Huevos Rancheros mit grüner Salsa

8 Bewertungen
Devan

Devan

Redakteurin

„Inspiriert von dem in San Francisco ansässigen Restaurant und gleichnamigen Kochbuch Nopalito, überzeugt diese frische Variante der bekannten Huevos Rancheros, egal ob zum Frühstück, Mittagessen oder sogar als kleiner Mitternachtssnack. Falls du keine Tomatillos findest, kannst du möglichst unreife Tomaten und jede Menge Limettensaft verwenden, um dem Geschmack der Tomatillos nah zu kommen.“

Aufwand

Einfach 👌
60
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
Eier
Maistortillas
Zwiebel
Tomatillos
3 Zehen Knoblauch
Jalapeños
25 g Koriander
6 EL Rapsöl
400 g schwarze Bohnen aus der Dose
¼ TL getrockneter Oregano
Salz
Pfeffer

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Messer
  • Topf
  • Standmixer
  • Schüssel
  • Topf (klein)
  • Zerkleinerer
  • Pfanne (klein)
  • Zange
  • Küchenpapier
  • Geschirrtuch

Nährwerte pro Portion

kcal.
1029
Eiweiß
41 g
Fett
61 g
Kohlenhydr.
101 g
  • Schritt 1/5

    Die Hälfte der Zwiebel grob, die andere Hälfte fein hacken. Tomatillos von der Fruchthülle befreien und waschen. Knoblauchzehen schälen.
    • Zwiebel
    • Tomatillos
    • 3 Zehen Knoblauch
    • Schneidebrett
    • Messer

    Die Hälfte der Zwiebel grob, die andere Hälfte fein hacken. Tomatillos von der Fruchthülle befreien und waschen. Knoblauchzehen schälen.

  • Schritt 2/5

    Für die grüne Salsa Tomatillos, Jalapeños, grob gehackte Zwiebel und Knoblauch in einen Topf geben. Mit Wasser bedecken und mit Salz würzen. Zum Kochen bringen, anschließend die Hitze wieder reduzieren und für ca. 15 Min. köcheln lassen. Alles etwas abkühlen lassen und in einen Standmixer geben. Einen Teil des Korianders dazugeben und zu einer cremigen, aber noch stückigen Salsa pürieren. In eine Schüssel füllen und bis zum Servieren kühlstellen.
    • Jalapeños
    • 15 g Koriander
    • Salz
    • Topf
    • Standmixer
    • Schüssel

    Für die grüne Salsa Tomatillos, Jalapeños, grob gehackte Zwiebel und Knoblauch in einen Topf geben. Mit Wasser bedecken und mit Salz würzen. Zum Kochen bringen, anschließend die Hitze wieder reduzieren und für ca. 15 Min. köcheln lassen. Alles etwas abkühlen lassen und in einen Standmixer geben. Einen Teil des Korianders dazugeben und zu einer cremigen, aber noch stückigen Salsa pürieren. In eine Schüssel füllen und bis zum Servieren kühlstellen.

  • Schritt 3/5

    Für das Bohnenmus Rapsöl in einem Topf bei mittlerer Hitze erwärmen. Die fein gehackten Zwiebeln im Topf für ca. 3 - 5 Min. glasig dünsten. Schwarze Bohnen aus der Dose und die Hälfte der Flüssigkeit dazugeben und mit getrocknetem Oregano und einer Prise Salz würzen. Die noch heißen Bohnen in einen Zerkleinerer geben und cremig mixen. Das Bohnenmus bis zum Servieren warm halten und beiseitestellen.
    • 2 EL Rapsöl
    • 400 g schwarze Bohnen aus der Dose
    • ¼ TL getrockneter Oregano
    • Salz
    • Topf (klein)
    • Zerkleinerer

    Für das Bohnenmus Rapsöl in einem Topf bei mittlerer Hitze erwärmen. Die fein gehackten Zwiebeln im Topf für ca. 3 - 5 Min. glasig dünsten. Schwarze Bohnen aus der Dose und die Hälfte der Flüssigkeit dazugeben und mit getrocknetem Oregano und einer Prise Salz würzen. Die noch heißen Bohnen in einen Zerkleinerer geben und cremig mixen. Das Bohnenmus bis zum Servieren warm halten und beiseitestellen.

  • Schritt 4/5

    Restliches Rapsöl in einer Pfanne erhitzen. Maistortillas einzeln in die Pfanne geben, mit einer Zange wenden und pro Seite für ca. 15 Sek. rösten. Jede Maistortilla auf ein mit Küchenpapier ausgelegten Teller geben und alle weiteren darauf stapeln. Den Stapel mit einem sauberen Küchentuch abdecken und warm halten. Eier einzeln in der selben Pfanne mit etwas Öl anbraten. Sobald das Eiweiß stockt und das Eigelb noch weich ist, die Spiegeleier aus der Pfanne auf einen Teller geben. Mit Salz und Pfeffer würzen.
    • 4 EL Rapsöl
    • Maistortillas
    • Eier
    • Salz
    • Pfeffer
    • Pfanne (klein)
    • Zange
    • Küchenpapier
    • Geschirrtuch

    Restliches Rapsöl in einer Pfanne erhitzen. Maistortillas einzeln in die Pfanne geben, mit einer Zange wenden und pro Seite für ca. 15 Sek. rösten. Jede Maistortilla auf ein mit Küchenpapier ausgelegten Teller geben und alle weiteren darauf stapeln. Den Stapel mit einem sauberen Küchentuch abdecken und warm halten. Eier einzeln in der selben Pfanne mit etwas Öl anbraten. Sobald das Eiweiß stockt und das Eigelb noch weich ist, die Spiegeleier aus der Pfanne auf einen Teller geben. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  • Schritt 5/5

    Für die Huevos Rancheros wird jede Maistortilla mit einem Spiegelei und einem großen Löffel grüner Salsa serviert. Anschließend mit Koriander garniert und mit einer Portion Bohnenmus serviert. Guten Appetit!
    • 10 g Koriander

    Für die Huevos Rancheros wird jede Maistortilla mit einem Spiegelei und einem großen Löffel grüner Salsa serviert. Anschließend mit Koriander garniert und mit einer Portion Bohnenmus serviert. Guten Appetit!