Ente in Orangensoße

5 Bewertungen

Johanna

„Ein klassisches Rezept für viele Gelegenheiten, das nicht nur an Feiertagen mit getrüffeltem Kartoffel-Sellerie-Püree und gedünstetem Grünkohl deine Gäste überzeugen kann.“

Aufwand

Mittel 👍
60
Min.
Zubereitung
90
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
ganze Ente
Orangen
Apfel
½ Zwiebel
2 Zweige Thymian
2 Zweige Majoran
2 EL Honig
100 ml Hühnerbrühe
Schalotte
2 EL Zucker
80 ml Rotwein
80 ml Portwein
1 TL schwarzes Pfefferkorn
1½ TL Koriandersamen
60 g ungesalzene Butter (kalt)
Salz

Utensilien

  • Backofen
  • Schneidebrett
  • Messer
  • Küchenpapier
  • Küchengarn
  • Bräter
  • Zange
  • Schneebesen
  • 2 Schüsseln (klein)
  • Backpinsel
  • Zitruspresse
  • feine Reibe
  • Topf
  • Kochlöffel
  • Topf (klein)
  • feinmaschiges Sieb

Schritt 1/4

  • 1 Orange
  • 1 Apfel
  • ½ Zwiebel
  • 1 ganze Ente
  • 2 Zweige Thymian
  • 2 Zweige Majoran
  • Salz
  • Backofen
  • Schneidebrett
  • Messer
  • Küchenpapier
  • Küchengarn

Backofen auf 180°C vorheizen. Orange, Apfel und Zwiebel schälen, in kleine Stücke schneiden und beiseitestellen. Ente unter kaltem Wasser von allen Seiten waschen und mit Küchenpapier abtupfen. Ente mit Salz einreiben und mit den Apfel-, Orangen- und Zwiebelstücken, Thymian- und Majoranzweigen füllen.

Schritt 2/4

  • 1 Orange
  • Bräter
  • Zange

Ente in einem Bräter von allen Seiten goldbraun anbraten. Eine weitere Orange in Scheiben schneiden. Orangenscheiben um die Ente herum im Bräter verteilen. Im Backofen ca. 90 Min. garen.

Schritt 3/4

  • 2 EL Honig
  • 100 ml Hühnerbrühe
  • Schneebesen
  • 2 Schüsseln (klein)
  • Backpinsel

Honig und Hühnerbrühe verquirlen und die Ente im Backofen damit regelmäßig einstreichen. Sobald die Ente gar ist, aus dem Backofen und dem Röster nehmen. Den im Bräter zurückgebliebenen Bratensaft in einen kleinen Topf geben. Während die Soße zubereitet wird, die Ente bei 60°C im Backofen warmhalten.

Schritt 4/4

  • 4 Orangen
  • 1 Schalotte
  • 2 EL Zucker
  • 80 ml Rotwein
  • 80 ml Portwein
  • 1 TL schwarzes Pfefferkorn
  •  TL Koriandersamen
  • 60 ungesalzene Butter (kalt)
  • Salz
  • Zitruspresse
  • feine Reibe
  • Topf
  • Kochlöffel
  • Topf (klein)
  • feinmaschiges Sieb

Die Schale der Hälfte der übrigen Orangen abreiben und den Saft auspressen, die andere Hälfte filetieren und beiseitestellen. Schalotte in feine Ringe schneiden. Zucker in einem Topf karamellisieren lassen, Schalotte dazugeben und kurz andünsten. Orangensaft, Rotwein, Portwein, schwarze Pfefferkörner und Koriandersamen hinzufügen. Bratensaft dazugießen und Soße zum Kochen bringen. Orangenabrieb dazugeben und die Soße anschließend durch ein feinmaschiges Sieb gießen. Kalte Butter einrühren und Orangenfilets dazugeben. Mit Salz abschmecken und die Orangensoße zusammen mit der Ente und Beilagen servieren.