Haselnussmakronen

Haselnussmakronen

0 Bewertungen
J

Jing Yue Lok

Food Editor bei Kitchen Stories

„Sicherlich kennst du Kokosmakronen, aber wusstest du, dass Makronen mit Haselnüssen genauso gut schmecken und schnell zubereitet sind? Für optisch schönere Makronen empfehlen wir die Masse in einen Spritzbeutel zu geben und dann auf die Oblaten zu verteilen. Es können sonst auch zwei Löffel genutzt werden.“

Aufwand

Einfach 👌

Zubereitung

10 Min.

Backzeit

15 Min.

Ruhezeit

10 Min.

Zutaten

2Portionen
20 g
gemahlene Haselnüsse
2
Backoblaten
8 g
Puderzucker
Beutel
Vanillezucker
¼
Eiweiße
Haselnuss (zum Dekorieren)

Utensilien

Backofen, Backpapier, Schüssel, Handrührgerät mit Rührbesen, Gummispatel, Spritzbeutel

Rezepte ganz nach deinem Geschmack

In 10 Sekunden zu deinen persönlichen Lieblingsrezepten.

Küchentipp Videos

butter-und-zucker-cremig-schlagen

Butter und Zucker cremig schlagen

hausgemachter-vanillezucker

Hausgemachter Vanillezucker

zutaten-richtig-abmessen

Zutaten richtig abmessen

Nährwerte pro Portion

kcal102
Fett7 g
Eiweiß2 g
Kohlenhydr.9 g
  • Schritte 1/3

    Den Backofen auf 160°C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und Oblaten (⌀ 40 mm) darauf verteilen. Puderzucker in eine Schüssel sieben und mit dem Vanillezucker vermischen. Beiseitestellen. Eiweiß vom Eigelb trennen und in einer Schüssel mit einem Handrührgerät zu Eischnee schlagen.
    • 2 Backoblaten
    • 8 g Puderzucker
    • Beutel Vanillezucker
    • ¼ Eiweiße
    • Backofen
    • Backpapier
    • Schüssel
    • Handrührgerät mit Rührbesen

    Den Backofen auf 160°C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und Oblaten (⌀ 40 mm) darauf verteilen. Puderzucker in eine Schüssel sieben und mit dem Vanillezucker vermischen. Beiseitestellen. Eiweiß vom Eigelb trennen und in einer Schüssel mit einem Handrührgerät zu Eischnee schlagen.

  • Schritte 2/3

    Eischnee weiterschlagen und dabei Zuckermischung nach und nach zugeben. Eischnee schlagen, bis dieser steif ist. Dann die gemahlenen Haselnüsse mit einem Gummispatel in drei Schritten vorsichtig unterheben.
    • Haselnuss (zum Dekorieren)
    • Gummispatel

    Eischnee weiterschlagen und dabei Zuckermischung nach und nach zugeben. Eischnee schlagen, bis dieser steif ist. Dann die gemahlenen Haselnüsse mit einem Gummispatel in drei Schritten vorsichtig unterheben.

  • Schritte 3/3

    Nun jeweils etwa einen Esslöffel von der Masse auf die Oblaten verteilen und dabei ein wenig vom Rand freilassen. Wer möchte, kann dafür auch Spritzbeutels verwenden. Eine ganze Haselnuss auf jeweils eine Haselnussmakrone setzen und leicht andrücken. Im vorgeheizten Backofen für ca. 15–18 Min. backen. Anschließend aus dem Ofen nehmen und ca. 5–10 Min. auskühlen lassen.
    • Spritzbeutel

    Nun jeweils etwa einen Esslöffel von der Masse auf die Oblaten verteilen und dabei ein wenig vom Rand freilassen. Wer möchte, kann dafür auch Spritzbeutels verwenden. Eine ganze Haselnuss auf jeweils eine Haselnussmakrone setzen und leicht andrücken. Im vorgeheizten Backofen für ca. 15–18 Min. backen. Anschließend aus dem Ofen nehmen und ca. 5–10 Min. auskühlen lassen.

  • Guten Appetit!

    Haselnussmakronen

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!