Eingelegtes Gemüse

Eingelegtes Gemüse

1 Bewertungen

„Dieses Rezept eignet sich perfekt dazu Gemüse über mehrere Monate haltbar zu machen und dem Gemüse einen würzigen, süß-sauren Geschmack zu verleihen. Die Gläser sollten mindestens 1 Monat gestanden haben bis sich der volle Geschmack entfaltet hat. Dann kann man sich immer wieder Gemüse nehmen, das man in Salaten usw. verarbeitet.“

Aufwand

Mittel 👍

Zubereitung

40 Min.

Backzeit

0 Min.

Ruhezeit

59 Min.

Zutaten

2Portionen
2
Möhren
¼
Blumenkohl
1
Zwiebeln
¼
Gurke
¾ l
Wasser
375 ml
Essig
125 g
Zucker
6 g
Salz
3 g
Fenchelsamen
5 g
schwarze Pfefferkörner
5 Kugeln
Piment
2
Lorbeerblätter
½
Zimtstange
Zehen
Knoblauch
2 Scheiben
Ingwer

Utensilien

Topf, Kochlöffel, Messer, Schneidebrett, Kochlöffel, 4 Töpfe, Einmachglas

  • Schritte 1/3

    • ¾ l Wasser
    • 375 ml Essig
    • 125 g Zucker
    • 6 g Salz
    • 3 g Fenchelsamen
    • 5 g schwarze Pfefferkörner
    • 5 Kugeln Piment
    • 2 Lorbeerblätter
    • ½ Zimtstange
    • Zehen Knoblauch
    • 2 Scheiben Ingwer
    • Topf, Kochlöffel

    Als erstes das Wasser und den Essig mit Zucker, Salz und den restlichen Gewürzen auf mittelhoher Hitze in einem Topf zu einem Sud kochen. Gelegentlich umrühren und das Gemisch einmal aufkochen lassen, damit der Geschmack der Aromaten in den Sud übergeht. Daraufhin Topf von der Hitze nehmen und den Sud 5 Minuten ziehen lassen.

  • Schritte 2/3

    • 2 Möhren
    • ¼ Blumenkohl
    • 1 Zwiebeln
    • ¼ Gurke
    • Messer, Schneidebrett, Kochlöffel, 4 Töpfe

    Den Sud in 4 Töpfe umfüllen und das Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden. Das geschnittene Gemüse jeweils in dem Sud garen.

  • Schritte 3/3

    • Einmachglas

    4 Einmachgläser mit heißem Wasser sterilisieren, damit die Gläser keimfrei sind und das Gemüse nicht anfängt zu schimmeln. Die verschiedenen Gemüse in die Einmachgläser füllen und an einen kühlen und dunklen Ort stellen.

  • Guten Appetit!

    Eingelegtes Gemüse

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!