Hühner-Nudel-Suppe thailändischer Art

Hühner-Nudel-Suppe thailändischer Art

75 Bewertungen
Verena

Verena

Community Mitglied

Aufwand

Mittel 👍

Zubereitung

30 Min.

Backzeit

0 Min.

Ruhezeit

0 Min.

Zutaten

2Portionen
100 g
Reisnudeln
150 g
Hühnerbrust
350 ml
Geflügelfond
20 g
Ingwer
1 Zehe
Knoblauch
1 Stange
Zitronengras
2
Kaffir-Zitronenblätter
2 Stangen
Staudensellerie
1
Karotte
2
Frühlingszwiebeln
100 g
Enoki-Pilze
10 g
Koriander
1 EL
Erdnussöl
2 EL
Sojasoße
1 EL
Austernsoße

Utensilien

Schneidebrett, feine Reibe, Messer, Kochlöffel, großer Topf, Wasserkocher, große Schüssel, Abtropfsieb

Rezepte ganz nach deinem Geschmack

In 10 Sekunden zu deinen persönlichen Lieblingsrezepten.

Küchentipp Videos

zitronengras-vorbereiten

Zitronengras vorbereiten

knoblauch-vorbereiten

Knoblauch vorbereiten

julienne-schneiden

Julienne schneiden

ingwer-schalen

Ingwer schälen

Nährwerte pro Portion

kcal399
Fett15 g
Eiweiß34 g
Kohlenhydr.30 g
  • Schritte 1/7

    Zitronengras anklopfen. Ingwer schälen und fein reiben. Knoblauch schälen, bei Bedarf den grünen Spross entfernen und fein hacken.
    • 1 Stange Zitronengras
    • 1 Zehe Knoblauch
    • 20 g Ingwer
    • Schneidebrett
    • feine Reibe
    • Messer

    Zitronengras anklopfen. Ingwer schälen und fein reiben. Knoblauch schälen, bei Bedarf den grünen Spross entfernen und fein hacken.

  • Schritte 2/7

    Erdnussöl erhitzen und Knoblauch sowie Ingwer darin anrösten. Sojasoße und Austernsoße hinzugeben und mit Geflügelfond auffüllen. Dann Zitronengras und Kaffir-Zitronenblätter hinzugeben und alles aufkochen lassen.
    • 1 EL Erdnussöl
    • 2 EL Sojasoße
    • 1 EL Austernsoße
    • 350 ml Geflügelfond
    • 2 Kaffir-Zitronenblätter
    • Kochlöffel
    • großer Topf

    Erdnussöl erhitzen und Knoblauch sowie Ingwer darin anrösten. Sojasoße und Austernsoße hinzugeben und mit Geflügelfond auffüllen. Dann Zitronengras und Kaffir-Zitronenblätter hinzugeben und alles aufkochen lassen.

  • Schritte 3/7

    Staudensellerie und Karotte in walnussgroße Stücke schneiden. Hühnerbrust in ca. doppelt so große Würfel schneiden.
    • 2 Stangen Staudensellerie
    • 1 Karotte
    • 150 g Hühnerbrust
    • Schneidebrett
    • Messer

    Staudensellerie und Karotte in walnussgroße Stücke schneiden. Hühnerbrust in ca. doppelt so große Würfel schneiden.

  • Schritte 4/7

    Anschließend Sellerie, Karotte und Hühnerbrust im Fond bei niedriger Hitze ca. 5 – 10 Min. fertig garen.

    Anschließend Sellerie, Karotte und Hühnerbrust im Fond bei niedriger Hitze ca. 5 – 10 Min. fertig garen.

  • Schritte 5/7

    In der Zwischenzeit die Reisbandnudeln nach Packungsanleitung in heißem Wasser einweichen.
    • 100 g Reisnudeln
    • Wasserkocher
    • große Schüssel

    In der Zwischenzeit die Reisbandnudeln nach Packungsanleitung in heißem Wasser einweichen.

  • Schritte 6/7

    Anschließend Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden, Enoki-Pilze vom Strunk befreien und Koriander fein hacken.
    • 2 Frühlingszwiebeln
    • 100 g Enoki-Pilze
    • 10 g Koriander
    • Schneidebrett
    • Messer

    Anschließend Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden, Enoki-Pilze vom Strunk befreien und Koriander fein hacken.

  • Schritte 7/7

    Nun die Reisnudeln abgießen und mit Frühlingszwiebeln, Enoki-Pilzen und Koriander zur Suppe hinzugeben. Direkt im Anschluss servieren, sodass die Pilze ihren Biss behalten und der Koriander seine Farbe.
    • Abtropfsieb

    Nun die Reisnudeln abgießen und mit Frühlingszwiebeln, Enoki-Pilzen und Koriander zur Suppe hinzugeben. Direkt im Anschluss servieren, sodass die Pilze ihren Biss behalten und der Koriander seine Farbe.

  • Guten Appetit!

    Hühner-Nudel-Suppe thailändischer Art

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!