Blumenkohl-Curry mit Fünf-Gewürze-Mischung

5 Bewertungen
swarnavadlamani

swarnavadlamani

„Du möchtest dein Rezept auch auf Kitchen Stories teilen? Schick es einfach an community@kitchenstories.com!“

Aufwand

Einfach 👌
25
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
720
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
180 g Blumenkohl
150 g Erbsen
1 TL Kreuzkümmelsamen
1 TL Fenchelsamen
1 TL Bockshornkleesamen
1 TL Zwiebelsamen
1 TL Senfsamen
2½ TL Mohn
240 ml Kokosmilch
getrocknete Chilis
1 TL Salz
1 TL Kurkuma (gemahlen)
1 TL Chilipulver
1 TL Garam Masala
200 g stückige Tomaten aus der Dose
1 EL Ingwer (gewürfelt)
1 EL Sonnenblumenöl
Koriander (zum Servieren)

Utensilien

  • Schüssel
  • Pfanne
  • Standmixer

Nährwerte pro Portion

kcal.
202
Eiweiß
7g
Fett
14g
Kohlenhydr.
13g

Schritt 1/4

Mohn über Nacht in Wasser einweichen. Eine glatte Masse daraus herstellen.
  •  TL Mohn
  • Schüssel

Mohn über Nacht in Wasser einweichen. Eine glatte Masse daraus herstellen.

Schritt 2/4

Öl in einer Pfanne erhitzen. Gewürzmischung (Fenchel-, Bockshornklee-, Zwiebel-, Senf- und Kreuzkümmelsamen) und Mohn in die Pfanne geben. Sobald die Senfsamen beginnen, im Öl zu brutzeln, Ingwer und Chilis hinzufügen. Wenn die Chilis ihre rote Farbe abgeben, Tomaten einfüllen und gut kochen, bis der Geruch des Mohns verflogen ist und die Tomaten beinahe eingekocht sind.
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 1 TL Fenchelsamen
  • 1 TL Bockshornkleesamen
  • 1 TL Zwiebelsamen
  • 1 TL Senfsamen
  • 1 TL Kreuzkümmelsamen
  •  TL Mohn
  • 3 getrocknete Chilis
  • 1 EL Ingwer (gewürfelt)
  • 200 stückige Tomaten aus der Dose
  • Pfanne

Öl in einer Pfanne erhitzen. Gewürzmischung (Fenchel-, Bockshornklee-, Zwiebel-, Senf- und Kreuzkümmelsamen) und Mohn in die Pfanne geben. Sobald die Senfsamen beginnen, im Öl zu brutzeln, Ingwer und Chilis hinzufügen. Wenn die Chilis ihre rote Farbe abgeben, Tomaten einfüllen und gut kochen, bis der Geruch des Mohns verflogen ist und die Tomaten beinahe eingekocht sind.

Schritt 3/4

Abkühlen lassen und im Standmixer zu einer Paste verarbeiten. Zurück in die Pfanne geben und Salz, Kurkuma, Chilipulver und Garam Masala zugeben. Für ca. 2 Min. kochen.
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Kurkuma (gemahlen)
  • 1 TL Chilipulver
  • 1 TL Garam Masala
  • Standmixer

Abkühlen lassen und im Standmixer zu einer Paste verarbeiten. Zurück in die Pfanne geben und Salz, Kurkuma, Chilipulver und Garam Masala zugeben. Für ca. 2 Min. kochen.

Schritt 4/4

Kokosmilch und ein wenig Wasser einfüllen, um die gewünschte Konsistenz der Sauce zu erreichen. Nach Belieben mit Salz oder Chilipulver nachwürzen. Nun den Blumenkohl und die Erbsen in die Pfanne geben und mit geschlossenem Deckel auf kleiner Flamme köcheln lassen. Blumenkohl mit einem Löffel spalten, um zu prüfen, ob er ausreichend gekocht ist. Kontinuierlich rühren, damit die Sauce nicht anbrennt. Für ca. 10 Min. kochen lassen, danach einmal aufkochen. Mit Koriander garnieren und servieren.
  • 240 ml Kokosmilch
  • 180 Blumenkohl
  • 150 Erbsen
  • Koriander (zum Servieren)

Kokosmilch und ein wenig Wasser einfüllen, um die gewünschte Konsistenz der Sauce zu erreichen. Nach Belieben mit Salz oder Chilipulver nachwürzen. Nun den Blumenkohl und die Erbsen in die Pfanne geben und mit geschlossenem Deckel auf kleiner Flamme köcheln lassen. Blumenkohl mit einem Löffel spalten, um zu prüfen, ob er ausreichend gekocht ist. Kontinuierlich rühren, damit die Sauce nicht anbrennt. Für ca. 10 Min. kochen lassen, danach einmal aufkochen. Mit Koriander garnieren und servieren.