Einfache Fleischbällchen vom Blech mit gerösteten Walnüssen

6 Bewertungen

Devan Grimsrud

Redakteurin bei Kitchen Stories

instagram.com/devan.grimsrud/

Aufwand

Einfach 👌
35
Min.
Zubereitung
10
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
450 g Rinderhackfleisch
80 g Walnüsse
Knoblauch
15 g Dill
10 g Basilikum
10 g Petersilie
28 g Sultanine
Zitrone
55 g Panko Paniermehl
2 TL Chiliflocken
Ei
30 ml Pflanzenöl
80 ml Olivenöl
Sardellenfilets
Salz
Pfeffer
Fladenbrot (zum Servieren)

Utensilien

  • Backofen
  • Schneidebrett
  • Messer
  • feine Reibe
  • 2 Schüsseln
  • Schüssel (gross)
  • Backblech
  • Stieltopf
  • Servierplatte

Nährwerte pro Portion

kcal.
794
Eiweiß
24 g
Fett
71 g
Kohlenhydr.
15 g
  • Schritt 1/5

    Backofen auf 220°C vorheizen. Knoblauch schälen und fein hacken. Den Großteil des Dills und der Petersilie fein hacken. Sultanien klein schneiden. Die Schale der Zitrone abreiben, den Saft auspressen und beides in separaten Schüssel beiseitestellen.
    • Knoblauch
    • 10 g Dill
    • 10 g Basilikum
    • 10 g Petersilie
    • 28 g Sultanine
    • Zitrone
    • Backofen
    • Schneidebrett
    • Messer
    • feine Reibe
    • 2 Schüsseln

    Backofen auf 220°C vorheizen. Knoblauch schälen und fein hacken. Den Großteil des Dills und der Petersilie fein hacken. Sultanien klein schneiden. Die Schale der Zitrone abreiben, den Saft auspressen und beides in separaten Schüssel beiseitestellen.

  • Schritt 2/5

    Rinderhackfleisch und Panko Paniermehl mit der Hälfte des Knoblauchs, den gehackten Kräutern, Sultanien, der Hälfte der Chiliflocken und einem Ei in eine große Schüssel geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Mischung mit den Händen gründlich vermengen.
    • 450 g Rinderhackfleisch
    • 55 g Panko Paniermehl
    • 1 TL Chiliflocken
    • Ei
    • Salz
    • Pfeffer
    • Schüssel (gross)

    Rinderhackfleisch und Panko Paniermehl mit der Hälfte des Knoblauchs, den gehackten Kräutern, Sultanien, der Hälfte der Chiliflocken und einem Ei in eine große Schüssel geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Mischung mit den Händen gründlich vermengen.

  • Schritt 3/5

    Pflanzenöl auf einem Backblech verteilen und die Hackfleisch-Mischung mit den Händen zu golfball-großen Kugeln formen und auf das Backblech legen. Die Fleischbällchen vorsichtig im Öl auf dem Backblech rollen, bis sie rundum eingefettet sind. Im vorgeheizten Backofen bei 220°C ca. 10 Min. backen.
    • 30 ml Pflanzenöl
    • Backblech

    Pflanzenöl auf einem Backblech verteilen und die Hackfleisch-Mischung mit den Händen zu golfball-großen Kugeln formen und auf das Backblech legen. Die Fleischbällchen vorsichtig im Öl auf dem Backblech rollen, bis sie rundum eingefettet sind. Im vorgeheizten Backofen bei 220°C ca. 10 Min. backen.

  • Schritt 4/5

    Walnüsse, Olivenöl und Sardellenfilets in einen Stieltopf geben. Über kleiner bis mittlerer Hitze ca. 6 Min. anbraten und dabei gelegentlich umrühren, bis die Walnüsse goldbraun sind und die Sardellenfilets gründlich eingearbeitet und nicht mehr stückig sind.
    • 80 g Walnüsse
    • 80 ml Olivenöl
    • Sardellenfilets
    • Stieltopf

    Walnüsse, Olivenöl und Sardellenfilets in einen Stieltopf geben. Über kleiner bis mittlerer Hitze ca. 6 Min. anbraten und dabei gelegentlich umrühren, bis die Walnüsse goldbraun sind und die Sardellenfilets gründlich eingearbeitet und nicht mehr stückig sind.

  • Schritt 5/5

    Sobald die Walnüsse goldbraun sind, den restlichen Knoblauch und Chiliflocken dazugeben. Mit Salz würzen und den Zitronensaft dazugeben und vermengen. Die Fleischbällchen vom Blech auf einem Teller servieren und mit dem Zitronenabrieb bestreuen. Mit gerösteten Walnüssen und Fladenbrot servieren. Guten Appetit!
    • 1 TL Chiliflocken
    • Salz
    • 5 g Dill
    • Fladenbrot (zum Servieren)
    • Servierplatte

    Sobald die Walnüsse goldbraun sind, den restlichen Knoblauch und Chiliflocken dazugeben. Mit Salz würzen und den Zitronensaft dazugeben und vermengen. Die Fleischbällchen vom Blech auf einem Teller servieren und mit dem Zitronenabrieb bestreuen. Mit gerösteten Walnüssen und Fladenbrot servieren. Guten Appetit!