Juergen's "ganz schnelle" Schinkennudeln

1 Bewertungen

Juergen Schreiber

Community Mitglied

Aufwand

Einfach 👌
5
Min.
Zubereitung
5
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
400 g Spätzle
100 g geräucherter Bauchspeck
100 g Schinkenwürfel
Eier
2 EL Petersilie
Salz
Pfeffer
1 EL Öl

Utensilien

  • Pfanne
  • Pfannenwender
  • Schritt 1/4

    In einer Pfanne die lt. Packungsangabe gekochten Spätzle mit etwas Öl anbraten. (Wenn Spätzle gekocht werden müssen verlängert sich die Zubereitungszeit, ich nehme immer die aus der Kühltheke, schmecken besser und müssen nur noch angebraten werden)
    • 400 g Spätzle
    • 1 EL Öl
    • Pfanne
    • Pfannenwender

    In einer Pfanne die lt. Packungsangabe gekochten Spätzle mit etwas Öl anbraten. (Wenn Spätzle gekocht werden müssen verlängert sich die Zubereitungszeit, ich nehme immer die aus der Kühltheke, schmecken besser und müssen nur noch angebraten werden)

  • Schritt 2/4

    Bauchspeck- und Schinkenwürfel hinzufügen. (Ich nehme für dieses schnelle Gericht die bereits geschnittenen aus der Kühltheke, habe ich immer eingefroren vorrätig) Mit den Spätzle vermengen und mit anbraten.
    • 100 g geräucherter Bauchspeck
    • 100 g Schinkenwürfel

    Bauchspeck- und Schinkenwürfel hinzufügen. (Ich nehme für dieses schnelle Gericht die bereits geschnittenen aus der Kühltheke, habe ich immer eingefroren vorrätig) Mit den Spätzle vermengen und mit anbraten.

  • Schritt 3/4

    Jetzt die Eier hinzufügen, und einrühren, aber nicht zu fest werden lassen, der Schwabe sagt die müssen „schlonzig“ bleiben.
    • Eier

    Jetzt die Eier hinzufügen, und einrühren, aber nicht zu fest werden lassen, der Schwabe sagt die müssen „schlonzig“ bleiben.

  • Schritt 4/4

    Zum Schluss Petersilie hinzufügen, Salzen, natürlich nicht wenn man die Spätzle in Salzwasser gekocht hat und ordentlich mit Pfeffer aus der Mühle abschmecken.
    • 2 EL Petersilie
    • Salz
    • Pfeffer

    Zum Schluss Petersilie hinzufügen, Salzen, natürlich nicht wenn man die Spätzle in Salzwasser gekocht hat und ordentlich mit Pfeffer aus der Mühle abschmecken.

Mehr Köstlichkeiten für dich