Feiner Baumkuchen

Zu wenige Bewertungen

Victoria Stephanie

Community Mitglied

„Mein Partner und ich sind beide Fans der typischen Baumkuchen zur Weihnachtszeit. Als wir also durch den Supermarkt schlenderten, kam uns folgender Gedanke: wieso nicht einfach selbst backen? So entstand dieses Rezept, welches wir mit ein wenig Mandelkrokant auf der Schokolade verfeinert haben. Alternativ zum Rum kann beispielsweise auch Marzipan als alkoholfreie Variante verwendet werden.“

Aufwand

Mittel 👍
15
Min.
Zubereitung
75
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Stücke:-8+
Eier
380 g Butter
350 g Zucker
60 ml Rum
Vanilleschote
220 g Mehl
150 g Speisestärke
1 Packung Backpulver
200 g Zartbitterkuvertüre
20 g Kokosfett

Utensilien

  • Handrührgerät mit Rührbesen
  • Rührschüssel
  • Messbecher
  • Küchenwaage
  • Sieb
  • Springform (26 cm)
  • Backpapier
  • 2 Töpfe
  • Kuchenrost
  • Schritt 1/5

    • Eier
    • 380 g Butter
    • 350 g Zucker
    • 60 ml Rum
    • Vanilleschote
    • Handrührgerät mit Rührbesen
    • Rührschüssel
    • Messbecher
    • Küchenwaage

    Halbiere die Vanilleschote und kratze vorsichtig das Vanillemark heraus. Rühre die Butter mit Hilfe einer Küchenmaschine oder eines Handmixers schaumig. Gebe nach und nach den Zucker hinzu. Trenne sechs der neun Eier und gib die sechs Eiweiße in ein separates, hohes Gefäß. Nun gibst du die drei ganzen Eier, die sechs Eigelbe, den Rum und das Vanillemark zur Butterzuckermasse und verrühre es zu einer geschmeidigen Masse.

  • Schritt 2/5

    • 220 g Mehl
    • 150 g Speisestärke
    • 1 Packung Backpulver
    • Sieb

    Siebe nun die Speisestärke, das Backpulver sowie das Mehl in die Eimasse und rühre es kurz unter. Schlage die sechs Eiweiß steif und hebe sie vorsichtig unter den Teig.

  • Schritt 3/5

    • Springform (26 cm)
    • Backpapier

    Heize den Backofen auf 160 Grad (Grill) vor. Lege den Boden einer Springform (26 cm Durchmesser)mit Backpapier aus und fette den Springformrand mit ein wenig Butter ein.

  • Schritt 4/5

    Verteile nun zwei EL von dem vorbereiteten Teig gleichmäßig in der Springform und gib diesen für ca. 5 Minuten auf der obersten Schiene in den Backofen bis der Teig goldgelb gebacken ist. Vorsichtig, die Backzeit kann je nach Backofen variieren, deshalb solltest du ein Auge auf den Teig haben. Sobald die erste Teigschicht fertig ist, wieder zwei EL Teig auf den gerade gebackenen Boden streichen und backen. Den Vorgang solange wiederholen, bis kein Teig mehr vorhanden ist.

  • Schritt 5/5

    • 2 Töpfe
    • Kuchenrost

    Nun lässt du den Baumkuchen ein wenig auskühlen und entfernst den Springformrand. Anschließend lässt du die Kuvertüre zusammen mit dem Kokosfett vorsichtig in einem Wasserbad schmelzen. Den leicht ausgekühlten Kuchen setzt du auf einen Kuchenrost und übergießt ihn gleichmäßig mit der Kuvertüre. Nun lässt du die Kuvertüre vollständig aushärten (am besten über Nacht im Kühlschrank stehen lassen). Guten Appetit!

Mehr Köstlichkeiten für dich