Gefüllte Gnocchi mit Mozzarella und Tomatenconfit

Gefüllte Gnocchi mit Mozzarella und Tomatenconfit

Zu wenige Bewertungen
Gesponsert

Sofie Wochner and Domenico Cortese


„Ein absolutes kulinarisches Highlight: Unser Rezept für gefüllte Gnocchi mit Büffelmozzarella, Tomatenconfit und gegrillter Paprika ist eine wahre Hommage an die Schönheit der italienischen Küche.“

Aufwand

Mittel 👍
60
Min.
Zubereitung
250
Min.
Backzeit
480
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
150 g Büffelmozzarella
Tomaten (bevorzugt Piccadilly-Tomaten)
rote Paprika
10 g Petersilie
6 Zehen Knoblauch (aufgeteilt)
410 ml Olivenöl (aufgeteilt)
15 g Thymian
10 Blätter Salbei oder Bohnenkraut
20 g Basilikum (aufgeteilt)
500 g mehlig kochende Kartoffeln
100 g geriebener Parmesankäse (aufgeteilt)
100 g Mehl (Typ 00)
Ei
Salz
Pfeffer
frisch geriebener Muskat
Mehl zum Bestäuben

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Obstmesser
  • Frischhaltefolie
  • 2 kleine Schüsseln
  • Backofen
  • Auflaufform
  • Messer
  • Schaumkelle
  • große Schüssel
  • großer Topf
  • Küchensieb
  • Zerkleinerer
  • Topf
  • Kartoffelstampfer
  • Teigspachtel

Nährwerte pro Portion

kcal.
575
Eiweiß
25g
Fett
29g
Kohlenhydr.
51g

Schritt 1/7

Backofen auf 250°C vorheizen. Rote Paprikaschote halbieren und entkernen. Mit der Schnittseite nach unten in eine Aufflaufform legen und auf oberster Schiene für ca. 15 Min. in den vorgeheizten Backofen geben, bzw. bis die Haut Bläschen bildet. Währenddessen Petersilie hacken und einen Teil der Knoblauchzehen zerdrücken und ebenfalls hacken. Geröstete Paprika in eine Schüssel geben und mit Frischhaltefolie bedecken. Für ca. 15 Min. ruhen lassen und anschließend mit einem kleinen Messer schälen. Die Haut beseitigen und Paprika in dünne Streifen schneiden. In eine Schüssel geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und zerdrückten Knoblauch, gehackte Petersilie sowie Olivenöl zugeben. Die Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und bei Raumtemperatur über Nacht marinieren lassen.
  • 1 rote Paprika
  • 10 Petersilie
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 150 ml Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Schneidebrett
  • Obstmesser
  • Frischhaltefolie
  • 2 kleine Schüsseln
  • Backofen
  • Auflaufform
  • Messer

Backofen auf 250°C vorheizen. Rote Paprikaschote halbieren und entkernen. Mit der Schnittseite nach unten in eine Aufflaufform legen und auf oberster Schiene für ca. 15 Min. in den vorgeheizten Backofen geben, bzw. bis die Haut Bläschen bildet. Währenddessen Petersilie hacken und einen Teil der Knoblauchzehen zerdrücken und ebenfalls hacken. Geröstete Paprika in eine Schüssel geben und mit Frischhaltefolie bedecken. Für ca. 15 Min. ruhen lassen und anschließend mit einem kleinen Messer schälen. Die Haut beseitigen und Paprika in dünne Streifen schneiden. In eine Schüssel geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und zerdrückten Knoblauch, gehackte Petersilie sowie Olivenöl zugeben. Die Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und bei Raumtemperatur über Nacht marinieren lassen.

Schritt 2/7

Einen großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen und eine große Schüssel mit kaltem Wasser füllen. Die Haut der Tomaten einritzen. Im kochenden Wasser für ca. 20 Sek. blanchieren und anschließend in das kalte Wasser legen. Die Tomaten mit dem kleinen Messer häuten und darauf achten, ihr Fruchtfleisch nicht zu verletzen. Die Haut beseitigen und die Tomaten in eine Auflaufform legen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Frischhaltefolie bedecken und über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.
  • 8 Tomaten
  • Salz
  • Pfeffer
  • Schaumkelle
  • Auflaufform
  • große Schüssel
  • großer Topf

Einen großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen und eine große Schüssel mit kaltem Wasser füllen. Die Haut der Tomaten einritzen. Im kochenden Wasser für ca. 20 Sek. blanchieren und anschließend in das kalte Wasser legen. Die Tomaten mit dem kleinen Messer häuten und darauf achten, ihr Fruchtfleisch nicht zu verletzen. Die Haut beseitigen und die Tomaten in eine Auflaufform legen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Frischhaltefolie bedecken und über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.

