Grüne Krapfen

Grüne Krapfen

0 Bewertungen
Til

Til

Community Mitglied

„Klassisches oberschwäbisches Gericht, wie es von meiner Oma gemacht wird.“

Aufwand

Mittel 👍
75
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
20
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen2
60 g
Mehl
Ei
Eiweiß
26⅔ g
Speck dünn
166⅔ g
Brät
Ei
53⅓ g
Petersilie
133⅓ g
Zwiebelröhrle (Winterzwiebel)
Schnittlauch
Salz
Pfeffer
gemahlene Muskatnuss
1⅓
Brühwürfel
  • Schritte 1/7

    Aus einem Ei, Mehl und Salz einen sehr festen aber geschmeidigen Teig kneten. Mehlmenge ist dabei abhängig von der Größe des Eies. Teig abgedeckt ruhen lassen. Währenddessen mit dem nächsten Schritt fortfahren.
    • 60 g Mehl
    • Ei
    • Salz

    Aus einem Ei, Mehl und Salz einen sehr festen aber geschmeidigen Teig kneten. Mehlmenge ist dabei abhängig von der Größe des Eies. Teig abgedeckt ruhen lassen. Währenddessen mit dem nächsten Schritt fortfahren.

  • Schritte 2/7

    Zwiebelröhrle und Schnittlauch klein schneiden und in einem Topf mit Butter braten/dünsten. Speckstreifen in kleine Stücke schneiden. Die Petersilie ebenfalls klein hacken/schneiden. Beides in den Topf geben, vermischen und vom Herd nehmen. Abkühlen lassen.
    • 26⅔ g Speck dünn
    • 53⅓ g Petersilie
    • Schnittlauch
    • 133⅓ g Zwiebelröhrle (Winterzwiebel)

    Zwiebelröhrle und Schnittlauch klein schneiden und in einem Topf mit Butter braten/dünsten. Speckstreifen in kleine Stücke schneiden. Die Petersilie ebenfalls klein hacken/schneiden. Beides in den Topf geben, vermischen und vom Herd nehmen. Abkühlen lassen.

  • Schritte 3/7

    Teig möglichst dünn, rechteckig auswalzen, den Teig dabei immer wieder wenden und mehlen.

    Teig möglichst dünn, rechteckig auswalzen, den Teig dabei immer wieder wenden und mehlen.

  • Schritte 4/7

    Brät in eine Schüssel geben, das andere Ei dazugeben und mit den abgekühlten Zutaten aus dem Topf vermengen. Anschließend mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.
    • 166⅔ g Brät
    • Ei
    • Pfeffer
    • gemahlene Muskatnuss

    Brät in eine Schüssel geben, das andere Ei dazugeben und mit den abgekühlten Zutaten aus dem Topf vermengen. Anschließend mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

  • Schritte 5/7

    Den Teig mit Eiweiß bestreichen und großzügig mit der Brätmischung bestreichen.
    • Eiweiß

    Den Teig mit Eiweiß bestreichen und großzügig mit der Brätmischung bestreichen.

  • Schritte 6/7

    Teig aufrollen und vorsichtig in Stücke schneiden

    Teig aufrollen und vorsichtig in Stücke schneiden

  • Schritte 7/7

    Brühwürfel in kochendes Wasser geben und im Anschluss die grünen Krapfen vorsichtig in die köchelnde Brühe geben. Alternativ kann natürlich auch selbstgemachte Gemüsebrühe verwendet werden. 10 Minuten ziehen/köcheln lassen. Fertig.
    • 1⅓ Brühwürfel

    Brühwürfel in kochendes Wasser geben und im Anschluss die grünen Krapfen vorsichtig in die köchelnde Brühe geben. Alternativ kann natürlich auch selbstgemachte Gemüsebrühe verwendet werden. 10 Minuten ziehen/köcheln lassen. Fertig.

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!