Mit Plus mehr Rezepte finden, die zu dir und deinen Zutaten passen!
Jetzt entdecken
Einfache Ramen (japanische Nudelsuppe mit Hähnchen)

Einfache Ramen (japanische Nudelsuppe mit Hähnchen)

52 Bewertungen
App öffnen
Christian Ruß

Christian Ruß

Test Kitchen Manager und Koch bei Kitchen Stories

instagram.com/deepfriedtiger
„Dieses Rezept wurde überarbeitet, um dein Kocherlebnis zu verbessern (Februar 2024). Ramen sind eine japanische Nudelsuppe mit würzig, kräftigen Brühen sowie bissfesten Nudeln und passen zu jedem Anlass – und unser einfaches Ramen Rezept zeigt dir wie's geht. Diese Variation aus Shoyu Ramen ist in Tokio am weitesten verbreitet. Sie basiert auf Brühe gewürzt mit Sojasauce. Neben der Variation mit Shoyu, gibt es auch noch Miso und Tonkotsu (Nicht zu verwechseln mit Tonkatsu. Brühe basiert auf Schweinekochen.). Verwende in diesem Ramen Rezept für einen besonderen Geschmack milde japanische Sojasauce und runde das Gericht ab mit einer Prise Shichimi Togarashi Gewürzmischung. Sie wird in Japan häufig genutzt und besteht üblicherweise aus grob gemahlener Chilischote, japanischem Pfeffer, gerösteter Orangenschale, schwarzen und weißen Sesamsamen, Hanfsamen, gemahlenem Ingwer, Nori und Mohn.“
Aufwand
Schwer 💪
Zubereitung
60 Min.
Backzeit
10 Min.
Ruhezeit
0 Min.

Zutaten

2Portionen
2
Hähnchenschenkel (entbeint)
100 g
Ramen-Nudeln
3 Zehen
Knoblauch
30 g
Ingwer
½
Lauch
1 l
Hühnerbrühe
½ Blatt
Kombu Algen
62½ ml
helle Sojasauce
25 ml
Sake
25 ml
Mirin
1
Eier
½
Frühlingszwiebel
10 g
Sojasprossen
Shichimi Togarashi Gewürzmischung (zum Servieren)
getrockneter Seetang (zum Servieren)

Utensilien

Schneidebrett, Messer, Topf (groß), Zange, feinmaschiges Sieb, Stieltopf (klein), 3 Schüsseln, Backofen, Backblech, Stieltopf, Schöpfkelle

Shorts

Neu

Inspiration zum Kochen finden

Alle anzeigen
One-Pot-Lasagne für Faule
One-Pot-Lasagne für Faule
Einfaches Kartoffelgratin
Einfaches Kartoffelgratin
Hühnernudelsuppe
Hühnernudelsuppe

Küchentipp Videos

Alle anzeigen
das-perfekte-ei-kochen

Das perfekte Ei kochen

knoblauch-vorbereiten

Knoblauch vorbereiten

fruhlingszwiebeln-richtig-schneiden

Frühlingszwiebeln richtig schneiden

ingwer-schalen

Ingwer schälen

Nährwerte pro Portion

kcal1263
Fett73 g
Eiweiß82 g
Kohlenhydr.60 g
  • Schritte 1/ 4

    ⅚ des Knoblauchs und ⅔ des Ingwers grob hacken. Lauch der Länge nach halbieren und in Scheiben schneiden. Hühnerbrühe, Lauch, gehackten Ingwer und Knoblauch sowie die entbeinten Hähnchenschenkel in einen großen Topf geben und zum Kochen bringen. Ca. 15 Min. kochen lassen, dann das Fleisch aus dem Topf nehmen, etwas abkühlen lassen und beiseitestellen. Den Kombu in die Brühe geben und weitere 15 Min. kochen, dann alles durch ein Sieb abgießen.
    • Zehen Knoblauch
    • 20 g Ingwer
    • ½ Lauch
    • 1 l Hühnerbrühe
    • 2 Hähnchenschenkel (entbeint)
    • ½ Blatt Kombu Algen
    • Schneidebrett
    • Messer
    • Topf (groß)
    • Zange
    • feinmaschiges Sieb