Schritt 3/7

Die Tomaten 1 Std. vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen. Backofen auf 130°C vorheizen. Restliche Knoblauchzehen zerdrücken, hacken und zu den Tomaten in die Auflaufform geben. Einen Großteil des übrigen Olivenöls, Thymian, Salbei oder Bohnenkraut und einen Teil des Basilikums über den Tomaten verteilen und für ca. 4 Std. backen. Aus dem Backofen nehmen und beiseitestellen.
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 250 ml Olivenöl
  • 15 Thymian
  • 10 Blätter Salbei oder Bohnenkraut
  • 15 Basilikum

Die Tomaten 1 Std. vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen. Backofen auf 130°C vorheizen. Restliche Knoblauchzehen zerdrücken, hacken und zu den Tomaten in die Auflaufform geben. Einen Großteil des übrigen Olivenöls, Thymian, Salbei oder Bohnenkraut und einen Teil des Basilikums über den Tomaten verteilen und für ca. 4 Std. backen. Aus dem Backofen nehmen und beiseitestellen.

Schritt 4/7

Währenddessen die Kartoffeln in einen Topf mit kaltem Wasser geben. Großzügig salzen und abgedeckt über mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Für ca. 50 Min. kochen, bzw. bis die Kartoffeln weich sind. Anschließend abgießen und beiseitestellen. Während die Kartoffeln kochen, die Hälfte des Parmesankäses zusammen mit dem Büffelmozzarella, dem übrigen Basilikum und Olivenöl sowie Salz und Pfeffer in einen Zerkleinerer geben. Zu einer glatten Masse mixen und bis zur Weiterverwendung im Kühlschrank lagern.
  • 500 mehlig kochende Kartoffeln
  • 50 geriebener Parmesankäse
  • 150 Büffelmozzarella
  • 5 Basilikum
  • 10 ml Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Küchensieb
  • Zerkleinerer
  • Topf

Währenddessen die Kartoffeln in einen Topf mit kaltem Wasser geben. Großzügig salzen und abgedeckt über mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Für ca. 50 Min. kochen, bzw. bis die Kartoffeln weich sind. Anschließend abgießen und beiseitestellen. Während die Kartoffeln kochen, die Hälfte des Parmesankäses zusammen mit dem Büffelmozzarella, dem übrigen Basilikum und Olivenöl sowie Salz und Pfeffer in einen Zerkleinerer geben. Zu einer glatten Masse mixen und bis zur Weiterverwendung im Kühlschrank lagern.

Schritt 5/7

Gekochte Kartoffeln pellen und die Schale beseitigen. Kartoffeln mit einem Kartoffelstampfer in eine große Schüssel pressen. Den übrigen gerieben Parmesankäse und Mehl hinzugeben. In der Mitte eine Mulde formen und das Ei hineinschlagen. Mit Salz, Muskat und Pfeffer abschmecken. Den Teig mit den Händen vorsichtig vermengen. Auf eine mit Mehl bestäubte Arbeitsfläche geben und kneten bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Wenn nötig, mehr Mehl dazugeben.
  • 50 geriebener Parmesankäse
  • 100 Mehl
  • 1 Ei
  • Salz
  • Pfeffer
  • frisch geriebener Muskat
  • Kartoffelstampfer
  • Teigspachtel
  • große Schüssel
  • Messer

Gekochte Kartoffeln pellen und die Schale beseitigen. Kartoffeln mit einem Kartoffelstampfer in eine große Schüssel pressen. Den übrigen gerieben Parmesankäse und Mehl hinzugeben. In der Mitte eine Mulde formen und das Ei hineinschlagen. Mit Salz, Muskat und Pfeffer abschmecken. Den Teig mit den Händen vorsichtig vermengen. Auf eine mit Mehl bestäubte Arbeitsfläche geben und kneten bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Wenn nötig, mehr Mehl dazugeben.

Schritt 6/7

Den Teig halbieren, jede Hälfte zu einer Rolle formen und in gleichgroße, daumenbreite Stücke schneiden. Leicht flachdrücken und auf jedes Teigstück einen Teelöffel Mozzarellafüllung geben. Zu Bällchen formen und auf eine bemehlte Fläche legen. Die Gnocchi mit einer Gabel sanft andrücken. Sobald alle Gnocchi befüllt sind, unverzüglich in köchelndem Salzwasser solange garen, bis sie an der Oberfläche schwimmen.
  • Salz
  • Mehl zum Bestäuben
  • Topf
  • Messer

Den Teig halbieren, jede Hälfte zu einer Rolle formen und in gleichgroße, daumenbreite Stücke schneiden. Leicht flachdrücken und auf jedes Teigstück einen Teelöffel Mozzarellafüllung geben. Zu Bällchen formen und auf eine bemehlte Fläche legen. Die Gnocchi mit einer Gabel sanft andrücken. Sobald alle Gnocchi befüllt sind, unverzüglich in köchelndem Salzwasser solange garen, bis sie an der Oberfläche schwimmen.

Schritt 7/7

Währenddessen die confierten Tomaten kleinschneiden und zusammen mit etwas Öl aus der Aufflaufform auf einem Teller anrichten. Die Gnocchi mit einer Schaumkelle aus dem Kochwasser nehmen und ebenfalls auf den Teller geben. Mit marinierter Paprika und Petersilie garnieren. Guten Appetit!
  • Schneidebrett
  • Schaumkelle

Währenddessen die confierten Tomaten kleinschneiden und zusammen mit etwas Öl aus der Aufflaufform auf einem Teller anrichten. Die Gnocchi mit einer Schaumkelle aus dem Kochwasser nehmen und ebenfalls auf den Teller geben. Mit marinierter Paprika und Petersilie garnieren. Guten Appetit!