Curry Vurst

Curry Vurst

0 Bewertungen
S

SariFari

Community Mitglied

„Diese Currysoße eignet sich auch hervorragend um diese auf Vorrat herzustellen. Einfach in gut gesäuberte Flaschen abfüllen und bei ca. 100°C im Backofen sterilisieren.“

Aufwand

Einfach 👌
30
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen2
½ Zehe
Knoblauch
½
Apfel
½
Zwiebel
g
Staudensellerie
½ EL
Tomatenmark
10 g
Currypulver
½ EL
geräuchertes Paprikapulver
½ TL
Cayennepfeffer
100 ml
Gemüsebrühe
½ TL
Zimt
10 cl
Zitronensaft
200 ml
passierte Tomaten
2 EL
Branntweinessig
25 ml
Orangensaft
½ EL
Kokosblütenzucker
½ EL
Kokosöl (zum Anbraten)
Salz
Pfeffer
4
vegane Würstchen
½ EL
Kokosöl (zum Anbraten)

Utensilien

Schneidebrett, Messer, Stieltopf, Kochlöffel, Stabmixer

  • Schritte 1/4

    • ½ Zehe Knoblauch
    • ½ Apfel
    • ½ Zwiebel
    • g Staudensellerie
    • 10 cl Zitronensaft
    • Schneidebrett
    • Messer

    Knoblauchzehe und Zwiebel würfeln. Apfel und Sellerie klein schneiden. Äpfel mit Zitronensaft beträufeln.

  • Schritte 2/4

    • ½ EL Tomatenmark
    • 10 g Currypulver
    • ½ EL geräuchertes Paprikapulver
    • ½ TL Cayennepfeffer
    • 100 ml Gemüsebrühe
    • 200 ml passierte Tomaten
    • 2 EL Branntweinessig
    • 25 ml Orangensaft
    • ½ EL Kokosblütenzucker
    • 4 vegane Würstchen
    • Stieltopf
    • Kochlöffel

    Kokosöl in einem Stieltopf erhitzen und Zwiebel dazugeben. Zwiebeln mit Kokosblütenzucker karamellisierte lassen. Knoblauch hinzufügen und Tomatenmark einführen. Currypulver und Paprikapulver hinzufügen und ca. 2 Minuten anschwitzen, damit sich die Aromen entfalten können. Sellerie mit anschwitzen. Mit Gemüsebrühe, Orangensaft und Branntweinessig ablöschen. Passierte Tomaten und Äpfel hinzugeben. Die Soße köcheln lassen.

  • Schritte 3/4

    • ½ TL Zimt
    • ½ EL Kokosöl (zum Anbraten)
    • Salz
    • Stabmixer

    Die Soße mit einem Stabmixer cremig pürieren. Anschließend mit Zimt, Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Schritte 4/4

    • Pfeffer
    • ½ EL Kokosöl (zum Anbraten)

    Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und die Würste anbraten, bis sie von allen Seiten gut gebräunt sind. Die Würste in Scheiben schneiden und mit einer großzügigen Portion Soße übergießen. Mit etwas Currypulver bestreuen. Guten Appetit!

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!