Hähnchen Marbella

Hähnchen Marbella

19 Bewertungen

„Eine Interpretation des Klassikers aus Sheila Lukins und Julee Rossos Kochbuch "The Silver Palate Cookbook". Dieses Rezept ist gleichzeitig komplex und simpel in der Zubereitung. Obwohl es in den einzelnen Schritten einige Tücken birgt, stehen alle Komponenten in harmonischem Einklang zueinander. Bei dieser Version wird der braune Zucker mit Honig ausgetauscht, was dem Gericht eine leicht blumige Note gibt und eine glänzende Farbe verleiht. Die Zugabe von Cayenne in der Marinade sorgt für einen extra Kick und der Spritzer Zitrone vor dem Servieren bei dem ansonsten recht schweren Hähnchengericht für zusätzliche Frische.“

Aufwand

Mittel 👍

Zubereitung

15 Min.

Backzeit

40 Min.

Ruhezeit

1440 Min.

Zutaten

2Portionen
¾ kg
ganze Hähnchen
32½ g
Trockenpflaumen
32½ g
entsteinte grüne Oliven aus dem Glas
Zehen
Knoblauch
1 EL
Kapern
¾ EL
getrockneter Oregano
Lorbeerblätter
½ TL
Chilipulver
60 ml
Rotweinessig
60 ml
Weißwein
1 EL
Honig
½ EL
Salz
1 TL
Pfeffer
½
Zitrone (zum Servieren)

Utensilien

Messer, Schneidebrett, Schüssel (groß), Auflaufform, Schneebesen, Küchenthermometer

Rezepte ganz nach deinem Geschmack

In 10 Sekunden zu deinen persönlichen Lieblingsrezepten.

Küchentipp Videos

messer-richtig-scharfen

Messer richtig schärfen

die-ideale-temperatur-zum-braten

Die ideale Temperatur zum Braten

ein-ganzes-huhn-zerlegen

Ein ganzes Huhn zerlegen

knoblauch-vorbereiten

Knoblauch vorbereiten

Nährwerte pro Portion

kcal965
Fett60 g
Eiweiß72 g
Kohlenhydr.30 g
  • Schritte 1/3

    Den Knoblauch grob hacken und zusammen mit Trockenpflaumen, Oliven, Kapern, Oregano, Lorbeerblättern, Rotweinessig, Honig, Weißwein, Salz, Pfeffer und Chilipulver in einer großen Schüssel vermengen. Das Hähnchen dazugeben jedes Stück mit der Marinade bedecken. Mit Frischhaltefolie abgedeckt für 12 bis 24 Std. im Kühlschrank marinieren lassen.
    • ¾ kg ganze Hähnchen
    • 32½ g Trockenpflaumen
    • 32½ g entsteinte grüne Oliven aus dem Glas
    • Zehen Knoblauch
    • 1 EL Kapern
    • ¾ EL getrockneter Oregano
    • Lorbeerblätter
    • ½ TL Chilipulver
    • 60 ml Rotweinessig
    • 60 ml Weißwein
    • 1 EL Honig
    • ½ EL Salz
    • 1 TL Pfeffer
    • Messer
    • Schneidebrett
    • Schüssel (groß)

    Den Knoblauch grob hacken und zusammen mit Trockenpflaumen, Oliven, Kapern, Oregano, Lorbeerblättern, Rotweinessig, Honig, Weißwein, Salz, Pfeffer und Chilipulver in einer großen Schüssel vermengen. Das Hähnchen dazugeben jedes Stück mit der Marinade bedecken. Mit Frischhaltefolie abgedeckt für 12 bis 24 Std. im Kühlschrank marinieren lassen.

  • Schritte 2/3

    Den Ofen auf 180°C vorheizen. Das fertig marinierte Hähnchen in der Schüssel aus dem Kühlschrank nehmen und den gesamten Inhalt in eine ofenfeste Auflaufform geben.
    • Auflaufform

    Den Ofen auf 180°C vorheizen. Das fertig marinierte Hähnchen in der Schüssel aus dem Kühlschrank nehmen und den gesamten Inhalt in eine ofenfeste Auflaufform geben.

  • Schritte 3/3

    Das Hähnchen für ca. 30 Min. bei 180°C backen. Erhöhe dann die Temperatur auf 190°C und brate alles für weitere 10 Min., oder bis das Hähnchen goldbraun ist. Aus dem Ofen nehmen und mit Zitronenspalten servieren. Guten Appetit!
    • ½ Zitrone (zum Servieren)
    • Schneebesen
    • Küchenthermometer

    Das Hähnchen für ca. 30 Min. bei 180°C backen. Erhöhe dann die Temperatur auf 190°C und brate alles für weitere 10 Min., oder bis das Hähnchen goldbraun ist. Aus dem Ofen nehmen und mit Zitronenspalten servieren. Guten Appetit!

  • Guten Appetit!

    Hähnchen Marbella

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!