Cremiges indisches Curry mit Hähnchenbrust

215 Bewertungen

Aufwand

Einfach 👌
30
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
150 g Basmatireis
250 g Hähnchenbrust
200 g Kichererbsen (Dose, Abtropfgewicht)
15 g Ingwer
1 oz Zwiebel (rot)
Paprika (rot)
100 ml Kokosmilch
1 Stange Zitronengras
10 g Koriander
2 EL Erdnussöl
2 TL Currypaste (gehäuft)
½ TL Kurkuma
Salz
Pfeffer

Utensilien

  • kleiner Topf
  • Schneidebrett
  • Messer
  • große Pfanne
  • Kochlöffel

Nährwerte pro Portion

kcal.
780
Eiweiß
42 g
Fett
27 g
Kohlenhydr.
88 g
  • Schritt 1/5

    Basmatireis in siedendem, gesalzenem Wasser nach Packungsanleitung gar kochen. Anschließend abgießen und beiseitestellen.
    • 150 g Basmatireis
    • kleiner Topf

    Basmatireis in siedendem, gesalzenem Wasser nach Packungsanleitung gar kochen. Anschließend abgießen und beiseitestellen.

  • Schritt 2/5

    Ingwer hacken, Zwiebel fein würfeln und Paprika in Streifen schneiden. Hähnchenbrust in mundgerechte Würfel schneiden.
    • 15 g Ingwer
    • Zwiebel
    • Paprika
    • 250 g Hähnchenbrust
    • Schneidebrett
    • Messer

    Ingwer hacken, Zwiebel fein würfeln und Paprika in Streifen schneiden. Hähnchenbrust in mundgerechte Würfel schneiden.

  • Schritt 3/5

    In einer großen Pfanne das Fleisch in Erdnussöl scharf anbraten. Sobald es eine goldgelbe Farbe angenommen hat, gehackten Ingwer, Zwiebelwürfel und Paprikastreifen hinzugeben und ebenso mit anbraten.
    • 2 EL Erdnussöl
    • große Pfanne
    • Kochlöffel

    In einer großen Pfanne das Fleisch in Erdnussöl scharf anbraten. Sobald es eine goldgelbe Farbe angenommen hat, gehackten Ingwer, Zwiebelwürfel und Paprikastreifen hinzugeben und ebenso mit anbraten.

  • Schritt 4/5

    Currypaste, Kurkuma und Kokosmilch hinzugeben. Kichererbsen abtropfen lassen und mit angeklopftem Zitronengras ebenso in die Pfanne geben. Alles leicht aufkochen lassen.
    • 2 TL Currypaste (gehäuft)
    • ½ TL Kurkuma
    • 100 ml Kokosmilch
    • 200 g Kichererbsen
    • 1 Stange Zitronengras

    Currypaste, Kurkuma und Kokosmilch hinzugeben. Kichererbsen abtropfen lassen und mit angeklopftem Zitronengras ebenso in die Pfanne geben. Alles leicht aufkochen lassen.

  • Schritt 5/5

    Wenn alles zu einer dickflüssigen Soße eingekocht ist, den Koriander fein hacken und unterheben. Anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    • 10 g Koriander
    • Salz
    • Pfeffer
    • Schneidebrett
    • Messer

    Wenn alles zu einer dickflüssigen Soße eingekocht ist, den Koriander fein hacken und unterheben. Anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.