Gefüllte Pfannkuchen mit Spinat, Mozzarella & Walnüssen

Gefüllte Pfannkuchen mit Spinat, Mozzarella & Walnüssen

1 Bewertungen

„Dieses leckere Rezept ist von Oma Lore (der Oma einer sehr guten Freundin). Ich habe es etwas abgewandelt und es schmeckt wunderbar!“

Aufwand

Einfach 👌

Zubereitung

20 Min.

Backzeit

20 Min.

Ruhezeit

0 Min.

Zutaten

2Portionen
Eier
56⅔ ml
Milch
Prise
Zucker
Prise
Salz
56⅔ g
Mehl
16⅔ ml
Sprudelwasser
EL
Öl
33⅓ g
Spinat, frisch
1⅔ EL
Walnüsse
1 EL
Schmand
Prise
Salz & Pfeffer
Eier
50 g
Sahne 7%
33⅓ g
geriebener Mozzarellakäse
EL
Preiselbeermarmelade

Utensilien

Küchenmaschine mit Schneebesen, Pfanne, Auflaufform

  • Schritte 1/8

    Für die Pfannenkuchen: Zutaten mit einem Küchengerät verrühren circa 2-3 Minuten. Sollte der Teig noch nicht die gewünschte Konsistenz haben, nach Belieben Mehl oder Milch zugeben. Anschließend etwas Öl in eine Pfanne geben und mit einer Schöpfkelle den Teig in die Mitte der Pfanne geben. Diese dann so ausschwenken, dass der Pfannenkuchen die gewünschte Größe hat. Von beiden Seiten goldbraun anbraten.
    • Eier
    • 56⅔ ml Milch
    • Prise Zucker
    • Prise Salz
    • 56⅔ g Mehl
    • 16⅔ ml Sprudelwasser
    • EL Öl
    • Küchenmaschine mit Schneebesen
    • Pfanne

    Für die Pfannenkuchen: Zutaten mit einem Küchengerät verrühren circa 2-3 Minuten. Sollte der Teig noch nicht die gewünschte Konsistenz haben, nach Belieben Mehl oder Milch zugeben. Anschließend etwas Öl in eine Pfanne geben und mit einer Schöpfkelle den Teig in die Mitte der Pfanne geben. Diese dann so ausschwenken, dass der Pfannenkuchen die gewünschte Größe hat. Von beiden Seiten goldbraun anbraten.

  • Schritte 2/8

    Die fertigen Pfannenkuchen dann auf einem Teller auskühlen lassen.

    Die fertigen Pfannenkuchen dann auf einem Teller auskühlen lassen.

  • Schritte 3/8

    Eine Hand voll Walnüsse grob klein hacken und in einer Pfanne (ohne Öl) ein paar Minuten anrösten.
    • 1⅔ EL Walnüsse

    Eine Hand voll Walnüsse grob klein hacken und in einer Pfanne (ohne Öl) ein paar Minuten anrösten.

  • Schritte 4/8

    Spinat mit in die Pfanne geben (nach und nach), bis er komplett eingefallen ist.
    • 33⅓ g Spinat, frisch

    Spinat mit in die Pfanne geben (nach und nach), bis er komplett eingefallen ist.

  • Schritte 5/8

    Dann den Schmand mit zugeben, umrühren und mit Salz & Pfeffer gut würzen.
    • 1 EL Schmand
    • Prise Salz & Pfeffer

    Dann den Schmand mit zugeben, umrühren und mit Salz & Pfeffer gut würzen.

  • Schritte 6/8

    Die abgekühlten Pfannenkuchen nach und nach befüllen. Immer circa 1 EL Spinatmasse und etwas Mozzarellakäse. Die Pfannenkuchen dann einrollen und in einer Auflaufform nebeneinander legen.
    • 33⅓ g geriebener Mozzarellakäse

    Die abgekühlten Pfannenkuchen nach und nach befüllen. Immer circa 1 EL Spinatmasse und etwas Mozzarellakäse. Die Pfannenkuchen dann einrollen und in einer Auflaufform nebeneinander legen.

  • Schritte 7/8

    Für die „Soße“ alle Zutaten vermischen und den restlichen Käse mit unter die Masse heben. Sollte es eine zu dicke Masse sein, gerne noch einen Schuss Milch zugeben. Masse mit Salz & Pfeffer würzen.
    • Eier
    • 50 g Sahne 7%

    Für die „Soße“ alle Zutaten vermischen und den restlichen Käse mit unter die Masse heben. Sollte es eine zu dicke Masse sein, gerne noch einen Schuss Milch zugeben. Masse mit Salz & Pfeffer würzen.

  • Schritte 8/8

    Die Sahne-Ei-Masse über die Pfannenkuchen geben und alles für circa 20 Minuten bei 180 Grad (Umluft) in den Ofen geben. Dazu passen übrigens super Preiselbeeren.
    • EL Preiselbeermarmelade
    • Auflaufform

    Die Sahne-Ei-Masse über die Pfannenkuchen geben und alles für circa 20 Minuten bei 180 Grad (Umluft) in den Ofen geben. Dazu passen übrigens super Preiselbeeren.

  • Guten Appetit!

    Gefüllte Pfannkuchen mit Spinat, Mozzarella & Walnüssen

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!