Bruschetta und Antipasti Crostinis

Bruschetta und Antipasti Crostinis

27 Bewertungen

Aufwand

Einfach 👌
30
Min.
Zubereitung
10
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
Baguette
7 EL Olivenöl
1 Zehe Knoblauch
Schalotten
12 g Basilikum
Tomaten
1 EL Balsamicoessig
2 TL Zucker
100 g Ziegenkäse
20 g Honig
20 g Pinienkerne
100 g Parmaschinken
30 g Rucola
15 g Parmesan
Salz
Pfeffer

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Pinsel
  • Backofen
  • Backblech
  • Backpapier
  • Messer
  • kleine Schüssel
  • kleine Pfanne
  • Sparschäler

Nährwerte pro Portion

kcal.
449
Eiweiß
12g
Fett
24g
Kohlenhydr.
45g

Schritt 1/6

Backofen auf 180°C vorheizen. Baguette in Scheiben schneiden und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Mit Olivenöl bestreichen und im vorgeheizten Ofen für ca. 10 Min. backen.
  • 1 Baguette
  • 5 EL Olivenöl
  • Schneidebrett
  • Pinsel
  • Backofen
  • Backblech
  • Backpapier
  • Messer

Backofen auf 180°C vorheizen. Baguette in Scheiben schneiden und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Mit Olivenöl bestreichen und im vorgeheizten Ofen für ca. 10 Min. backen.

Schritt 2/6

Für die Bruschetta-Crostini Knoblauch und Schalotten fein würfeln sowie das Basilikum in feine Streifen schneiden. Anschließend die Tomaten vierteln, das Kerngehäuse entfernen und ebenso in Würfel schneiden.
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 2 Schalotten
  • 12 Basilikum
  • 2 Tomaten
  • Schneidebrett
  • Messer

Für die Bruschetta-Crostini Knoblauch und Schalotten fein würfeln sowie das Basilikum in feine Streifen schneiden. Anschließend die Tomaten vierteln, das Kerngehäuse entfernen und ebenso in Würfel schneiden.

Schritt 3/6

Knoblauch, Schalotten, Basilikum und Tomaten vermengen und mit Olivenöl, Balsamicoessig, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Auf einem Drittel der gebackenen Brotscheiben verteilen.
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Balsamicoessig
  • 2 TL Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
  • kleine Schüssel

Knoblauch, Schalotten, Basilikum und Tomaten vermengen und mit Olivenöl, Balsamicoessig, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Auf einem Drittel der gebackenen Brotscheiben verteilen.

Schritt 4/6

Für die Ziegenkäse-Crostini zunächst die Pinienkerne in einer Pfanne goldbraun rösten.
  • 20 Pinienkerne
  • kleine Pfanne

Für die Ziegenkäse-Crostini zunächst die Pinienkerne in einer Pfanne goldbraun rösten.

Schritt 5/6

Ziegenkäse mit Honig und gerösteten Pinienkernen vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Masse auf einen weiteren Teil der Baguettescheiben verteilen.
  • 100 Ziegenkäse
  • 20 Honig
  • kleine Schüssel

Ziegenkäse mit Honig und gerösteten Pinienkernen vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Masse auf einen weiteren Teil der Baguettescheiben verteilen.

Schritt 6/6

Für die Parmaschinken-Crostini zunächst Rucola, dann Parmaschinken auf die restlichen Brotscheiben legen. Feine Hobel vom Parmesan schälen und obenauf geben. Zum Servieren eine Variation der Crostini zusammenstellen.
  • 100 Parmaschinken
  • 30 Rucola
  • 15 Parmesan
  • Sparschäler

Für die Parmaschinken-Crostini zunächst Rucola, dann Parmaschinken auf die restlichen Brotscheiben legen. Feine Hobel vom Parmesan schälen und obenauf geben. Zum Servieren eine Variation der Crostini zusammenstellen.