Karottenkuchen mit Orangenglasur

1 Bewertungen

Lisa Goy

Community Mitglied

Aufwand

Einfach 👌
35
Min.
Zubereitung
50
Min.
Backzeit
90
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Stücke:-12+
400 g Karotten
Eier
1 Prise Salz
1 TL Orangenschale
200 g gemahlene Haselnüsse
200 g Dinkelvollkornmehl
2 TL Backpulver
Vanilleschote
170 g Rohrzucker
100 ml Sonnenblumenöl
2 EL Orangensaft
Margarine zum Einfetten
180 g Puderzucker
3 EL Orangensaft

Utensilien

  • Springform (26 cm)
  • feine Reibe
  • 3 Schüsseln
  • Schritt 1/6

    • Margarine zum Einfetten
    • Springform (26 cm)

    Springform einfetten und den Ofen vorheizen (Umluft 160 Grad)

  • Schritt 2/6

    • 400 g Karotten
    • 1 Prise Salz
    • 1 TL Orangenschale
    • 200 g gemahlene Haselnüsse
    • 200 g Dinkelvollkornmehl
    • 2 TL Backpulver
    • feine Reibe
    • Schüssel

    Karotten schälen und raspeln. Diese mit Salz, der geriebenen Orangenschale, Mehl, Haselnüssen und Backpulver mischen.

  • Schritt 3/6

    • Eier
    • 2 Schüsseln

    Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Danach erstmal zur Seite stellen.

  • Schritt 4/6

    • Vanilleschote
    • 170 g Rohrzucker
    • 100 ml Sonnenblumenöl
    • 2 EL Orangensaft

    Eigelb mit Zucker, Öl, Vanille und Orangensaft verrühren. Die Karotten-Mehl Masse zur Eiermasse geben und vermengen. Dann das Eiweiß unter den Teig heben.

  • Schritt 5/6

    Die Maße in die Form geben und für 50 Minuten in den Ofen geben.

  • Schritt 6/6

    Komplett auskühlen lassen und anschließend die Glasur zubereiten. Puderzucker und Orangensaft glatt rühren und auf den Kuchen geben.
    • 180 g Puderzucker
    • 3 EL Orangensaft

    Komplett auskühlen lassen und anschließend die Glasur zubereiten. Puderzucker und Orangensaft glatt rühren und auf den Kuchen geben.