Chinesische Nudelsuppe mit Rindfleisch

Chinesische Nudelsuppe mit Rindfleisch

11 Bewertungen
Xueci Cheng

Xueci Cheng

Food Editor bei Kitchen Stories

www.instagram.com/chill_crisp/
„Geschmortes Rindfleisch (红烧牛肉) ist ein beliebtes Gericht, mit dem ich aufgewachsen bin und das mit Nudeln oder Reis serviert wird (bei Reis sollte man weniger Brühe hinzufügen, damit der Eintopf dicker wird). Am besten eignet sich Rindfleisch mit etwas Fett und Sehne, z. B. Rinderwade, im Englischen "beef shank" (was in Deutschland als Suppenfleisch bekannt ist) oder Rinderbrust ("beef brisket"). Das Gericht kann mit Nudeln deiner Wahl serviert werden, aber ich empfehle dir die unten verlinkte Anleitung für die Zubereitung chinesischer Nudeln zu Hause anzuschauen! Zum Ersetzen von Zutaten: Ich habe die einfacheren Gewürze für einen chinesischen roten Schmorbraten verwendet, während traditionell mehr Gewürze verwendet werden. Die ultimative Abkürzung ist die Verwendung von ½ bis 1 Teelöffel Fünf-Gewürze-Pulver. Die dunkle Sojasauce kann weggelassen und stattdessen etwas mehr helle Sojasauce hinzugefügt werden (dabei auf den Salzgehalt achten!) Die Sichuan-Chili-Bohnenpaste, die auch in Mapo-Tofu verwendet wird, ist in den meisten asiatischen Lebensmittelgeschäften oder online erhältlich.“

Aufwand

Mittel 👍

Zubereitung

75 Min.

Backzeit

0 Min.

Ruhezeit

0 Min.

Zutaten

2Portionen
250 g
Suppenfleisch vom Rind
250 ml
Rinderbrühe
100 ml
Wasser
Scheiben
Ingwer
½
Frühlingszwiebel
1
Sternanis
1
Lorbeerblätter
½
Zimtstange
1 EL
Fenchelsamen
1
getrocknete Chilis
Szechuanpfefferkörner
5 g
Zucker
½ EL
Chili-Bohnenpaste (Doubanjiang)
EL
helle Sojasauce
½ EL
dunkle Sojasauce
150 g
asiatische Weizennudeln
2 Köpfe
Pak Choi
5 g
Koriander
Pflanzenöl

Utensilien

Schneidebrett, Messer, Topf (gross, mit Deckel), Pfannenwender, Topf (gross), Schöpfkelle

Rezepte ganz nach deinem Geschmack

In 10 Sekunden zu deinen persönlichen Lieblingsrezepten.

Küchentipp Videos

hausgemachte-chinesische-nudeln-2-arten

Hausgemachte chinesische Nudeln, 2 Arten

hausgemachte-rinderbruhe

Hausgemachte Rinderbrühe

zwiebel-geschickt-schneiden

Zwiebel geschickt schneiden

fruhlingszwiebeln-richtig-schneiden

Frühlingszwiebeln richtig schneiden

Nährwerte pro Portion

kcal619
Fett19 g
Eiweiß45 g
Kohlenhydr.69 g
  • Schritte 1/4

    Ingwer in dünne Scheiben schneiden. Frühlingszwiebeln grob in lange Stifte schneiden, dabei etwas Grün zum Garnieren aufheben. Das Rindfleisch in mundgerechte Würfel schneiden. In einen Topf mit dickem Boden geben (es kann auch ein normaler Topf verwenden, wenn du keinen gusseisernen hast) und mit kaltem Wasser und 2 Scheiben Ingwer bedecken. Bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen und ca. 3 Min. kochen lassen. Abgießen und den Schaum vom Fleisch waschen, wenn nötig, beiseitestellen. Den Topf abspülen und für den nächsten Schritt abtrocknen.
    • 1 Scheiben Ingwer
    • ½ Frühlingszwiebel
    • 250 g Suppenfleisch vom Rind
    • Schneidebrett
    • Messer
    • Topf (gross, mit Deckel)

    Ingwer in dünne Scheiben schneiden. Frühlingszwiebeln grob in lange Stifte schneiden, dabei etwas Grün zum Garnieren aufheben. Das Rindfleisch in mundgerechte Würfel schneiden. In einen Topf mit dickem Boden geben (es kann auch ein normaler Topf verwenden, wenn du keinen gusseisernen hast) und mit kaltem Wasser und 2 Scheiben Ingwer bedecken. Bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen und ca. 3 Min. kochen lassen. Abgießen und den Schaum vom Fleisch waschen, wenn nötig, beiseitestellen. Den Topf abspülen und für den nächsten Schritt abtrocknen.

