Die besten pflanzlichen Rezepte für VeganuaryJetzt entdecken! >>
Herbstlicher Grünkohlsalat mit Ofengemüse

Herbstlicher Grünkohlsalat mit Ofengemüse

0 Bewertungen
Celine Ludwig

Celine Ludwig

Community Mitglied

Aufwand

Einfach 👌

Zubereitung

20 Min.

Backzeit

20 Min.

Ruhezeit

0 Min.

Zutaten

2Portionen
6 Blätter
Grünkohl
300 g
Hokkaidokürbis
200 g
Tempeh
10
Cherrytomaten
150 g
ungesüßter Sojajoghurt
1 TL
Senf
100 ml
Weißweinessig
50 ml
Olivenöl
½
Granatapfel

Rezepte ganz nach deinem Geschmack

In 10 Sekunden zu deinen persönlichen Lieblingsrezepten.

  • Schritte 1/ 3

    • 6 Blätter Grünkohl
    • 300 g Hokkaidokürbis
    • 200 g Tempeh
    • 10 Cherrytomaten

    Grünkohlblätter abzupfen und Olivenöl für ca. 5 Minuten einmassieren. Hokkaido in Scheiben schneiden und Tempeh in Würfel/Stücke schneiden und nach belieben mit Olivenöl und Gewürzen marinieren. Tomaten in die Hälfte schneiden.

  • Schritte 2/ 3

    1/4 der Grünkohlblätter auf ein Blech geben. Den Tempeh, sowie Hokkaido auf ein anderes Blech gebene und beides bei 180 °C Umluft backen. Die Grünkohlblätter beobachten und herausnehmen wenn sie kross sind. Den Rest goldbraun backen.

  • Schritte 3/ 3

    • 150 g ungesüßter Sojajoghurt
    • 1 TL Senf
    • 100 ml Weißweinessig
    • 50 ml Olivenöl
    • ½ Granatapfel

    Während das Gemüse im Ofen backt den Granatapfel entkernen und die Zutaten der Salatsoße zusammen mischen. Den Rest des Grünkohls, die Cherrytomaten in eine Schüssel geben, die Salatsoße darüber geben, mit dem Kürbis und Tempeh toppen, die Grünkohlchips darüber geben und nach belieben mit den Granatapfelkernen servieren. Fertig! 🍂

  • Guten Appetit!

    Herbstlicher Grünkohlsalat mit Ofengemüse

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!