Cremiges Blumenkohl-Zwiebel-Gratin

4 Bewertungen

Aufwand

Einfach 👌
20
Min.
Zubereitung
50
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-8+
250 ml Sahne
60 g Butter
2 Zehen Knoblauch (gerieben)
grobes Meersalz
Pfeffer
1½ kg Blumenkohl
½ Zwiebel
175 g geriebener Gruyèrekäse
Chiliflocken (optional)
175 g Panko Paniermehl (optional)
3 EL Sesam
4 EL Olivenöl

Utensilien

  • Backofen
  • Topf (klein)
  • Messer
  • Schneidebrett
  • Auflaufform
  • Aluminiumfolie
  • Schüssel
  • Schritt 1/10

    • Backofen

    Den Backofen auf 220 °C vorheizen.

  • Schritt 2/10

    • 250 ml Sahne
    • 60 g Butter
    • 2 Zehen Knoblauch (gerieben)
    • grobes Meersalz
    • Pfeffer
    • Topf (klein)

    Die Sahne mit Butter und Knoblauch in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze zum Köcheln bringen. Salzen und pfeffern, dann vom Herd nehmen.

  • Schritt 3/10

    • 1½ kg Blumenkohl
    • Messer
    • Schneidebrett

    Den Blumenkohl in 1 cm dicke Scheiben schneiden (es werden ein paar Stückchen abfallen, aber das macht nichts).

  • Schritt 4/10

    • ½ Zwiebel
    • 175 g geriebener Gruyèrekäse
    • Auflaufform

    Die kleinsten Blumenkohlstücke auf dem Boden einer runden ofenfesten Form (23 cm Ø) verteilen (ich mag runde Formen, aber eine andere Form mit 2 l Fassungsvermögen geht auch). Mit einigen Zwiebelringen (in sehr dünne Ringe geschnitten) , dann mit etwas Käse (Gruyère oder weißer Cheddar) bestreuen. So Blumenkohl, Zwiebelringe und Käse weiter schichten, bis alles verbraucht ist; mit Käse abschließen.

  • Schritt 5/10

    • Chiliflocken (optional)

    Alles mit der Sahnemischung (mit oder ohne den Knoblauch) begießen und nach Belieben großzügig mit Chiliflocken bestreuen.

  • Schritt 6/10

    • Aluminiumfolie

    Mit Alufolie bedecken und 20–25 Minuten backen, bis der Blumenkohl weich und durchgegart ist.

  • Schritt 7/10

    Die Folie entfernen. Das Gratin weitere 15–20 Minuten backen, bis es oben goldbraun ist und die Käsesahne brodelt und stark eingekocht ist (im Backofen sieht sie etwas flüssig aus, aber sobald das Gratin aus dem Ofen ist und kurz abgekühlt ist, dickt sie ein).

  • Schritt 8/10

    • 175 g Panko Paniermehl (optional)
    • 3 EL Sesam
    • 4 EL Olivenöl
    • Schüssel

    Wenn Brösel (frische grobe Brotbrösel oder Panko) verwendet werden, kommen sie jetzt zum Einsatz. Brösel, Sesam (hell) und Olivenöl in einer Schüssel mischen (oder auch nur Sesam verwenden). Mit Salz und Pfeffer würzen.

  • Schritt 9/10

    Die Bröselmischung (oder den Sesam allein) auf dem Gratin verteilen und das Gratin noch 8–10 Minuten weiterbacken, bis die Brösel knusprig und goldbraun sind.

  • Schritt 10/10

    Aus dem Backofen nehmen und vor dem Servieren etwas abkühlen lassen.

Mehr Köstlichkeiten für dich