  • Schritte 2/4

    In demselben Topf etwas Pflanzenöl bei mittlerer Temperatur erhitzen. Sobald es warm ist, den Zucker hinzufügen, schmelzen und goldgelb karamellisieren lassen. Dann die Rindfleischstücke dazugeben und umrühren, sodass sie mit dem geschmolzenen Zucker bedeckt sind. Den restlichen Ingwer, die Frühlingszwiebeln, die Chili-Bohnenpaste und alle Gewürze zum Rindfleisch geben. Kurz anbraten, bis es duftet. Dann helle und dunkle Sojasauce dazugeben.
    • 1 Ingwer
    • ½ EL Chili-Bohnenpaste (Doubanjiang)
    • EL helle Sojasauce
    • Pflanzenöl
    • Pfannenwender

    In demselben Topf etwas Pflanzenöl bei mittlerer Temperatur erhitzen. Sobald es warm ist, den Zucker hinzufügen, schmelzen und goldgelb karamellisieren lassen. Dann die Rindfleischstücke dazugeben und umrühren, sodass sie mit dem geschmolzenen Zucker bedeckt sind. Den restlichen Ingwer, die Frühlingszwiebeln, die Chili-Bohnenpaste und alle Gewürze zum Rindfleisch geben. Kurz anbraten, bis es duftet. Dann helle und dunkle Sojasauce dazugeben.

  • Schritte 3/4

    Die Brühe und das Wasser in den Topf geben und zum Köcheln bringen. Das Rindfleisch bei geschlossenem Deckel und mittlerer Hitze mindestens ca. 45 Min. schmoren lassen oder bis die Suppe eingekocht und das Fleisch weich ist. Das Fleisch kann auch bis zu 2 Std. länger gekocht werden, damit es zarter wird.
    • 250 ml Rinderbrühe
    • 100 ml Wasser

    Die Brühe und das Wasser in den Topf geben und zum Köcheln bringen. Das Rindfleisch bei geschlossenem Deckel und mittlerer Hitze mindestens ca. 45 Min. schmoren lassen oder bis die Suppe eingekocht und das Fleisch weich ist. Das Fleisch kann auch bis zu 2 Std. länger gekocht werden, damit es zarter wird.

  • Schritte 4/4

    Ca. 10 Min., bevor das Rindfleisch fertig ist, Pak Choi vierteln. Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen, die Nudeln hineingeben und nach Anleitung kochen. Am Ende der Kochzeit Pak Choi hinzufügen und ca. 1 Min. kochen. Die Nudeln und Pak Choi in Schüsseln verteilen, etwas Kochwasser dazugeben (etwa 1 Schöpfkelle pro Schüssel oder nach Belieben), dann mit dem geschmorten Rindfleisch und der Suppe auffüllen. Nach Belieben mit Koriander und Frühlingszwiebeln garnieren.
    • 2 Köpfe Pak Choi
    • 150 g asiatische Weizennudeln
    • 5 g Koriander
    • Topf (gross)
    • Schöpfkelle

    Ca. 10 Min., bevor das Rindfleisch fertig ist, Pak Choi vierteln. Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen, die Nudeln hineingeben und nach Anleitung kochen. Am Ende der Kochzeit Pak Choi hinzufügen und ca. 1 Min. kochen. Die Nudeln und Pak Choi in Schüsseln verteilen, etwas Kochwasser dazugeben (etwa 1 Schöpfkelle pro Schüssel oder nach Belieben), dann mit dem geschmorten Rindfleisch und der Suppe auffüllen. Nach Belieben mit Koriander und Frühlingszwiebeln garnieren.

  • Guten Appetit!

    Chinesische Nudelsuppe mit Rindfleisch

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!