Glutenfreier Karottenkuchen

Glutenfreier Karottenkuchen

13 Bewertungen
Gesponsert

„Wir lieben diesen wunderbar saftigen doppelstöckigen Kuchen! Thematisch perfekt passt er zu Ostern, was natürlich niemanden davon abhält, ihn auch zu jeglichem anderen Zeitpunkt im Jahr zu backen... Fröhliches Backen!“

Aufwand

Einfach 👌

Zubereitung

55 Min.

Backzeit

45 Min.

Ruhezeit

0 Min.

Zutaten

2Portionen
80 g
Karotten
80 g
Äpfel
20 g
Butter
30 ml
Sonnenblumenöl
Eier
100 g
gemahlene Mandeln
64 g
Zucker
TL
Backin Backpulver
TL
Backnatron
¼ TL
gemahlener Zimt
TL
Salz
20 g
gehackte Walnüsse
30 g
Kokosraspel
90 g
Frischkäse
Öl (zum Einfetten)

Utensilien

Backofen, Sparschäler, Vierkantreibe, 2 Schüsseln, 2 Stieltöpfe, Kochlöffel, Schüssel (gross), 2 Handrührgeräte mit Rührbesen, 2 Backformen, Gummispatel, drehbare Tortenplatte, Winkelpalette

Rezepte ganz nach deinem Geschmack

In 10 Sekunden zu deinen persönlichen Lieblingsrezepten.

Küchentipp Videos

nusse-richtig-hacken

Nüsse richtig hacken

einen-kuchen-richtig-mit-streusel-bedecken

Kuchen mit Zuckerstreuseln dekorieren

butter-und-zucker-cremig-schlagen

Butter und Zucker cremig schlagen

sahne-steif-schlagen

Sahne steif schlagen

Nährwerte pro Portion

kcal705
Fett55 g
Eiweiß8 g
Kohlenhydr.48 g
  • Schritte 1/4

    Ofen auf 175°C vorheizen. Äpfel und Karotten schälen und in zwei unterschiedliche Schüsseln raspeln. Äpfel in einen Topf geben und ca. 5 Min. köcheln lassen.
    • 80 g Karotten
    • 80 g Äpfel
    • Backofen
    • Sparschäler
    • Vierkantreibe
    • 2 Schüsseln
    • Stieltopf
    • Kochlöffel

    Ofen auf 175°C vorheizen. Äpfel und Karotten schälen und in zwei unterschiedliche Schüsseln raspeln. Äpfel in einen Topf geben und ca. 5 Min. köcheln lassen.

  • Schritte 2/4

    Butter in einem kleinen Topf schmelzen lassen. In einer großen Schüssel Öl, Butter und Eier verrühren. Nach und nach gemahlene Mandeln und Zucker unterrühren. Backpulver, Natron, Zimt und Salz dazugeben. Dann Karotten, Äpfel, Walnüsse und Kokosraspeln unterheben. Zwei runde Backformen einfetten und den Teig gleichmäßig darauf verteilen. Für ca. 45 Min. backen, dann beiseitestellen und abkühlen lassen.
    • 20 g Butter
    • 30 ml Sonnenblumenöl
    • Eier
    • 100 g gemahlene Mandeln
    • 50 g Zucker
    • TL Backin Backpulver
    • TL Backnatron
    • ¼ TL gemahlener Zimt
    • TL Salz
    • 20 g gehackte Walnüsse
    • 14 g Kokosraspel
    • Öl (zum Einfetten)
    • Stieltopf
    • Schüssel (gross)
    • Handrührgerät mit Rührbesen
    • 2 Backformen
    • Gummispatel

    Butter in einem kleinen Topf schmelzen lassen. In einer großen Schüssel Öl, Butter und Eier verrühren. Nach und nach gemahlene Mandeln und Zucker unterrühren. Backpulver, Natron, Zimt und Salz dazugeben. Dann Karotten, Äpfel, Walnüsse und Kokosraspeln unterheben. Zwei runde Backformen einfetten und den Teig gleichmäßig darauf verteilen. Für ca. 45 Min. backen, dann beiseitestellen und abkühlen lassen.

  • Schritte 3/4

    Für das Frosting Frischkäse und restlichen Zucker mit einem Handrührgerät luftig aufschlagen. Einen abgekühlten Kuchenboden am Besten auf eine drehbare Kuchenplatte legen und die Hälfte der Creme darauf verteilen. Dann den anderen Boden vorsichtig auflegen.
    • 90 g Frischkäse
    • 14 g Zucker
    • Handrührgerät mit Rührbesen
    • drehbare Tortenplatte
    • Winkelpalette

    Für das Frosting Frischkäse und restlichen Zucker mit einem Handrührgerät luftig aufschlagen. Einen abgekühlten Kuchenboden am Besten auf eine drehbare Kuchenplatte legen und die Hälfte der Creme darauf verteilen. Dann den anderen Boden vorsichtig auflegen.

  • Schritte 4/4

    Kuchen mit dem restlichen Frosting ummanteln und mit den restlichen Kokosraspeln verzieren. Den Kuchen vor dem Genießen am Besten über Nacht kühlstellen. Guten Appetit!
    • 16 g Kokosraspel

    Kuchen mit dem restlichen Frosting ummanteln und mit den restlichen Kokosraspeln verzieren. Den Kuchen vor dem Genießen am Besten über Nacht kühlstellen. Guten Appetit!

  • Guten Appetit!

    Glutenfreier Karottenkuchen

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!