Quiche mit Kürbis und Feta

Zu wenige Bewertungen

Janina

Community Mitglied

Aufwand

Mittel 👍
20
Min.
Zubereitung
40
Min.
Backzeit
10
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
Kürbis
rote Zwiebeln
2 Zehen Knoblauch
250 g Quark
250 g Mehl
Eier
125 g Margarine
125 g Feta

Utensilien

  • Schüssel
  • Handrührgerät mit Knethaken
  • Pfanne
  • Schritt 1/6

    • 250 g Mehl
    • Eier
    • 125 g Margarine
    • Schüssel
    • Handrührgerät mit Knethaken

    Teig vorbereiten. Das Mehl mit der Magarine und 2 Eiern verrühren und zu einem Teig verkneten. Diesen dann in Frischhaltefolie für 10 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

  • Schritt 2/6

    Den Kürbis in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und in kleine Stücke schneiden. In einer großen Pfanne erst die Zwiebeln und den Knoblauch in Olivenöl anbraten, dann die Kürbisstücke zugeben und ca. 10 Minuten bei kleiner Temperatur garen lassen.
    • Kürbis
    • rote Zwiebeln
    • 2 Zehen Knoblauch
    • Pfanne

    Den Kürbis in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und in kleine Stücke schneiden. In einer großen Pfanne erst die Zwiebeln und den Knoblauch in Olivenöl anbraten, dann die Kürbisstücke zugeben und ca. 10 Minuten bei kleiner Temperatur garen lassen.

  • Schritt 3/6

    Den Quark mit einem Ei verrühren. Den Feta klein bröseln und unter die Quarkmasse heben. Alles verrühren.

  • Schritt 4/6

    Die Quarkmasse mit dem Kürbis vermengen und kurz zur Seite stellen.

  • Schritt 5/6

    Den Backofen auf 180 Grad Heißluft vorheizen. Die Quiche Form fetten. Den Teig ausrollen und gleichmäßig in der Form verteilen. Ein dünner Rand sollte gegeben sein. Die Kürbis-Quark-Mischung anschließend gleichmäßig auf dem Teig in der Form verteilen.

  • Schritt 6/6

    Alles in den Backofen auf mittlerer Schiene geben und für ca. 40 Minuten backen. Sollte der Belag zu schnell dunkel werden, kann man die Quiche nach ca. 20 Minuten mit Alufolie abgedeckt werden.