Ceviche peruanischer Art

Ceviche peruanischer Art

6 Bewertungen

rakaete


„Genossen am anderen Ende der Welt und nie vergessen! Möchtest du dein unvergesslichstes Rezept auf Kitchen Stories teilen? Schick es an community@kitchenstories.de“

Aufwand

Mittel 👍
25
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
60
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-3+
400 g Kabeljau
gelbe Paprika
Frühlingszwiebeln
Limetten (Saft)
rote Chilis
1 TL Meersalz
20 g Minze
20 g Koriander
50 g Gartenkresse
Olivenöl

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Schüssel
  • Messer
  • Sparschäler
  • Zitruspresse

Nährwerte pro Portion

kcal.
189
Eiweiß
29g
Fett
4g
Kohlenhydr.
6g

Schritt 1/6

Fischfilet (bitte darauf achten, dass es frisch ist, da der Fisch teilweise roh gegessen wird) in ca. 1 cm große Würfel schneiden und in eine Schüssel geben.
  • 400 Kabeljau
  • Schneidebrett
  • Schüssel
  • Messer

Fischfilet (bitte darauf achten, dass es frisch ist, da der Fisch teilweise roh gegessen wird) in ca. 1 cm große Würfel schneiden und in eine Schüssel geben.

Schritt 2/6

Die Haut der Paprika mit einem Sparschäler entfernen und das Fleisch in feine Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebeln ebenfalls in feine Ringe schneiden (am besten leicht schräg, sieht optisch netter aus). Zum Fisch in die Schüssel geben und verrühren. Alles in den Kühlschrank packen bis zum Servieren.
  • 1 gelbe Paprika
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • Sparschäler

Die Haut der Paprika mit einem Sparschäler entfernen und das Fleisch in feine Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebeln ebenfalls in feine Ringe schneiden (am besten leicht schräg, sieht optisch netter aus). Zum Fisch in die Schüssel geben und verrühren. Alles in den Kühlschrank packen bis zum Servieren.

Schritt 3/6

Jetzt kommt die Ceviche-Marinade, dafür den Saft der Limetten auspressen und in eine weitere Schüssel geben. Die Chilis vorsichtig entkernen und in wirklich feine Würfelchen schneiden. Zum Limettensaft dazugeben und das Salz unterrühren. Ebenfalls in den Kühlschrank stellen.
  • 3 Limetten (Saft)
  • 2 rote Chilis
  • 1 TL Meersalz
  • Zitruspresse
  • Schüssel

Jetzt kommt die Ceviche-Marinade, dafür den Saft der Limetten auspressen und in eine weitere Schüssel geben. Die Chilis vorsichtig entkernen und in wirklich feine Würfelchen schneiden. Zum Limettensaft dazugeben und das Salz unterrühren. Ebenfalls in den Kühlschrank stellen.

Schritt 4/6

Als nächstes die Kräuter waschen und von den Stängeln die Blätter abzupfen und klein schneiden. Ebenfalls in den Kühlschrank legen.
  • 20 Minze
  • 20 Koriander

Als nächstes die Kräuter waschen und von den Stängeln die Blätter abzupfen und klein schneiden. Ebenfalls in den Kühlschrank legen.

Schritt 5/6

Alles ist vorbereitet und gekühlt. Das Anrichten der Vorspeise steht an. Ceviche-Marinade über den Fisch in der Schüssel schütten und einmal durchrühren, sodass der Fisch mit der Marinade in Berührung kommt, aber nicht ganz durchzieht und im Kern noch etwas roh ist. Den Fisch für maximal 3 Min. darin ziehen lassen. Danach die Kräuter untermischen. Die Hälfte der Kresse ebenfalls unterheben. Die Ceviche-Mischung nun auf einem Teller platzieren und mit der restlichen Kresse weiter garnieren. Abschließend ein paar Tropfen tolles Olivenöl darüber geben.
  • 50 Gartenkresse
  • Olivenöl

Alles ist vorbereitet und gekühlt. Das Anrichten der Vorspeise steht an. Ceviche-Marinade über den Fisch in der Schüssel schütten und einmal durchrühren, sodass der Fisch mit der Marinade in Berührung kommt, aber nicht ganz durchzieht und im Kern noch etwas roh ist. Den Fisch für maximal 3 Min. darin ziehen lassen. Danach die Kräuter untermischen. Die Hälfte der Kresse ebenfalls unterheben. Die Ceviche-Mischung nun auf einem Teller platzieren und mit der restlichen Kresse weiter garnieren. Abschließend ein paar Tropfen tolles Olivenöl darüber geben.

Schritt 6/6

Du möchtest dein Rezept mit unserer hungrigen Community teilen? Jede Woche wählen wir die besten Rezepte zum Nachkochen, Fotografieren und Veröffentlichen. Schick dein Rezept einfach an community@kitchenstories.de!

Du möchtest dein Rezept mit unserer hungrigen Community teilen? Jede Woche wählen wir die besten Rezepte zum Nachkochen, Fotografieren und Veröffentlichen. Schick dein Rezept einfach an community@kitchenstories.de!