reibe
    • Messer
    • Schneidebrett

    Rote Paprikaschoten (wenn sie in Olivenöl eingelegt sind, kannst du auch dieses Öl verwenden) und getrocknete Tomaten abtropfen lassen. Parmesan reiben und die Zitrone auspressen. Dann die Basilikumblätter von den Stielen zupfen.

  • Schritte 2/4

    Die Walnüsse in einer Pfanne ohne Öl und bei mittlerer Hitze rösten, dabei häufig umrühren, bis sie goldbraun sind. Danach grob hacken.
    • Pfanne

    Die Walnüsse in einer Pfanne ohne Öl und bei mittlerer Hitze rösten, dabei häufig umrühren, bis sie goldbraun sind. Danach grob hacken.

  • Schritte 3/4

    Alle Zutaten in einen großen Messbecher geben und mit einem Stabmixer pürieren, bis alles glatt ist. Mit Zitronensaft abschmecken und mit Salz und Pfeffer würzen.
    • 1 Zehe Knoblauch
    • 100 ml Olivenöl
    • ½ TL Chiliflocken
    • Salz
    • Pfeffer
    • Messbecher
    • Stabmixer

    Alle Zutaten in einen großen Messbecher geben und mit einem Stabmixer pürieren, bis alles glatt ist. Mit Zitronensaft abschmecken und mit Salz und Pfeffer würzen.

  • Schritte 4/4

    Tortellini nach Packungsanweisung kochen. Die Tortellini auf Tellern anrichten, mit dem Pesto beträufeln, mit Parmesan und Chiliflocken nach Geschmack bestreuen und mit Basilikum garnieren. Du kannst auch das Pesto auf einem Teller verteilen und dann die Tortellini darauf anrichten. Guten Appetit!
    • 500 g Tortelloni mit Käse
    • Parmesankäse (zum Garnieren)
    • Chiliflocken (zum Garnieren)
    • Topf (groß)

    Tortellini nach Packungsanweisung kochen. Die Tortellini auf Tellern anrichten, mit dem Pesto beträufeln, mit Parmesan und Chiliflocken nach Geschmack bestreuen und mit Basilikum garnieren. Du kannst auch das Pesto auf einem Teller verteilen und dann die Tortellini darauf anrichten. Guten Appetit!

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!