Geschmorter Tofu in scharf-süßer Soße (두부조림)

Geschmorter Tofu in scharf-süßer Soße (두부조림)

3 Bewertungen
Gimbap Gary

Gimbap Gary

Community Mitglied

linktr.ee/glpejr

„Das hier ist ein einfaches koreanisches Tofugericht (eine Art von Beilage namens Banchan), das wir in meiner Kindheit oft zu Abend gegessen haben. Es ist ganz leicht vorzubereiten und kann im Kühlschrank ein paar Tage aufbewahrt werden. Es kann auch wunderbar als Hauptgericht serviert werden – kombiniere es einfach mit etwas Gemüse und weißem Reis!“

Aufwand

Einfach 👌

Zubereitung

30 Min.

Backzeit

0 Min.

Ruhezeit

0 Min.

Zutaten

2Portionen
300 g
Schnittfester Tofu
Olivenöl (zum Anbraten)
2
Frühlingszwiebeln
2 Zehen
Knoblauch
EL
Sojasauce
1 EL
Apfelessig
1 EL
Zucker
1 EL
Chiliflocken
1 TL
Pfeffer
2 EL
Wasser
1 TL
Sesamöl (zum Anbraten)
Sesam (geröstet, zum Garnieren)

Rezepte ganz nach deinem Geschmack

In 10 Sekunden zu deinen persönlichen Lieblingsrezepten.

  • Schritte 1/4

    Bereite den Tofu zum Braten vor. Dafür spüle ihn kurz unter laufendem Wasser ab und trockne ihn danach mit einem Küchenpapier ab. Dadurch wird er knuspriger und das Öl spritzt weniger. Schneide ihn danach in rechteckige Scheiben, ca. 1 cm dick. Stelle ihn zur Seite, bis du bereit zum Braten bist.
    • 300 g Schnittfester Tofu

    Bereite den Tofu zum Braten vor. Dafür spüle ihn kurz unter laufendem Wasser ab und trockne ihn danach mit einem Küchenpapier ab. Dadurch wird er knuspriger und das Öl spritzt weniger. Schneide ihn danach in rechteckige Scheiben, ca. 1 cm dick. Stelle ihn zur Seite, bis du bereit zum Braten bist.

  • Schritte 2/4

    Erhitze als nächstes das Öl zum Braten. Nimm eine tiefe Pfanne oder einen Wok und gieße genug Olivenöl hinein, um den Boden zu bedecken. Durch das Olivenöl bekommt der Tofu ein nussiges Aroma. Probiere nach dem Braten ein Stück und du wirst sehen, was ich meine! Wenn das Öl gerade heiß ist, gib die Tofuscheiben vorsichtig hinein und brate sie von beiden Seiten, je ca. 5 Min. Wende den Tofu, wenn er knusprig und goldbraun wird. Nimm die Scheiben aus dem Öl, wenn sie von beiden Seiten fertig sind und lege sie zum Abtropfen auf einen Teller mit etwas Küchenpapier.
    • Olivenöl (zum Anbraten)

    Erhitze als nächstes das Öl zum Braten. Nimm eine tiefe Pfanne oder einen Wok und gieße genug Olivenöl hinein, um den Boden zu bedecken. Durch das Olivenöl bekommt der Tofu ein nussiges Aroma. Probiere nach dem Braten ein Stück und du wirst sehen, was ich meine! Wenn das Öl gerade heiß ist, gib die Tofuscheiben vorsichtig hinein und brate sie von beiden Seiten, je ca. 5 Min. Wende den Tofu, wenn er knusprig und goldbraun wird. Nimm die Scheiben aus dem Öl, wenn sie von beiden Seiten fertig sind und lege sie zum Abtropfen auf einen Teller mit etwas Küchenpapier.

  • Schritte 3/4

    Während der Tofu brät kannst du schon die Frühlingszwiebeln und die Soße vorbereiten. Trenne den grünen vom weißen Teil der Frühlingszwiebeln und schneide beides getrennt voneinander in feine Ringe. Ich schneide sie gerne diagonal, sodass man längliche Scheiben anstelle von kleinen runden erhält. Vermische für die Soße zwei gehackte Knoblauchzehen, Sojasauce, Apfelessig, Zucker, Chiliflocken, Pfeffer und Wasser.
    • 2 Frühlingszwiebeln
    • 2 Zehen Knoblauch
    • EL Sojasauce
    • 1 EL Apfelessig
    • 1 EL Zucker
    • 1 EL Chiliflocken
    • 1 TL Pfeffer
    • 2 EL Wasser

    Während der Tofu brät kannst du schon die Frühlingszwiebeln und die Soße vorbereiten. Trenne den grünen vom weißen Teil der Frühlingszwiebeln und schneide beides getrennt voneinander in feine Ringe. Ich schneide sie gerne diagonal, sodass man längliche Scheiben anstelle von kleinen runden erhält. Vermische für die Soße zwei gehackte Knoblauchzehen, Sojasauce, Apfelessig, Zucker, Chiliflocken, Pfeffer und Wasser.

  • Schritte 4/4

    Wenn der Tofu gebraten und die Soße vorbereitet ist, erhitze das Sesamöl in einer Pfanne. Brate die weißen Teile der Frühlingszwiebeln kurz an. Füge den gebratenen Tofu und die vorbereitete Soße hinzu. Stelle sicher, dass der Tofu von beiden Seiten von der Soße umhüllt wird. Decke die Pfanne kurz ab und lasse den Tofu kurz köcheln. Wenn der Großteil der Flüssigkeit eingekocht ist, ist der Tofu fertig! Richte ihn auf einem Teller an und garniere ihn mit Sesam und den grünen Teilen der Frühlingzwiebeln. Guten Appetit!
    • 1 TL Sesamöl (zum Anbraten)
    • Sesam (geröstet, zum Garnieren)

    Wenn der Tofu gebraten und die Soße vorbereitet ist, erhitze das Sesamöl in einer Pfanne. Brate die weißen Teile der Frühlingszwiebeln kurz an. Füge den gebratenen Tofu und die vorbereitete Soße hinzu. Stelle sicher, dass der Tofu von beiden Seiten von der Soße umhüllt wird. Decke die Pfanne kurz ab und lasse den Tofu kurz köcheln. Wenn der Großteil der Flüssigkeit eingekocht ist, ist der Tofu fertig! Richte ihn auf einem Teller an und garniere ihn mit Sesam und den grünen Teilen der Frühlingzwiebeln. Guten Appetit!

  • Guten Appetit!

    Geschmorter Tofu in scharf-süßer Soße (두부조림)

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!