Gefüllte Pistazien-Croissants

Gefüllte Pistazien-Croissants

9 Bewertungen
App öffnen
„Eigentlich schaffen es frische Croissants bei mir nie bis zum nächsten Tag. Mit diesem Rezept hat sich das jedoch geändert, denn es verwandelt Croissants von gestern in nur 30 Minuten in einen luxuriösen Nachmittagssnack von heute. Wir haben uns für Pistazien entschieden, aber auch Mandeln, Schokolade oder sogar Schinken und Käse sind eine gute Wahl. Verwende für eine herzhafte Version mit Schinken und Käse etwas (körnigen) Senf anstelle von Orangenblütenwasser. Als ich die Croissants zum ersten Mal aus der Testküche trug, konnten meine lieben Kolleg*innen nicht glauben, wie schnell sie zubereitet werden können. Außerdem sind sie ein echter Hingucker. Also von nun an immer ein paar Croissants mehr kaufen!“
Aufwand
Einfach 👌
Zubereitung
15 Min.
Backzeit
15 Min.
Ruhezeit
0 Min.

Zutaten

2Portionen
2
Croissants
62½ g
Pistazien
25 ml
Wasser
47½ g
Zucker
¾ TL
Orangenblütenwasser (optional)
15 g
Speisestärke
TL
Salz
25 g
Butter (Raumtemperatur)
¼ TL
Vanilleextrakt
½
Eier (groß)
½ EL
Schlagsahne
¼ TL
gemahlener Zimt
¼ TL
gemahlener Kardamom
Puderzucker (zum Bestäuben)

Utensilien

Backofen, Stieltopf, Kochlöffel, Zerkleinerer, Schüssel (groß), Handrührgerät mit Rührbesen, Brotmesser, Spritzbeutel, Backblech, Backpapier

Nährwerte pro Portion

kcal530
Fett30 g
Eiweiß10 g
Kohlenhydr.50 g
Werbung
  • Schritte 1/3

    Den Backofen auf 180°C vorheizen. In der Zwischenzeit den Sirup zubereiten: Wasser, ⅓ des Zuckers und das Orangenblütenwasser, falls verwendet, in einen Topf geben. Bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen, dabei den Zucker unter Rühren auflösen, dann die Hitze reduzieren und ca. 10 Min. köcheln lassen. Zum Abkühlen beiseitestellen.
    • 25 ml Wasser
    • 15 g Zucker
    • ¾ TL Orangenblütenwasser (optional)
    • Backofen
    • Stieltopf
    • Kochlöffel

    Den Backofen auf 180°C vorheizen. In der Zwischenzeit den Sirup zubereiten: Wasser, ⅓ des Zuckers und das Orangenblütenwasser, falls verwendet, in einen Topf geben. Bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen, dabei den Zucker unter Rühren auflösen, dann die Hitze reduzieren und ca. 10 Min. köcheln lassen. Zum Abkühlen beiseitestellen.

  • Schritte 2/3

    Für die Füllung den Großteil der Pistazien mit einem Messer oder einer Zerkleinerer sehr fein verarbeiten. Die restlichen Pistazien grob hacken und beiseitestellen. Das Pistazienmehl in eine große Schüssel geben und mit Stärke, Salz, zimmerwarmer Butter, Vanilleextrakt, Eiern, Sahne, gemahlenem Zimt, gemahlenem Kardamom und dem restlichen Zucker ca. 2–3 Min. mit einem Handrührgerät schaumig schlagen.
    • 62½ g Pistazien
    • 15 g Speisestärke
    • TL Salz
    • 25 g Butter (Raumtemperatur)
    • ¼ TL Vanilleextrakt
    • ½ Eier (groß)
    • ½ EL Schlagsahne
    • ¼ TL gemahlener Zimt
    • ¼ TL gemahlener Kardamom
    • 32½ g Zucker
    • Zerkleinerer
    • Schüssel (groß)
    • Handrührgerät mit Rührbesen

    Für die Füllung den Großteil der Pistazien mit einem Messer oder einer Zerkleinerer sehr fein verarbeiten. Die restlichen Pistazien grob hacken und beiseitestellen. Das Pistazienmehl in eine große Schüssel geben und mit Stärke, Salz, zimmerwarmer Butter, Vanilleextrakt, Eiern, Sahne, gemahlenem Zimt, gemahlenem Kardamom und dem restlichen Zucker ca. 2–3 Min. mit einem Handrührgerät schaumig schlagen.

  • Schritte 3/3

    Croissants der Länge nach halbieren und beide Schnittseiten großzügig mit dem vorbereiteten Sirup bestreichen. Die Pistazienfüllung in einen Spritzbeutel füllen und etwa ⅔ der Füllung gleichmäßig auf die unteren Hälften der Croissants auftragen. Alternativ kann die Füllung auch mit einem Messer oder einem Spatel aufgetragen werden. Die Oberseiten der Croissants aufsetzen und die restliche Pistazienfüllung darauf verteilen. Anschließend mit den gehackten Pistazien bestreuen. Die Croissants auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech im Ofen ca. 12–15 Min. knusprig backen. Leicht abkühlen lassen und dann nach Belieben mit Puderzucker bestreut servieren.
    • 2 Croissants
    • Puderzucker (zum Bestäuben)
    • Brotmesser
    • Spritzbeutel
    • Backblech
    • Backpapier

    Croissants der Länge nach halbieren und beide Schnittseiten großzügig mit dem vorbereiteten Sirup bestreichen. Die Pistazienfüllung in einen Spritzbeutel füllen und etwa ⅔ der Füllung gleichmäßig auf die unteren Hälften der Croissants auftragen. Alternativ kann die Füllung auch mit einem Messer oder einem Spatel aufgetragen werden. Die Oberseiten der Croissants aufsetzen und die restliche Pistazienfüllung darauf verteilen. Anschließend mit den gehackten Pistazien bestreuen. Die Croissants auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech im Ofen ca. 12–15 Min. knusprig backen. Leicht abkühlen lassen und dann nach Belieben mit Puderzucker bestreut servieren.

  • Guten Appetit!

    Gefüllte Pistazien-Croissants

Küchentipp Videos

Alle anzeigen
nusse-richtig-hacken

Nüsse richtig hacken

selbstgemachtes-vanilleextrakt

Hausgemachtes Vanilleextrakt

spritztute-fullen

Spritztüte füllen

Tags

Werbung

Mehr Köstlichkeiten für dich

Werbung
oder
Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!