Suche

Buchweizenspätzle mit Berlauchpesto

Zu wenige Bewertungen

Julia

Community Mitglied

„Berlauch selber pflücken und frisch zubereiten, so schmeckt er am besten 🙂“

Aufwand

Einfach 👌
30
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
20
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
300 g Buchweizenmehl
Eier
120 ml Wasser
Zwiebel
50 g Speckwürfel
100 g Coctailtomaten
4 EL Berlauchpesto
150 g Käse (Gauda, Bergkäse)
Salz
Pfeffer
Muskatnuss

Utensilien

  • Schüssel
  • Handrührgerät mit Knethaken
  • Küchenwage
  • Messer
  • Schneidebrett
  • Topf
  • Spätzlereibe
  • Pfanne
  • Pfannenwender
  • Auflaufform
  • Backofen
  • Schritt 1/5

    • 300 g Buchweizenmehl
    • Eier
    • 120 ml Wasser
    • Salz
    • Muskatnuss
    • Schüssel
    • Handrührgerät mit Knethaken
    • Küchenwage

    Buchweizenmehl mit Wasser und den Eiern zu einem Teig verrühren. Der Teig sollte etwas zähflüssig sein. Teig mit Salz und Muskatnuss würzen

  • Schritt 2/5

    • Zwiebel
    • 100 g Coctailtomaten
    • 150 g Käse (Gauda, Bergkäse)
    • Messer
    • Schneidebrett

    Teig für ca. 20Minuten ruhen lassen, damit er quellen kann. In der Zeit die Tomaten vierteln, die Zwiebel in Ringe schneiden und den Käse reiben

  • Schritt 3/5

    • Topf
    • Spätzlereibe

    Kochtopf mit kochendem Wasser aufstellen. Teig mit einer Spätzlereibe in das Wasser reiben. Wenn die Spätzle oben an der Wasseroberfläche schwimmen aus dem Topf nehmen und in eine Auflaufform geben

  • Schritt 4/5

    • 50 g Speckwürfel
    • Pfanne
    • Pfannenwender

    Zwiebeln und Speckwürfel in der Pfanne anbraten

  • Schritt 5/5

    • 4 EL Berlauchpesto
    • Pfeffer
    • Auflaufform
    • Backofen

    Spätzle mit Tomaten, Berlauchpesto, Zwiebeln, Speck und Käse verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und bei 180 Grad für 15 Minuten in den Ofen stellen. (Alternativ kann man auch alles in eine Pfanne geben und kurz anbraten)

Mehr Köstlichkeiten für dich