Gebratenes Schweinefilet mit Kirschsoße

5 Bewertungen
Christian

Christian

Test Kitchen Manager und Koch

Aufwand

Einfach 👌
35
Min.
Zubereitung
5
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
800 g Schweinelende
300 g Kirschen
Chicorée
50 g Zucker
Zitrone
200 ml Kirschsaft
200 ml Portwein
100 ml Crème de cassis
50 ml Balsamicoessig
1 Zehe Knoblauch
1 Blatt Lorbeer
10 g Rosamrin
1 EL Butter
1 TL Olivenöl
Salz
Pfeffer
Pflanzenöl zum Braten

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Messer
  • Zitruspresse
  • Topf
  • Bacvkofen
  • Pfannenwender
  • Pfanne
  • Auflaufform
  • Holzlöffel
  • Gummispatel
  • Schüssel

Nährwerte pro Portion

kcal.
558
Eiweiß
46 g
Fett
9 g
Kohlenhydr.
40 g
  • Schritt 1/5

    Chicorée entstrunken und die Blätter abzupfen. Den unteren Teil in feine Streifen schneiden und Chicorée beiseitestellen. Kirschen halbieren, die Kerne entfernen und ebenfalls beiseitestellen.
    • Chicorée
    • 300 g Kirschen
    • Schneidebrett
    • Messer

    Chicorée entstrunken und die Blätter abzupfen. Den unteren Teil in feine Streifen schneiden und Chicorée beiseitestellen. Kirschen halbieren, die Kerne entfernen und ebenfalls beiseitestellen.

  • Schritt 2/5

    Zucker in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze karamellisieren lassen. Zitrone halbieren und den Saft auspressen. Kirschsaft, Portwein, Crème de cassis, Balsamicoessig und Zitronensaft in den Topf geben. Knoblauch schälen und zerdrücken. Zusammen mit Lorbeer und Rosmarin ebenfalls in den Topf geben und die Soße bei niedriger bis mittlerer Hitze einköcheln lassen.
    • 50 g Zucker
    • Zitrone
    • 200 ml Kirschsaft
    • 200 ml Portwein
    • 100 ml Crème de cassis
    • 50 ml Balsamicoessig
    • 1 Zehe Knoblauch
    • 1 Blatt Lorbeer
    • 10 g Rosmarin
    • Zitruspresse
    • Topf

    Zucker in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze karamellisieren lassen. Zitrone halbieren und den Saft auspressen. Kirschsaft, Portwein, Crème de cassis, Balsamicoessig und Zitronensaft in den Topf geben. Knoblauch schälen und zerdrücken. Zusammen mit Lorbeer und Rosmarin ebenfalls in den Topf geben und die Soße bei niedriger bis mittlerer Hitze einköcheln lassen.

  • Schritt 3/5

    Backofen auf 160°C vorheizen. Schweinelende von beiden Seiten gut salzen. Pflanzenöl in einer Pfanne bei mittlerer bis hoher Stufe erhitzen und die Schweinefilets darin ca. 2 – 3 Min. von beiden Seiten scharf anbraten.
    • 800 g Schweinelende
    • Pflanzenöl zum Braten
    • Bacvkofen
    • Pfannenwender
    • Pfanne

    Backofen auf 160°C vorheizen. Schweinelende von beiden Seiten gut salzen. Pflanzenöl in einer Pfanne bei mittlerer bis hoher Stufe erhitzen und die Schweinefilets darin ca. 2 – 3 Min. von beiden Seiten scharf anbraten.

  • Schritt 4/5

    Schweinefilets in eine Auflaufform legen und bei 160°C für ca. 5 Min. in den Backofen geben. Währenddessen Lorbeer, Rosmarin und Knoblauch aus der Soße entfernen. Nun die Butter, etwas Salz, Pfeffer und die Kirschen zugeben und alles gut vermengen. Chicorée salzen und mit Olivenöl vermengen. Schweinefilets aus dem Ofen nehmen.
    • 1 EL Butter
    • 1 TL Olivenöl
    • Salz
    • Pfeffer
    • Auflaufform
    • Holzlöffel
    • Gummispatel
    • Schüssel

    Schweinefilets in eine Auflaufform legen und bei 160°C für ca. 5 Min. in den Backofen geben. Währenddessen Lorbeer, Rosmarin und Knoblauch aus der Soße entfernen. Nun die Butter, etwas Salz, Pfeffer und die Kirschen zugeben und alles gut vermengen. Chicorée salzen und mit Olivenöl vermengen. Schweinefilets aus dem Ofen nehmen.

  • Schritt 5/5

    Schweinefilets portionieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Chicorée auf einem Teller anrichten und mit Kirschsoße servieren. Guten Appetit!
    • Salz
    • Pfeffer
    • Schneidebrett
    • Messer

    Schweinefilets portionieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Chicorée auf einem Teller anrichten und mit Kirschsoße servieren. Guten Appetit!