Palatschinken (Pfannkuchen) fruchtig

Palatschinken (Pfannkuchen) fruchtig

0 Bewertungen
Garfield1001

Garfield1001

Community Mitglied

„Euer Motto „neue Ideen für klassische Pfannkuchen“ habe ich aufgegriffen und habe auch ein paar Varianten dazu ergänzt. Ob Palatschinken, Pfannkuchen, Crepes, Eierkuchen oder andere Namen - für mich „Palatschinken“ …. gehen immer, ob süß, pikant, gefüllt oder anders veredelt …. Einfach ein WOW - Gericht !! Gibts eigentlich mit leichten Abwandlungen und Variationen auf der gesamten Welt als Fladengericht.“

Aufwand

Einfach 👌
30
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen2
300 g
Mehl gesiebt
500 ml
Wasser
3
Eier
3 EL
Butterschmalz
3 Prisen
Salz
150 g
Hollermarmelade
5 EL
Puderzucker
  • Schritte 1/8

    Mehl, Milch, Eier mit einem Mixer oder „Zauberstab“ zu einem leicht schäumenden Palatschinkenteig verquirlen. 2-3 Prisen Salz dazu fügen. Es handelt sich um das „Simpelrezept“ aus dem „Bayerischen Kochbuch“ das der Birkenverlag seit mehr als 80 Jahren immer neu auflegt. Dessen Rezepte sind zwar einfach, ohne Bilder, ohne Schnick-schnack, funktionieren aber prächtig und ist uneingeschränkt zu empfehlen, wussten unsere Altvorderen schon. Ich liebe dieses Basic-Kochbuch, man findet (fast)alles drin

    Mehl, Milch, Eier mit einem Mixer oder „Zauberstab“ zu einem leicht schäumenden Palatschinkenteig verquirlen. 2-3 Prisen Salz dazu fügen. Es handelt sich um das „Simpelrezept“ aus dem „Bayerischen Kochbuch“ das der Birkenverlag seit mehr als 80 Jahren immer neu auflegt. Dessen Rezepte sind zwar einfach, ohne Bilder, ohne Schnick-schnack, funktionieren aber prächtig und ist uneingeschränkt zu empfehlen, wussten unsere Altvorderen schon. Ich liebe dieses Basic-Kochbuch, man findet (fast)alles drin

  • Schritte 2/8

    Wenn vorhanden die Palatschinken in einer Pfannkuchenpfanne ….

    Wenn vorhanden die Palatschinken in einer Pfannkuchenpfanne ….

  • Schritte 3/8

    …. goldgelb herausbacken. Stück für Stück herausbacken und im Backrohr bei 100° C warm halten.

    …. goldgelb herausbacken. Stück für Stück herausbacken und im Backrohr bei 100° C warm halten.

  • Schritte 4/8

    Dann gehts ans Füllen dieser leckeren Dinger. Ich habe meine Hollermarmelade dazu verwendet da ich sie im Überfluß habe.(s.kitchenstories „Hollermarmelade als Vorrat kochen“). Zum Schluß noch mit Puderzucker fein überstreuen. Musste man früher sieben, jetzt ist ein Sieb meist eingebaut. Nicht minder lecker sind süße Füllungen mit Preiselbeer-, Marillenmarmelade (Darbo) oder süßem Topfen. Das „haut“ alles gleich gut rein … und als gelegentliches Schleckermaul verzehre ich mich nach sowas 🤪🥳😋😋🤤

    Dann gehts ans Füllen dieser leckeren Dinger. Ich habe meine Hollermarmelade dazu verwendet da ich sie im Überfluß habe.(s.kitchenstories „Hollermarmelade als Vorrat kochen“). Zum Schluß noch mit Puderzucker fein überstreuen. Musste man früher sieben, jetzt ist ein Sieb meist eingebaut. Nicht minder lecker sind süße Füllungen mit Preiselbeer-, Marillenmarmelade (Darbo) oder süßem Topfen. Das „haut“ alles gleich gut rein … und als gelegentliches Schleckermaul verzehre ich mich nach sowas 🤪🥳😋😋🤤

  • Schritte 5/8

    Aber Palatschinken/Pfannkuchen eignen sich nicht nur für süß, auch pikant sind sie eine Wucht und Verführung. Meine Mutter stammte aus Brünn, sie konnte die gute böhmisch/mährische Küche aus dem eff-eff. Von ihr habe ich auch die äussert simplen Rezepte nach dem Palatschinkenteig in die Pfanne gießen einfach Apfelschnitzel oder Scheiben vom Kochschinken- bisserl zerrupft - ganz zu Beginn dazu geben und die Palatschinken wie gewohnt fertig braten. Nix aufwendig füllen. Schmeckt mir gigantisch gut

    Aber Palatschinken/Pfannkuchen eignen sich nicht nur für süß, auch pikant sind sie eine Wucht und Verführung. Meine Mutter stammte aus Brünn, sie konnte die gute böhmisch/mährische Küche aus dem eff-eff. Von ihr habe ich auch die äussert simplen Rezepte nach dem Palatschinkenteig in die Pfanne gießen einfach Apfelschnitzel oder Scheiben vom Kochschinken- bisserl zerrupft - ganz zu Beginn dazu geben und die Palatschinken wie gewohnt fertig braten. Nix aufwendig füllen. Schmeckt mir gigantisch gut

  • Schritte 6/8

    Mache immer etwas mehr Pfannkuchen, lasse sie kalt werden und schneide sie dann in feine Schnitte. Mit einer Rindsbouillon gibt das eine fantastiche Fritattensuppe Eine Wohltat in diesem grauen Herbst nach einem Aufenthalt draußen.

    Mache immer etwas mehr Pfannkuchen, lasse sie kalt werden und schneide sie dann in feine Schnitte. Mit einer Rindsbouillon gibt das eine fantastiche Fritattensuppe Eine Wohltat in diesem grauen Herbst nach einem Aufenthalt draußen.

  • Schritte 7/8

    Jetzt bleibt nur noch Euch gutes gelingen und einen guten Appetit zu wünschen und wie oft a Gschichterl zum Schluß….

    Jetzt bleibt nur noch Euch gutes gelingen und einen guten Appetit zu wünschen und wie oft a Gschichterl zum Schluß….

  • Schritte 8/8

    Als Kind glaubte ich immer der Name Palatschinken stammt vom Schinken, den meine Mutter gelegentlich in den Pfannkuchen mitgebraten hat. Erst spätere Neugier offenbarte den wirklichen Ursprung des Namenens. Er kommt vom lateinischen Placenta = Kuchen und wurde durch Umwege im slavischen ( Ungarn, Tschechien, Slovakei, ehem. Jugoslawien…) über Palatčinka u.ä. in Palatschinken verballhornt. Wie einfach ist dagegen das Wort Pfannkuchen zu erraten 🥳😅

    Als Kind glaubte ich immer der Name Palatschinken stammt vom Schinken, den meine Mutter gelegentlich in den Pfannkuchen mitgebraten hat. Erst spätere Neugier offenbarte den wirklichen Ursprung des Namenens. Er kommt vom lateinischen Placenta = Kuchen und wurde durch Umwege im slavischen ( Ungarn, Tschechien, Slovakei, ehem. Jugoslawien…) über Palatčinka u.ä. in Palatschinken verballhornt. Wie einfach ist dagegen das Wort Pfannkuchen zu erraten 🥳😅

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!