Fusilli mit mediterran-cremiger Tomatensauce

Zu wenige Bewertungen

Helena Riess

Community Mitglied

Aufwand

Einfach 👌
20
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
200 g Fusilli
300 g Tomatensoße
1 EL Tomatenmark
1 EL saure Sahne
½ Zucchini
150 g Champignons
Paprika
schwarze Olive aus dem Glas
20 g Rucola
Tomaten
½ Zitrone
½ Zwiebel
1 Zehe Knoblauch
½ TL Zucker
Parmesankäse
italienische Kräuter zum Streuen
Salz
Pfeffer
Chiliflocken
Pflanzenöl

Utensilien

  • Topf
  • Messer
  • Schneidebrett
  • Pfanne
  • Kochlöffel
  • Reibe
  • Schritt 1/6

    Die Nudeln in gesalzenes kochendes Wasser geben und al dente kochen. Gemüse in mundgerechte Stücke, Oliven in kleine Ringe schneiden, die 6 Cocktailtomaten vierteln. Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Die Zitrone auspressen.
    • 200 g Fusilli
    • ½ Zwiebel
    • 1 Zehe Knoblauch
    • Salz
    • Topf
    • Messer
    • Schneidebrett

    Die Nudeln in gesalzenes kochendes Wasser geben und al dente kochen. Gemüse in mundgerechte Stücke, Oliven in kleine Ringe schneiden, die 6 Cocktailtomaten vierteln. Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Die Zitrone auspressen.

  • Schritt 2/6

    Etwas Pflanzenöl in die Pfanne geben, sobald es heiß ist Zwiebel und Knoblauch dazugeben und kurz darauf mit Tomatenmark vermengen. Die Zutaten bei hoher Hitze und unter ständigem Rühren eine Minute anbraten. Dann Paprika dazugeben, eine Minute später Zucchini und Champignons beigeben. Das Gemüse wenige Minuten anbraten. (Nicht zu lange, da es noch etwas weicher wird.)
    • 1 EL Tomatenmark
    • ½ Zucchini
    • 150 g Champignons
    • Paprika
    • Pflanzenöl
    • Pfanne
    • Kochlöffel

    Etwas Pflanzenöl in die Pfanne geben, sobald es heiß ist Zwiebel und Knoblauch dazugeben und kurz darauf mit Tomatenmark vermengen. Die Zutaten bei hoher Hitze und unter ständigem Rühren eine Minute anbraten. Dann Paprika dazugeben, eine Minute später Zucchini und Champignons beigeben. Das Gemüse wenige Minuten anbraten. (Nicht zu lange, da es noch etwas weicher wird.)

  • Schritt 3/6

    Das Gemüse mit Salz, Pfeffer, italienischen Kräutern und Chiliflocken nach belieben würzen. Nicht zu viel, da die fertige Soße sowieso noch einmal nachgewürzt wird.
    • italienische Kräuter zum Streuen
    • Pfeffer
    • Chiliflocken

    Das Gemüse mit Salz, Pfeffer, italienischen Kräutern und Chiliflocken nach belieben würzen. Nicht zu viel, da die fertige Soße sowieso noch einmal nachgewürzt wird.

  • Schritt 4/6

    Nun die Oliven-Ringe und die geviertelten Cocktailtomaten beigeben. Dann die Tomatensauce, den Zucker und etwas Zitronensaft darunter mischen, gut abschmecken, wahrscheinlich wird nicht der komplette Saft benötigt. Etwas nachwürzen. Dann die saure Sahne (in Österreich als Sauerrahm bekannt) dazu geben.
    • 300 g Tomatensoße
    • 1 EL saure Sahne
    • schwarze Olive aus dem Glas
    • Tomaten
    • ½ Zitrone
    • ½ TL Zucker

    Nun die Oliven-Ringe und die geviertelten Cocktailtomaten beigeben. Dann die Tomatensauce, den Zucker und etwas Zitronensaft darunter mischen, gut abschmecken, wahrscheinlich wird nicht der komplette Saft benötigt. Etwas nachwürzen. Dann die saure Sahne (in Österreich als Sauerrahm bekannt) dazu geben.

  • Schritt 5/6

    Zu guter Letzt die Pasta auf den Tellern mit Rucola, Parmesan und ein paar Spritzern saurer Sahne/Sauerrahm anrichten. Bon appetit! 🥰
    • 20 g Rucola
    • Parmesankäse
    • Reibe

    Zu guter Letzt die Pasta auf den Tellern mit Rucola, Parmesan und ein paar Spritzern saurer Sahne/Sauerrahm anrichten. Bon appetit! 🥰

  • Schritt 6/6

    Mix and enjoy! 🌞

Mehr Köstlichkeiten für dich