Suche

Honiglachs auf Sesamspinat

1 Bewertungen

Kenneth Hasenfuss

Community Mitglied

„Dieses Rezept ist einer meiner Lieblingsrezepte. Auch als Vorspeise auf meinem letzten Geburtstag kam das Gericht sehr gut an und schmeckt nahezu jedem! :-)“

Aufwand

Einfach 👌
15
Min.
Zubereitung
30
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
Lachsfilets
750 g Spinat (tiefgefroren)
30 g weißer Sesam
200 g Sahne
Zwiebel
1 Zehe Knoblauch
1 TL Sesamöl geröstet
1 EL Pflanzenöl
1 EL Frischkäse
½ TL edelsüßes Paprikapulver
1 TL Honig
Salz
Pfeffer

Utensilien

  • Mikrowelle
  • Schritt 1/4

    • 750 g Spinat (tiefgefroren)
    • Salz
    • Pfeffer
    • Mikrowelle

    Den Backofen auf 185 Grad vorheizen. Den Spinat in der Mikrowelle (5 min. bei 600W) auftauen und anschließend die Flüssigkeit ausdrücken. Den Spinat in einer Auflaufform verteilen und salzen und pfeffern.

  • Schritt 2/4

    • 30 g weißer Sesam

    Den Sesam in einer beschichteten Pfanne ohne Öl anrosten bis er leicht gebräunt ist. Den gerösteten Sesam über den Spinat verteilen.

  • Schritt 3/4

    • Zwiebel
    • 1 Zehe Knoblauch
    • 1 EL Pflanzenöl
    • 200 g Sahne
    • 1 EL Frischkäse
    • ½ TL edelsüßes Paprikapulver
    • 1 TL Sesamöl geröstet

    Zwiebel und Knoblauch klein schneiden und mit dem Öl in einer Pfanne glasig andünsten (ca. 2 min.). Die Kochsahne und den Frischkäse hinzugeben und mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Sesamöl würzen. Anschließend die Sauce über den Spinat verteilen.

  • Schritt 4/4

    • Lachsfilets
    • 1 TL Honig

    Tiefkühllachs auf den Spinat legen. Den Lachs salzen, Pfeffer und mit Honig bestreichen. Anschließend den Lachs mit dem Spinat bei 185 Grad für ca. 30 Minuten in den Backofen geben.