    ⅚ des Knoblauchs und ⅔ des Ingwers grob hacken. Lauch der Länge nach halbieren und in Scheiben schneiden. Hühnerbrühe, Lauch, gehackten Ingwer und Knoblauch sowie die entbeinten Hähnchenschenkel in einen großen Topf geben und zum Kochen bringen. Ca. 15 Min. kochen lassen, dann das Fleisch aus dem Topf nehmen, etwas abkühlen lassen und beiseitestellen. Den Kombu in die Brühe geben und weitere 15 Min. kochen, dann alles durch ein Sieb abgießen.

  • Schritte 2/ 4

    Den Backofen auf 200°C vorheizen. Für die Würzsoße den restlichen Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Sojasauce, Sake, Mirin, gehackten Knoblauch und Ingwer in einen Topf geben und ca. 5 Min. auf mittlerer Stufe erhitzen. Das gekochte Hähnchen in Scheiben schneiden, mit der Hälfte der warmen Würzsoße vermengen und im Ofen auf einem Backblech ca. 8 Min. rösten. Aus dem Ofen nehmen und beiseitestellen.
    • ½ Zehe Knoblauch
    • 10 g Ingwer
    • 62½ ml helle Sojasauce
    • 25 ml Sake
    • 25 ml Mirin
    • Stieltopf (klein)
    • Schüssel
    • Backofen
    • Backblech

    Den Backofen auf 200°C vorheizen. Für die Würzsoße den restlichen Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Sojasauce, Sake, Mirin, gehackten Knoblauch und Ingwer in einen Topf geben und ca. 5 Min. auf mittlerer Stufe erhitzen. Das gekochte Hähnchen in Scheiben schneiden, mit der Hälfte der warmen Würzsoße vermengen und im Ofen auf einem Backblech ca. 8 Min. rösten. Aus dem Ofen nehmen und beiseitestellen.

  • Schritte 3/ 4

    Für die Ramen-Eier, Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und ca. 6 Min. kochen (für etwas festeres Eigelb 7 Min., für festes Eigelb 8 Min.). Nach dem Kochen die Eier in kaltem Wasser abschrecken, pellen und in eine kleine Schüssel mit etwas Würzsoße geben, damit sie Farbe annehmen. Die Eier können auch im Voraus zubereitet und bis zu einer Woche im Kühlschrank aufbewahrt werden.
    • 1 Eier
    • Stieltopf
    • 2 Schüsseln

    Für die Ramen-Eier, Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und ca. 6 Min. kochen (für etwas festeres Eigelb 7 Min., für festes Eigelb 8 Min.). Nach dem Kochen die Eier in kaltem Wasser abschrecken, pellen und in eine kleine Schüssel mit etwas Würzsoße geben, damit sie Farbe annehmen. Die Eier können auch im Voraus zubereitet und bis zu einer Woche im Kühlschrank aufbewahrt werden.

  • Schritte 4/ 4

    • ½ Frühlingszwiebel
    • 10 g Sojasprossen
    • Shichimi Togarashi Gewürzmischung (zum Servieren)
    • getrockneter Seetang (zum Servieren)
    • Schöpfkelle

    Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden. Die Eier aus der Marinade nehmen und jeweils halbieren. Die Ramen-Nudeln nach Packungsanleitung kochen. Etwas von der restlichen Würzsoße in eine Servierschüssel geben, die gekochten Nudeln darin platzieren und dann mit Brühe auffüllen. Dann Hähnchenscheiben, ein halbes Ei, Sojasprossen, getrockneten Seetang, Frühlingszwiebeln und nach Belieben etwas Shichimi Togarashi hinzufügen.

  • Guten Appetit!

    Einfache Ramen (japanische Nudelsuppe mit Hähnchen)
FAQ

Ramen sind eine japanische Nudelsuppe mit würzig, kräftigen Brühen, bissfesten Nudeln sowie Toppings wie Gemüse und Fleisch und passen zu jedem Anlass – und unser einfaches Ramen Rezept zeigt dir wie's geht.

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

Kommentare (undefined)
oder
Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!