Himbeertorte

Himbeertorte

0 Bewertungen
Lydia

Lydia

Community Mitglied

„Fruchtige Himbeertorte, die nicht nur lecker schmeckt, sondern auch noch gut aussieht. Tipp: Bereite den Biskuit und die Himbeercreme am besten schon am Vortag vor.“

Aufwand

Mittel 👍

Zubereitung

105 Min.

Backzeit

35 Min.

Ruhezeit

945 Min.

Zutaten

2Portionen
1
Eier
37½ g
Zucker
g
Vanillezucker
18¾ g
Mehl
18¾ g
Speisestärke
TL
Backpulver
31¼ g
Butter
31¼ g
Puderzucker
100 g
Himbeeren
18¾ g
Quark
50 g
Sahne
Gelatineblätter
EL
Himbeermarmelade

Rezepte ganz nach deinem Geschmack

In 10 Sekunden zu deinen persönlichen Lieblingsrezepten.

  • Schritte 1/12

    Lege eine runde Backform (Durchmesser: 19cm) mit Backpapier aus und heize den Backofen auf 180 Grad, Umluft vor. Bereite dann den Biskuit zu.

  • Schritte 2/12

    Trenne die sechs Eier und schlage das Eiweiß mit einer Prise Salz fest. Gebe zum Eigelb noch drei Esslöffel warmes Wasser dazu und schlage es solange, bis eine cremige, weiße Masse entstanden ist. Verteile 190g Zucker sowie den Vanillezucker auf die beiden Schüsseln und schlage beide Mischungen wieder auf. Nun wird das Eiweiß zur Eigelbmasse hinzugegeben.

  • Schritte 3/12

    Mische in einer anderen Schüssel Mehl, Speisestärke und Backpulver. Siebe dies in die Eigelbmasse. Fange danach vorsichtig an das Eiweiß und die Mehlmischung unterzuheben.

  • Schritte 4/12

    Fülle den Teig in die Backform und backe den Teig circa 35 Minuten. Führe zur Sicherheit die Stäbchenprobe durch.

  • Schritte 5/12

    Bereite nun die Creme zu. Koche 600g Himbeeren mit 60g Zucker auf und lasse es abkühlen. In der Zwischenzeit werden 10 Blätter Gelatine eingeweicht. Nach fünf Minuten werden diese ausgedrückt und in die erkaltete Himbeermasse gegeben. Rühre die Masse nun regelmäßig um und stelle den Topf kühl, bis die Masse anfängt zu gelieren.

  • Schritte 6/12

    Schlage die Sahne auf und fülle sie in eine große Schüssel um. Füge den Joghurt hinzu und die restlichen 50g Zucker. Nun muss die kalte Himbeermasse hinzugefügt werden. Verrühre die Creme mit einem Schneebesen und stelle sie am besten über Nacht kühl.

  • Schritte 7/12

    Nun wird der Biskuit zweimal waagerecht geteilt. Der oberste Boden wird umgedreht und fungiert nun als Boden. Verteile auf ihn 1 1/2 EL Himbeermarmelade und die Hälfte der Himbeercreme. Verteile auch auf den zweiten Boden die Marmelade, lege ihn auf die Creme und verteile auch auf ihm Creme. Lege dann den dritten Boden auf die Creme und stelle die Torte für 45 Minuten kühl.

    Nun wird der Biskuit zweimal waagerecht geteilt. Der oberste Boden wird umgedreht und fungiert nun als Boden. Verteile auf ihn 1 1/2 EL Himbeermarmelade und die Hälfte der Himbeercreme. Verteile auch auf den zweiten Boden die Marmelade, lege ihn auf die Creme und verteile auch auf ihm Creme. Lege dann den dritten Boden auf die Creme und stelle die Torte für 45 Minuten kühl.

  • Schritte 8/12

    Nun wird die Buttercreme zubereitet. Verrühre dafür den Puderzucker mit der weichen Butter und zwei Eigelben. Dann wird die erste Schicht Buttercreme aufgetragen. Dann wird der Kuchen wieder für 45 Minuten gekühlt.

    Nun wird die Buttercreme zubereitet. Verrühre dafür den Puderzucker mit der weichen Butter und zwei Eigelben. Dann wird die erste Schicht Buttercreme aufgetragen. Dann wird der Kuchen wieder für 45 Minuten gekühlt.

  • Schritte 9/12

    Bereite in der Zwischenzeit die Himbeersauce zu. Koche die restlichen 200g Himbeeren auf und lasse die entstandene Sauce abkühlen. Die Sauce wird dann durch ein feinmaschiges Sieb gedrückt. Wenn sie abgekühlt ist, ist sie fertig für die Dekoration.

  • Schritte 10/12

    Trage nun die zweite Schicht Buttercreme auf. Spritze mit der restlichen Himbeercreme Tupfen auf die Oberseite der Torte und verteile 2/3 der Himbeersauce dekorativ.

    Trage nun die zweite Schicht Buttercreme auf. Spritze mit der restlichen Himbeercreme Tupfen auf die Oberseite der Torte und verteile 2/3 der Himbeersauce dekorativ.

  • Schritte 11/12

    Lasse zwei Blätter Gelatine einweichen. In der Zwischenzeit wird die Himbeersauce nochmals leicht erwärmt. Drücke die Gelatine aus und verrühre sie mit der Sauce. Wenn die Sauce abgekühlt ist, fängt sie an zu gelieren. Nehme dann schnell einen Espressolöffel, um den Drip vorsichtig aufzutragen.

    Lasse zwei Blätter Gelatine einweichen. In der Zwischenzeit wird die Himbeersauce nochmals leicht erwärmt. Drücke die Gelatine aus und verrühre sie mit der Sauce. Wenn die Sauce abgekühlt ist, fängt sie an zu gelieren. Nehme dann schnell einen Espressolöffel, um den Drip vorsichtig aufzutragen.

  • Schritte 12/12

    Angeschnitten:

    Angeschnitten:

  • Guten Appetit!

    Himbeertorte

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!