Kalbsbraten de Larrivaux

5 Bewertungen
Gesponsert
Bérangère Tesseron

Bérangère Tesseron

www.chateau-larrivaux.com

„Für meine Familie und mich ist die Küche der Mittelpunkt des Hauses, da wir dort unsere Liebe zu gutem Essen gemeinsam ausleben. Heute verrate ich ein französisches Familienrezept: Quasi de Veau de Larrivaux.“

Aufwand

Einfach 👌
10
Min.
Zubereitung
60
Min.
Backzeit
10
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
1 kg Kalbsrücken (ohne Knochen und ca. 7,5 cm dick)
150 g Speck
Schalotten
Zitrone
100 g Paniermehl
50 ml Wasser
Salz
Pfeffer
Meersalzflocken zum Servieren

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Backofen
  • Messer
  • Bräter
  • Zitruspresse

Nährwerte pro Portion

kcal.
977
Eiweiß
79g
Fett
62g
Kohlenhydr.
20g

Schritt 1/3

Backofen auf 180°C vorheizen und Speck würfeln. Schalotten schälen und in dünne Scheiben schneiden. Zitrone halbieren.
  • 150 Speck
  • 6 Schalotten
  • 1 Zitrone
  • Schneidebrett
  • Backofen
  • Messer

Backofen auf 180°C vorheizen und Speck würfeln. Schalotten schälen und in dünne Scheiben schneiden. Zitrone halbieren.

Schritt 2/3

Äußere Fettschicht des Kalbsrückens rautenförmig einschneiden und den Kalbsrücken in einen ausreichend großen Bräter legen und salzen. Die Schalotten auf dem Braten verteilen und anschließend Speck darüber streuen. Zitrone über dem Fleisch auspressen und mit Paniermehl bestreuen. Mit Pfeffer würzen und bei 180°C für ca. 50 Min. im Backofen rösten. Wasser darüber träufeln und für ca. 10 Min., oder bis das Fleisch zart ist, weiter garen. Anschließend aus dem Backofen nehmen und für ca. 10 Min. ruhen lassen.
  • 1 kg Kalbsrücken
  • 100 Paniermehl
  • 50 ml Wasser
  • Salz
  • Pfeffer
  • Bräter
  • Zitruspresse

Äußere Fettschicht des Kalbsrückens rautenförmig einschneiden und den Kalbsrücken in einen ausreichend großen Bräter legen und salzen. Die Schalotten auf dem Braten verteilen und anschließend Speck darüber streuen. Zitrone über dem Fleisch auspressen und mit Paniermehl bestreuen. Mit Pfeffer würzen und bei 180°C für ca. 50 Min. im Backofen rösten. Wasser darüber träufeln und für ca. 10 Min., oder bis das Fleisch zart ist, weiter garen. Anschließend aus dem Backofen nehmen und für ca. 10 Min. ruhen lassen.

Schritt 3/3

Nach dem Ruhen den Braten in dicke Scheiben schneiden, mit Meersalzflocken würzen und mit einem Glas Rotwein genießen. Guten Appetit!
  • Meersalzflocken zum Servieren

Nach dem Ruhen den Braten in dicke Scheiben schneiden, mit Meersalzflocken würzen und mit einem Glas Rotwein genießen. Guten Appetit!