Heidelbeer-Schnecken mit Vanille-Quark-Füllung

1 Bewertungen

„Zum Frühstück oder zwischendurch ganz egal. Aber am beliebtesten ist bei uns die Weiche Schnecke aus der Mitte :)“

Aufwand

Einfach 👌
20
Min.
Zubereitung
15
Min.
Backzeit
60
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Stücke:-9+
500 g Mehl
75 g Zucker
1 Prise Salz
frische Hefe
200 ml Milch
100 g Butter
200 g Quark 40%
Vanilleschote
3 EL Zucker
200 g Blaubeeren
½ Zitronensaft
4 EL Puderzucker

Utensilien

  • Springform
  • Schritt 1/6

    Den Ofen auf 180 °C vorheizen, dann Mehl, Zucker und etwas Salz in einer Schüssel vermischen. In die Mitte eine Mulde hinein drücken. Die Hefe und 5 EL lauwarme Milch darin mit etwas Mehl vom Rand verrühren. Den Vorteig an einem warmen Ort zugedeckt ca. 15 Minuten ruhen lassen.

  • Schritt 2/6

    Butter mit Eiern und der übrigen Milch zum Vorteig geben und zu einem glatten Teig verkneten. Den Hefeteig zugedeckt an einem warmen Ort etwa 30 – 45 Min gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat.

  • Schritt 3/6

    Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche nochmals kurz durchkneten und zu einem Rechteck ausrollen.

  • Schritt 4/6

    Quark mit Vanille und Zucker abschmecken und auf dem Teig verstreichen. Die Beeren waschen und ebenfalls auf dem Teig verteilen. Den Teig von der längeren Seite her aufrollen und etwa 1,5 cm dicke Scheiben davon abschneiden.

  • Schritt 5/6

    • Springform

    Die Schnecken mit etwas Abstand zueinander auf die flache Seite in eine gefettete Springform legen. Einige frische Beeren über und zwischen den Schnecken verteilen und nach kurzem Ruhen für 15 – 20 Minuten in den Ofen geben.

  • Schritt 6/6

    Anschließend herausnehmen, etwas abkühlen lassen und mit einem Zuckerguss aus Zitrone und Puderzucker beträufeln. Mit frischen Beeren garnieren.

Mehr Köstlichkeiten für dich