Suche

Einfache Bouillabaisse

21 Bewertungen

Aufwand

Mittel 👍
90
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
400 g Garnelen
1 lbs gemischte mediterrane Fischsorten
Karotten
4 Stangen Staudensellerie
rote Zwiebel
Fenchel
400 g Kartoffeln
Chili
300 g Tomaten
Orange
1 Zweig Rosmarin
3 Zehen Knoblauch
Schalotten
1 kg Miesmuschel
150 g Tomatenmark
1 TL Safran
1 TL Piment
250 ml Weisswein
30 g ganze geschälte Tomaten aus der Dose
200 ml Fischfond
Lorbeerblätter
Zitrone
20 g Petersilie
Pflanzenöl (zum Anbraten)
Salz
Pfeffer

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Messer
  • Stieltopf (groß)
  • Kochlöffel
  • feine Reibe
  • Schöpfkelle
  • Passiermühle
  • Küchensieb
  • Stieltopf

Nährwerte pro Portion

kcal.
725
Eiweiß
73 g
Fett
22 g
Kohlenhydr.
57 g
  • Schritt 1/6

    Shrimps schälen und entdarmen. Fisch filetieren und in große Stücke schneiden.
    • 1 lbs gemischte mediterrane Fischsorten
    • Schneidebrett
    • Messer

    Shrimps schälen und entdarmen. Fisch filetieren und in große Stücke schneiden.

  • Schritt 2/6

    Die Hälfte der Karotten und des Selleries grob schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Nun den gesamten Fenchel, die Kartoffeln und Chili schneiden. Die Hälfte der Tomaten würfeln. Die Orange schälen und halbieren. Anschließend den Rosmarin zupfen. Knoblauch fein hacken und Schalotten in dünne Scheiben schneiden. Muscheln mit kaltem Wasser bedecken und im Kühlschrank ca. 20 Min. ziehen lassen.
    • Karotten
    • Staudensellerie
    • rote Zwiebel
    • Fenchel
    • 400 g Kartoffeln
    • Chili
    • 150 g Tomaten
    • Orange
    • 1 Zweig Rosmarin
    • 3 Zehen Knoblauch
    • Schalotten
    • 1 kg Miesmuschel

    Die Hälfte der Karotten und des Selleries grob schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Nun den gesamten Fenchel, die Kartoffeln und Chili schneiden. Die Hälfte der Tomaten würfeln. Die Orange schälen und halbieren. Anschließend den Rosmarin zupfen. Knoblauch fein hacken und Schalotten in dünne Scheiben schneiden. Muscheln mit kaltem Wasser bedecken und im Kühlschrank ca. 20 Min. ziehen lassen.

  • Schritt 3/6

    Etwas Pflanzenöl in einem großen Topf bei mittlerer Stufe erhitzen. Die Garnelen hinzugeben und anschwitzen. Nun etwa ein Viertel der Garnelen herausnehmen und fürs spätere Garnieren beiseitestellen. Dann den Fisch in den Topf geben und anbraten, bei Bedarf mehr Öl hinzufügen. Mit Salz würzen. Das gesamte gehackte Gemüse und die halbierten Orangen dazugeben. Nochmals mit Salz und Pfeffer würzen. Dann Tomatenmark, Safran, Piment, etwas Weißwein und die ganzen geschälten Tomaten zugeben. Mit Fischfond ablöschen. Rosmarin, die Hälfte der Lorbeerblätter und die Zitronenschale zugeben. Anschließend für ca. 10 - 15 Min. kochen lassen.
    • 150 g Tomatenmark
    • 1 TL Safran
    • 1 TL Piment
    • 50 ml Weisswein
    • 30 g ganze geschälte Tomaten aus der Dose
    • Lorbeerblätter
    • 400 g Garnelen
    • Pflanzenöl (zum Anbraten)
    • Salz
    • Pfeffer
    • Stieltopf (groß)
    • Kochlöffel
    • feine Reibe

    Etwas Pflanzenöl in einem großen Topf bei mittlerer Stufe erhitzen. Die Garnelen hinzugeben und anschwitzen. Nun etwa ein Viertel der Garnelen herausnehmen und fürs spätere Garnieren beiseitestellen. Dann den Fisch in den Topf geben und anbraten, bei Bedarf mehr Öl hinzufügen. Mit Salz würzen. Das gesamte gehackte Gemüse und die halbierten Orangen dazugeben. Nochmals mit Salz und Pfeffer würzen. Dann Tomatenmark, Safran, Piment, etwas Weißwein und die ganzen geschälten Tomaten zugeben. Mit Fischfond ablöschen. Rosmarin, die Hälfte der Lorbeerblätter und die Zitronenschale zugeben. Anschließend für ca. 10 - 15 Min. kochen lassen.

  • Schritt 4/6

    In der Zwischenzeit die Petersilie grob hacken. Nun die restlichen Tomaten, Karotten und Sellerie in mundgerechte Stücke schneiden und beiseitestellen.
    • 20 g Petersilie

    In der Zwischenzeit die Petersilie grob hacken. Nun die restlichen Tomaten, Karotten und Sellerie in mundgerechte Stücke schneiden und beiseitestellen.

  • Schritt 5/6

    Passiermühle über einen separaten großen Topf stellen. Nun die gröberen Stücke in der Suppe in die Mühle schöpfen und zum Pürieren durchdrücken. Alternativ kann auch ein Stabmixer verwendet werden.
    • Schöpfkelle
    • Passiermühle

    Passiermühle über einen separaten großen Topf stellen. Nun die gröberen Stücke in der Suppe in die Mühle schöpfen und zum Pürieren durchdrücken. Alternativ kann auch ein Stabmixer verwendet werden.

  • Schritt 6/6

    Wasser aus den Muscheln abgießen. In einem separaten Kochtopf etwas Pflanzenöl bei mittlerer Stufe erhitzen. Schalotten, Knoblauch, restliche Tomaten, Karotten und Staudensellerie hinzugeben. Ca. 5 - 7 Min. anbraten. Dann die restlichen Lorbeerblätter, etwas Petersilie, einige Muscheln, Zitronensaft und den restlichen Weißwein hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Aufkochen und zugedeckt ca. 10 - 12 Min. köcheln lassen, bis die Muscheln vollständig geöffnet sind. Mit Garnelen, Muscheln und frisch gehackter Petersilie garnieren. Guten Appetit!
    • 1 kg Miesmuschel
    • Zitrone
    • Salz
    • Pfeffer
    • Küchensieb
    • Stieltopf

    Wasser aus den Muscheln abgießen. In einem separaten Kochtopf etwas Pflanzenöl bei mittlerer Stufe erhitzen. Schalotten, Knoblauch, restliche Tomaten, Karotten und Staudensellerie hinzugeben. Ca. 5 - 7 Min. anbraten. Dann die restlichen Lorbeerblätter, etwas Petersilie, einige Muscheln, Zitronensaft und den restlichen Weißwein hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Aufkochen und zugedeckt ca. 10 - 12 Min. köcheln lassen, bis die Muscheln vollständig geöffnet sind. Mit Garnelen, Muscheln und frisch gehackter Petersilie garnieren. Guten Appetit!

Mehr Köstlichkeiten für dich