Brioche in der Kuchenform

1 Bewertungen

Jürgen Neuhaus

Community Mitglied

Aufwand

Einfach 👌
45
Min.
Zubereitung
30
Min.
Backzeit
720
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
350 g Mehl
10 g frische Hefe
Eier
Eigelb
225 g Butter
35 g Zucker
1 Prise Salz
1 Tropfen Vanillepaste
2 EL Puderzucker

Utensilien

  • 1 Ausstecher (7 cm)
  • Springform
  • Schritt 1/4

    • 350 g Mehl
    • 10 g frische Hefe
    • Eier
    • 225 g Butter
    • 35 g Zucker
    • 1 Prise Salz
    • 1 Tropfen Vanillepaste

    Die genannten Zutaten zu einem homogenen Teig verkneten (idealer Weise erledigt das die Küchenmaschine) . Dann eine Kugel formen und in einer bemehlten Schüssel 1 Stunde ruhen lassen. Mit einem Küchentuch abdecken.

  • Schritt 2/4

    Nach einer Stunde den Teig nochmal durchkneten und abschlagen( 2,3 mal kräftig in die Schüssel werfen) Danach zurück in die Schüssel und über Nacht in den Kühlschrank.

  • Schritt 3/4

    Eine Springform mit Backpapier auslegen. Den Teig aus dem Kühlschrank holen und ca. 2 mm ausrollen. Mit einem rundem Austecher Kreise austechen (Durchmesser ca. 7cm). 3 Kreise leicht überlappend nebeneinander legen und aufrollen. Anschließend in der Mitte durchschneiden und die so entstandenen Röschen in die Springform stellen. Dabei Abstand lassen.
    • 1 Ausstecher (7 cm)
    • Springform

    Eine Springform mit Backpapier auslegen. Den Teig aus dem Kühlschrank holen und ca. 2 mm ausrollen. Mit einem rundem Austecher Kreise austechen (Durchmesser ca. 7cm). 3 Kreise leicht überlappend nebeneinander legen und aufrollen. Anschließend in der Mitte durchschneiden und die so entstandenen Röschen in die Springform stellen. Dabei Abstand lassen.

  • Schritt 4/4

    Nachdem ihr den ganzen Teig verbraucht habt, lasst ihr ihn noch einmal ca. 1 Stunde abgedeckt ruhen. Verrührt dann das Eigelb mit ein wenig Wasser und bepinselt euren Teig. Gebt ihn dann bei 180° Ober-und Unterhitze auf der mittleren Schiene in den Backofen. Er sollte leicht dunkel ausgebacken werden. Dann raus aus dem Ofen, etwas auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben. Guten Appetit.
    • Eigelb
    • 2 EL Puderzucker

    Nachdem ihr den ganzen Teig verbraucht habt, lasst ihr ihn noch einmal ca. 1 Stunde abgedeckt ruhen. Verrührt dann das Eigelb mit ein wenig Wasser und bepinselt euren Teig. Gebt ihn dann bei 180° Ober-und Unterhitze auf der mittleren Schiene in den Backofen. Er sollte leicht dunkel ausgebacken werden. Dann raus aus dem Ofen, etwas auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben. Guten Appetit.

Mehr Köstlichkeiten für dich