Suche

KARTOFFELPUFFER MIT APFELMUS - from scratch

Zu wenige Bewertungen

Eva B

Community Mitglied

instagram.com/ebavere

„Die perfekte geschmackliche Mischung: Warme, salzige Kartoffelpuffer mit kühlem süß-sauren Apfelmus. Kindheitserinnerung und Wohlfühlessen zugleich. Und man darf (MUSS!) sie mit den Händen essen. Guten Appetit!“

Aufwand

Einfach 👌
45
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
1 kg Kartoffel
Zwiebel
2 EL Mehl
Eier
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
Äpfel
Zitrone
1 EL Zucker
Zimtstange
200 ml Pflanzenöl

Utensilien

  • Topf
  • Einmachglas
  • Sieb
  • Pfanne
  • Pfannenwender
  • Schritt 1/8

    Äpfel waschen und schälen.
    • Äpfel

    Äpfel waschen und schälen.

  • Schritt 2/8

    Die Äpfel in Stückchen schneiden, den Saft der Zitrone und circa 100-200ml Wasser hinzufügen. Etwa 20-30min auf dem Herd einkochen lassen, nach belieben vor dem Einkochen Zucker und/oder 1 Zimtstange hinzufügen.
    • Zitrone
    • 1 EL Zucker
    • Topf

    Die Äpfel in Stückchen schneiden, den Saft der Zitrone und circa 100-200ml Wasser hinzufügen. Etwa 20-30min auf dem Herd einkochen lassen, nach belieben vor dem Einkochen Zucker und/oder 1 Zimtstange hinzufügen.

  • Schritt 3/8

    Das eingekochte Apfelmus entweder pürieren oder mit kleinen Stückchen in ein sterilisiertes Schraubglas abfüllen. Fertig!
    • Einmachglas

    Das eingekochte Apfelmus entweder pürieren oder mit kleinen Stückchen in ein sterilisiertes Schraubglas abfüllen. Fertig!

  • Schritt 4/8

    Kartoffeln waschen.
    • 1 kg Kartoffel

    Kartoffeln waschen.

  • Schritt 5/8

    Kartoffeln schälen. Am besten eine etwas größere Kartoffelsorte nehmen - das macht weniger Arbeit.

    Kartoffeln schälen. Am besten eine etwas größere Kartoffelsorte nehmen - das macht weniger Arbeit.

  • Schritt 6/8

    Kartoffeln und Zwiebel reiben (grob oder fein) und in einem Sieb auspressen, damit sie das Wasser verlieren. Dann die 2 Eier und das Mehl hinzufügen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.
    • Zwiebel
    • 2 EL Mehl
    • Eier
    • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
    • Sieb

    Kartoffeln und Zwiebel reiben (grob oder fein) und in einem Sieb auspressen, damit sie das Wasser verlieren. Dann die 2 Eier und das Mehl hinzufügen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

  • Schritt 7/8

    Das Pflanzenöl (etwa zwei Finger breit) in einer Pfanne erhitzen. Kleine Portionen des Kartoffelteigs hineingeben und flach drücken.
    • Pfanne
    • Pfannenwender

    Das Pflanzenöl (etwa zwei Finger breit) in einer Pfanne erhitzen. Kleine Portionen des Kartoffelteigs hineingeben und flach drücken.

  • Schritt 8/8

    Kartoffelpuffer im Öl braten, bis sie von beiden Seiten goldbraun sind. Dann auf einem Küchenpapier abtropfen und abkühlen lassen, aber essen, bevor sie kalt sind!

    Kartoffelpuffer im Öl braten, bis sie von beiden Seiten goldbraun sind. Dann auf einem Küchenpapier abtropfen und abkühlen lassen, aber essen, bevor sie kalt sind!

Mehr Köstlichkeiten für dich