Flammkuchen (vegan)

Zu wenige Bewertungen

Pia

Community Mitglied

Aufwand

Einfach 👌
8
Min.
Zubereitung
15
Min.
Backzeit
30
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
400 g Mehl
2 EL Olivenöl
2 TL Salz
200 ml Wasser
2 Packungen Frischecreme (Vegan)
Hokkaidokürbis
Zwiebel
Zucchini
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Prise gemahlene Muskatnuss

Utensilien

  • Schüssel
  • Schritt 1/6

    • 400 g Mehl
    • 2 EL Olivenöl
    • 2 TL Salz
    • 200 ml Wasser
    • Schüssel

    Teig zubereiten - Alle Zutaten in einer großen Schüssel vermengen und gut durchkneten, bis nichts mehr an den Fingern klebt. Bei Bedarf mit etwas Mehl nachhelfen. Der Teig sollte schön geschmeidig und weich sein. Der Teig muss nun mindestens 30min ruhen.

  • Schritt 2/6

    • Hokkaidokürbis
    • Zwiebel
    • Zucchini

    Schnibbeln - das Gemüse in dünne Scheiben schneiden (ca. 2-3mm dick)

  • Schritt 3/6

    Teig ausrollen - Den Teig schön dünn ausrollen. Bestenfalls nach dem anfänglichen ausrollen auf der Küchenplatte auf dem Backblech weiter ausrollen. Die Menge Teig reicht genau für ein Blech.

  • Schritt 4/6

    • 1 Prise Salz
    • 1 Prise Pfeffer
    • 1 Prise gemahlene Muskatnuss
    • 2 Packungen Frischecreme (Vegan)

    Creme auftragen - die Vegane Frische-Creme gleichmäßig auf dem ausgerollten Teig verteilen. Danach eine Prise Salz, Pfeffer und Muskat gut verteilt darüber streuen.

  • Schritt 5/6

    Belegen - das in Scheiben geschnittene Gemüse gleichmäßig auf dem Teig verteilen.

  • Schritt 6/6

    Backen - bei 200 Grad Umluft im vorgeheizten Ofen ca. 15min backen. Dann einfach nur noch schmecken lassen!