Frühlingsgemüse-Tarte

Frühlingsgemüse-Tarte

Sei der Erste, der dieses Rezept bewertet!
App öffnen
„Du triffst dich mit Freunden und du magst etwas mitnehmen? Dann probiere mal diese feine Tarte mit Kräutern und Brokkolini. Die Füllung ist super fluffig und soft, der Boden nussig und das grüne Frühlingsgemüse rundet alles perfekt ab. Die Tarte funktioniert übrigens auch mit Spargel, Zucchini und anderen Gemüsesorten deiner Wahl. Brokkoli enthält wenige Kalorien, dafür aber umso mehr Vitalstoffe, wie Vitamin C und K sowie Folsäure und Kalium. 100 g Brokkoli liefern sogar doppelt so viel Vitamin K, wie dein Körper am Tag eigentlich braucht. Copyright © DK Verlag/Shabnam Rebo“
Aufwand
Mittel 👍
Zubereitung
20 Min.
Backzeit
45 Min.
Ruhezeit
0 Min.

Zutaten

2Stück
MetrischImperial
12½ g
geröstete ungesalzene Kalifornische Pistazien
25 g
Reisvollkornmehl
¼ EL
Leinsamenmehl
17½ ml
ungesüßte pflanzliche Milchalternative
¼ TL
Kräuter der Provence
TL
Salz
37½ g
Brokkoli
12½ g
Erbsen
g
Kräuter
¼ Zehe
Knoblauch
¼
Zitronenabrieb
½ EL
Zitronensaft
Salz

Utensilien

Schüssel, Backofen, Zerkleinerer, Springform, Backpapier, Tasse, Gabel, Topf, Messer, Schneidebrett, Standmixer

Nährwerte pro Portion

kcal318
Fett20 g
Eiweiß8 g
Kohlenhydr.30 g
  • Schritte 1/3

    • 12½ g geröstete ungesalzene Kalifornische Pistazien
    • 25 g Haferflocken
    • 25 g Reisvollkornmehl
    • ¼ EL Leinsamenmehl
    • 15 ml Olivenöl
    • 17½ ml ungesüßte pflanzliche Milchalternative
    • ¼ TL Kräuter der Provence
    • TL Salz
    • Schüssel
    • Backofen
    • Zerkleinerer
    • Springform
    • Backpapier
    • Tasse
    • Gabel

    Für die Füllung die Cashews in einer Schüssel mit kochendem Wasser übergießen und einweichen lassen. Den Backofen auf 170 °C Umluft vorheizen. Für den Boden zuerst die Pistazienkerne im Blitzhacker etwas feiner hacken, dann die Haferflocken dazugeben und kurz mitmahlen (sie sollen feiner sein, aber noch etwas stückig). Nun die restlichen Zutaten für den Boden dazugeben und zu einem Teig verkneten. Die Springform mit feuchtem Backpapier auslegen. Den Teig in die Form geben und zuerst mit den Fingern, dann mit dem Boden einer Tasse flach drücken. Rundherum einen etwa 2–3 cm hohen Rand formen. Den Boden mit einer Gabel ein paar Mal einstechen und im Ofen (unten) ca. 10 Min. vorbacken, dann herausnehmen und in der Form etwas abkühlen lassen.

  • Schritte 2/3

    • 30 g Cashewkerne
    • 37½ g Brokkoli
    • 12½ g Erbsen
    • g Kräuter
    • ¼ Zehe Knoblauch
    • ¼ Zitronenabrieb
    • ½ EL Zitronensaft
    • ¼ EL Olivenöl
    • Salz
    • Pfeffer
    • Topf
    • Messer
    • Schneidebrett
    • Standmixer

    Die Backofentemperatur auf 180 °C Umluft erhöhen. Für die Füllung in einem Topf Wasser zum Kochen bringen, Brokkolini und Erbsen darin ca. 2 Min. blanchieren, kalt abschrecken und gut trocken tupfen. Kräuter waschen, trocken schütteln und grob hacken. Knoblauch schälen. Kräuter, Knoblauch, abgetropfte Cashews, 170 ml Wasser, Zitronensaft und -schale im Standmixer fein pürieren und mit Salz und Pfeffer würzen. Cashewcreme auf dem Boden verteilen, das Gemüse darauflegen und die Tarte im Ofen (unten) ca. 30–35 Min. backen.

  • Schritte 3/3

    Die Tarte aus dem Ofen nehmen und in der Form auskühlen lassen. Nach Belieben mit einem knackigen Salat als Beilage servieren. Tarte-Reste im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb von 2–3 Tagen genießen.

  • Guten Appetit!

    Frühlingsgemüse-Tarte

Küchentipp Videos

Alle anzeigen
grune-krauter-richtig-hacken

Grüne Kräuter richtig hacken

brokkoli-geschickt-schneiden

Brokkoli geschickt schneiden

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

oder
Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!